Uwell Caliburn so schmeckt sie mir noch besser.

  • ShortSeb Die Caliburn schmeckt super, ist klein wie ein USB-Stick und wiegt fast nichts. Perfekt zum Stealth-Dampfen z. B. beim Einkauf oder sonstwo. Ich dampfe sie zum Beispiel beim Zahnarzt im Behandlungszimmer, wenn ich darauf warte, dass die Spritze wirkt. ;)


    Ein Pod hält ewig und ist nachfüllbar. Da entsorgt man im Laufe eines Jahres entschieden mehr anderen Plastikmüll als die 3-4 Pods im Jahr. Die aber selbst zu wickeln ist in meinen Augen auch Quatsch, da es mitunter nicht richtig klappt, die Dichtungen an den Pods abnutzen und sehr frickelig und zeitaufwändig ist.

  • ich habe nun auch die Kokopods in meiner normalen Caliburn. Gefallen mir geschmacklich sehr!

    Durch den roten Boden kann man nun auch die Liquidcontrol besser ablesen, weil sich das Rot auf der Oberfläche spiegelt :doublethumbsup:

  • Update, geschmacklich wurden sie schon von einigen gelobt, da ich es auch mal gefragt hatte. Bei mir sind die auch noch staub trocken, während die originalen schon mal feucht sein können und auch eher zum siffen neigen.



    Eine andere Frage; Sitzen die Kokos Pods in der Caliburn bei euch auch richtig stramm drin?

    Ich meine wirklich wirklich stramm, halt kein geschmeidiges rein raus wie bei den Originalen der Cali.

    Gruß

    g-gif-update.gif12458989.gif

    TAKE A DEEP BREATH

    Einmal editiert, zuletzt von IceIceLi ()

  • Hallo zusammen, ich suche einen kleinen Pod für Fahrradtouren.

    Ich habe normalerweise RTA´s und dampfe den BF-1 und Dvarw mit nem 1mm Insert.

    Welcher Pod käme da mit dem gewünschten Zugverhalten und nem Flash für mich in Frage?

    Von der Größe her, je kleiner desto besser.

  • Ich verstehe es nicht. :kopfkratz:

    Ich nutze drei Caliburn und 2 Koko regelmäßig von Montag bis Freitag im Büro.

    Wenn mal ein Pod etwas schmierig ist liegt es daran, dass ich meine Zugtechnik nicht richtig angepasst habe und sich Kondens gebildet hat.

    Mit Zugautomatik muss ich anders ziehen als bei meinem sonst üblichen Dampfen.

    Oder ich habe beim befüllen gekleckert und aus dem Mundstück, welches ja den Pod verschließt, sabbert was runter.


    Aber siffen, nein das macht bei mir kein Pod. :nein:

  • Ich habe die Caliburn und Koko auch täglich im Einsatz, das einzige Mal, dass etwas ausgelaufen ist war nachdem eine etwas zu gut befüllte Caliburn 3 Wochen auf der Seite auf dem Schreibtisch lag. In normalen Gebrauch sind sie bei mir immer trocken.


    Was das Zugverhalten angeht: Die Caliburn ist da eigentlich sehr flexibel und verzeihlich, dann darf nur nicht zu heftig und ruckartig ziehen.


    roo: Bei allen Pods und Coils gibt es wie bei jedem Massenprodukt aber sicher auch "Montagschargen", die mehr oder minder defekt sind. Wenn Du die Pods zusammen gekauft hast bzw. im gleichen Laden, gut möglich dass Du einfach nur Pech hattest.

  • Naja wenn man die neuen Pods befüllt und wegstellt zum ordentlichen "vollsaugen". Nach einer weile 10min - 1std nachschaut und sie unten siffen sind die voll undicht. Das tritt aber auch nicht bei allen auf, die Koko Pods dagegen sind bei bis jetzt völlig trocken.


    Kondensflüssigkeitsprobleme sind wenn an einer anderen Stelle. Aber da es nicht bei allen Auftritt, kann es gut sein das ihr Glück hattet.

    Ich hatte übrigens keine Probleme, die undichten Pods zu Reklamieren, scheint den Händlern (China) bekannt zu sein.


    Base ist 50/50, Caliburn wird täglich benutzt.

    Auch der Winkel der Caliburn machte weder bei benutzen noch beim Lagern einen Unterschied.

    Die Koko Pods sind bei mir nur halt sehr sehr stramm drin, einer ging gar nicht rein (Reklamiert) (Mängel).

    Gruß

    g-gif-update.gif12458989.gif

    TAKE A DEEP BREATH

    Einmal editiert, zuletzt von IceIceLi ()

  • Also bei mir siffen leider komplett alle Koko Pods, sowohl die mitgelieferten von zwei Kokos als auch vier nachgekaufte....


    Für mich mittlerweile Grund genug, mir keine weitere Koko mehr zu kaufen, leider.

  • Interessant wäre auch wie sich diese Hugo Vapor Z one mit den Koko Pods macht.

    Macht sich gut. Ist ein wenig anders am Feuerknopf Beleuchtung gefällt mir sehr gut aber die Haptik ist bei der Cali etwas besser. Die Cali ist minimal wertiger. Dafür ist die Hugo aber deutlich günstiger ich Find die zum testen um einiges besser vor allem wegen dem preis.

    Gruß

    g-gif-update.gif12458989.gif

    TAKE A DEEP BREATH

  • Wer warmen Dampf mag, sollte unbedingt die Vaporesso Xros probieren mit dem 0.8 coil und den Luftzug auf klein stellen. Gibt auch 25% mehr Akku dazu. Oder am Besten beide Pod-Dampfen gleichzeitig benutzen. Geschmacklich sind sie beide top. Die Xros gibt es ab November hierzulande. Mein Offi hat sie schon Ende des Monats ;-))

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden