Vom Rauchen zum Dampfen und wieder zurück ein Hin und Her

  • Waldmeisterchen das ist eine gute Frage, warum will man bzw. frau in meinem Falle rauchen wenn man Alkohol getrunken hat.

    Vermutlich weil frau dann wirklich in alte Muster zurück fällt.


    In meinem Falle kann ich dir das so erklären:


    Trinke ich zuhause was mit meinem Gatten (derzeit nicht-Fastenzeit), will ich auch keine Rauchen da

    1. keine Fluppen zur Hand da mein Gatte ein überzeugter-ich hab noch nie nen Glimmstengel angefasst- Nichtraucher und Nichtdampfer ist

    2. wir uns nicht so "wegschießen" dass das Verlangen nach einer Kippe aufkommen würde...


    Trinke ich auswärts, wenn wir mal ausgehen können und kindfrei haben:

    1. Sind wir in unserem Stammlokal welches nunmal eine Raucherkneipe ist (wir haben hier nicht viel Auswahl an Kneipen) und ich nicht Fahrerin bin, kann es schon sein, dass ich so viel trinke, dass ich irgendwann Bock auf Fluppe bekomme. Allerdings war es noch nie so extrem, dass ich jemand fremdes angeschnorrt hätte. Meistens ist mind. 1. Raucher dabei... dann bekomm ich eine. Aus geschmacklichen Gründen rauche ich dann sicherlich nicht, weil frau ja immer wieder feststellt, es schmeckt ja überhaupt nicht.

    2. Sind wir zuhause mit bzw. bei Freunden und da ist ein Raucher dabei, komm ich schon mal in Versuchung nachzufragen bekomm ich eine... also in letzter Zeit war das so bei mir-leider etwas häufiger - mit oder ohne Alkoholkonsum:buddelleer:.


    Also meine Dampfe bedienen konnte ich bisher immer... so betrunken war ich dann doch noch nie... aber an Fasnet hab ich 2 Akkus verloren und ein Liquidfläschchen (zum Glück fast leer)... :lol_klopp:

    LG Cori


    "Ist ihr Haus kindersicher?"

    "Nein, eins hat es doch reingeschafft" :schreck:

  • Ich denke das unter Alkoholeinfluß die

    1) Hemmschwelle fällt und man wieder in

    2)alte gewohnten verfällt.

    Ja genauso ist es. Gut das ich nur selten Alkohol trinke.

    Obwohl die Kippe dann auch widerlich schmeckt, aber danach bin ich erst zufrieden. Da reicht mir meine Dampfe nicht Waldmeisterchen

  • aber danach bin ich erst zufrieden. Da reicht mir meine Dampfe nicht

    Und das verstehe ich halt nicht.


    (Bitte Leute - das ist alles nicht mit dem erhobenen Zeigefinger und soll auch kein "Ätschibätsch, ich nicht" sein, oder so. Ich versuche es nur zu kapieren).


    Für mich liest sich das ein bisschen wie: Wenn ich getrunken habe, merke ich nicht mehr so viel, deswegen haue ich halt ab und zu mit dem Kopf gegen die Wand, das knallt so schön ...

    Bitte, bitte, soll sich keiner provoziert fühlen oder so. Aber so kommt es mir halt vor.

  • "Ich rauche nur, wenn ich trinke und ich trinke nur, wenn ich rauche."

    Ab einer gewissen Menge ist das mit dem Alkohol und rationalen Entscheidungen so eine Sache; das Flüssige hat seine eigene Logik. Meiner Erfahrung nach muss man dazu nicht einmal viel getrunken haben. Mit einem entspannten Buzz, wo ich noch sehr klar denken und gerade gehen konnte, haben die Pyros "besser geschmeckt". Oder eher: Das "Erlebnis Zigarette" war wohliger. Mit dem Rauchen kommt häufig eine soziale Komponente dazu, so wie beim gemeinsamen Bier oder Wein - das lässt sich leicht addieren.


    Aber weiterhin gilt: Auch solch ein Ausrutscher ist viel, viel besser als die volle Gewohnheit. :)

    Beste Grüße

    Chris

  • Keine Sorge. :)


    Nenne es Stimmung, Moment, Impuls... Ich denke, eine konkretere Begründung würde man nicht einmal dann klar benennen können, wenn man selbst gerade in der Situation zum Glimmstengel greift. Stell noch Psychologen, Verhaltensforscher, Toxikologen, Soziologen... als Beobachter daneben und es käme wohl zu Handgreiflichkeiten um die vorherrschenden Dynamiken. :kissenschlacht:

    Beste Grüße

    Chris

  • Bei mir isses genau so: schmacht ist riesig, wenn ich Alkohol schon rieche :) Kratzt direkt im Hals und in der Lunge und das Verlangen nach einer Zigarette wird riesig.

  • Hatte gestern Raucherbesuch und hatte null Bock an einer Kippe :doublethumbsup:


    Ich merke wie meine Kondition immer besser wird und dass will ich mir nicht versauen mit Glimmstängel.


    Im Moment läuft's.... :winke:

    LG Cori


    "Ist ihr Haus kindersicher?"

    "Nein, eins hat es doch reingeschafft" :schreck:

  • Jacke wieder zurück gesendet.... Seltsamer Schnitt :stop:

    Aber au keine Pyro geraucht:klatsch:

    Mal was Neues von mir:


    Heute ne Kippe geraucht... Ne geschnorrte und nüchtern. Manchmal raff ich es nicht. Bin manchmal so stark u manchmal halt nicht...

    Weiß doch, es schmeckt nicht...


    So aber jetzt: hab mich trotzdem belohnt.. mit einer neuen Lederjacke weil.... 11kg minus auf der Waage :jump:


    Und morgen wird brav weiter trainiert :zaehne:


    In diesem Sinne

    Vape on, gebt aufeinander acht und bleibt gesund

    Cori

    LG Cori


    "Ist ihr Haus kindersicher?"

    "Nein, eins hat es doch reingeschafft" :schreck:

  • Hatte gestern Raucherbesuch und hatte null Bock an einer Kippe :doublethumbsup:


    Ich merke wie meine Kondition immer besser wird und dass will ich mir nicht versauen mit Glimmstängel.


    Im Moment läuft's.... :winke:

    So schauts aus, ich habe in den nächsten Tagen mein 1-jähriges ohne Zigaretten. Gesundheitlich immer wieder Überraschungen, ich hatte knappe 120Kg bei 1,80, dazu ca. 30 Kippen am Tag bis März letzten Jahres, da war jeder kleine Berg bei der Gassirunde schon eine echte Herausforderung. Heute laufe ich mit meinem Hund regelmäßig Abschnitte während des Spaziergangs und dieses werden immer länger, Berge die mich früher an den Rand der Luft gebracht haben gehe ich jetzt wie selbstverständlich hoch und bin oben immer noch ein wenig überrascht wie viel Luft ich noch habe. Seit ich mich dazu vegetarisch ernähre purzeln die Kilos auch noch, ich werde mit meinen fast 50 Jahren noch richtig körperbewusst :lol:

    Für mich bleibt die E-Zigarette ein Segen

    Gruss

    Frank

  • Bei mir ist es so, dass ich auf Partys gerne mal ein zwei mit rauche. Aber ich gehe auch nur alle zwei Monate oder so auf eine Party in die Disko oder Kneipe. Die restliche Zeit Hol ich mir mein Nikotin von der e dampfe und das taugt auch. Ich habe auch kein schlechtes Gewissen. Zigaretten sind für mich eine Art Genussmittel, die ich an besonderen Anlässen raushole genauso wie Alkohol. Ich habe sogar meinen lieblingstabak und papes daheim in einer Schublade, die ich an besagten Abenden mitnehme. Zuhause hatte ich noch nie verlangen danach, da wird lieber an den Verdampfern rumgeschraubt und liquids gemischt und im Tröpfler getestet.

  • Nach der einer kurzen Nacht. Doch zum Joggen aufgerafft.... Immerhin 6km und viel viel Luft bekommen.

    Ja die Dampfe ist ein Segen :doublethumbsup:

    LG Cori


    "Ist ihr Haus kindersicher?"

    "Nein, eins hat es doch reingeschafft" :schreck:

  • Der Geschmack einer Shisha ist nicht zu verachten aber dieses ganze Kohlenmonoxid-Kohlen-Mief-Gemisch macht

    nicht nur müde sondern verschmutzt auch ganz schön das Zimmer.Deswegen war Schluss damit.

    Der größte Vorteil am Vapen ist aber nach wie vor überall dampfen zu können wo man geht und steht.

    Ob morgens vor dem Aufstehen oder beim Kunden wenn er gerade mal wegschaut.

    Da gibts nix :zzzz:

    dampfende Grüße

    Chris

    Einmal editiert, zuletzt von Chrisdampft ()

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden