Frage bezüglich der Coils für Nautilus GT

  • Hi und Guten Abend euch Dampfer, hier kommt auch schon meine erste Frage,

    Ich hab seit Freitag Früh einen Nautilus GT Glint Mod mit dem 0,7 Ohm Coil, Dampfen tue ich damit derzeit nur Tabak Aroma mit 5-6 Tropfen Himbeer BonBon heute Abend habe ich das gefühl als wenn es sehr Kohkelig schmeckt, kann der Coil jetzt schon fertig sein?

    Und welche Coils könnt ihr so empfehlen in Punkto Geschmack und Haltbarkeit? Dampfe MTL.

    Nächste Woche geht es los mit der Suche nach einem Fruchtigem Geschmack der nicht zu Süß ist mir wurde hier schon der Dampflion empfohlen den ich die Tage mal Testen will.


    Ich danke schonmal für eure Hilfe.

  • Erstmal ratsam ist es, bei einem neuen Verdampferkopf 2-3 Tropfen

    direkt in den Verdampferkopf auf die Watte zu tröpfeln.

    Nach gefülltem Tank nochmal ca. 5 Minuten stehen lassen und dann erst einige

    Züge mit geringer Leistung eindampfen.

    Ich bleibe jetzt MtL bei den 1,8 Ohm BVC, gedampft mit 13-14 Watt.

    Gefallen mir besser als die 0,7 oder 1,6 Ohm, ist aber Geschmacksache.

    Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

  • Wenn du dir die Patzerei mit dem vorher eintropfen (Fachjargon "primen") sparen willst, reicht es auch, den Tank nach der ersten Füllung einfach etwas länger stehen zu lassen. Nach 15 Minuten sollte die Watte auch ohne vorheriges beträufeln genug vollgesogen sein.


    Auf wie viel Watt dampfst du denn? Jede Coil ist auf ein bestimmtes Leistungsspektrum ausgelegt. Sowohl zu viel als auch zu wenig Watt können schädlich sein.


    Hast du den Airflow kontrolliert? Kommt auch genügend Luft in die Dampfe?

  • Nein, zu wenig Watt können nicht "schädlich" sein, sondern lassen im schlimmsten Fall die Coil absaufen, was in Blubbern und Siffen resultiert (dann heißt es: trocken legen, alles abtupfen, auch unten am Coil usw. und von vorne starten) - im besten Fall hält die Coil einfach länger (ein, zwei, drei Watt unter der unteren Angabe z. B.). :ja:

  • schmocke

    Habe ich vielleicht schlecht ausgedrückt. Zu wenig Watt sind natürlich nicht schädlich, aber auch nicht gut, eben wegen siffen/spucken. Deshalb besser in der Nähe des angegebenen Spektrums bleiben.


    Zu viel Watt hingegen können, wie gehabt schnell rascheres Kokeln ergeben.

  • Und wenn es einmal gekokelt hat, ist die Coil denn auch durch paulblacky666

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Wenn wirklich MTL gedampft werden soll, dann die 1,8 Ohm-Coils nehmen und bis 14 Watt dampfen. Die Airflow entsprechend einstellen.

    So ähnlich wie Golfball durch Gartenschlauch. Die Coils, die es schon vor 6 Jahren gab, würde ich nicht "primen" wegen Siff- und Blubbergefahr.

    Sondern den Verdampfer 10 min. stehen lassen.


    Die 0,7 Ohm -Coils sind auch gut bei ungefähr 20 Watt, Die kann man restriktiv DL dampfen.


    Für alle Nautilus-Coils von Aspire sollte man 50/50er Liquid nehmen.


    Coils möchten gerne eingedampft werden, also stufenweise die Leistung einstellen, bis es schmeckt.

    Bin Dampfer seit 08.06.2015 - 16:10 Uhr


    Dampfende Grüße :winke:


    vAPORIx :dampf:
    Den Dampfer in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf

  • Also den 0,7 Coil habe ich bei 18 - 19,5 Watt gedampft die Airflow ist da beim 2ten Punkt aufgewesen. Mir wurde im Offline Shop gezeigt das ich die Coil halt beträufeln soll und dann oben nen bissle rein, dann den Tank voll und 5 Minuten warten dann mit 17-18 Watt eindampfen beim 0,7 Ohm Coil.


    Habe mir jetzt wieder nen 1,8 Ohm Coil vom Nautilus 2s verbaut, den Dampfe ich jetzt bei 10,5 Watt ein. Den hatte ich vorher schonmal bei der iStick Pico 25 und der hat mir MTL bei 11,5 Watt sehr gut gefallen.

    Leider hat mir der 0,7 Mesh Coil nicht gefallen und würde ich mir Persöhnlich nicht mehr kaufen.

    Bin jetzt am Grübbeln welche Coils ich mir als Nächstes kaufe/nehme entweder den

    0,7 oder 1,6 oder den 1,8 ohm Coil.

    Frau benutzt eine iStick Pico 25 mit Nautilus 2s und ich die Nautilus GT mit Glint Mod

    gäbe es da auch Coils die eventuell sogar besser sind wie die von Nautilus?


    Danke für die bisherigen Antworten.

  • Nochmal bezüglich der so schnell kokelnden Coil: Erkennt dein Mod auch den korrekten bzw. TATSÄCHLICHEN Widerstand der Coil? Wenn es hier zu einem Fehler kommt, bruzzelt es dir die Coil auch trotz korrekt eingestellter Wattzahl schneller ab.

    output_8yg6u8tejdq.gif

    2 Mal editiert, zuletzt von ShortSeb ()

  • Nochmal bezüglich der so schnell kokelnden Coil: Erkennt dein Mod auch den korrekten bzw. TATSÄCHLICHEN Widerstand der Coil? Wenn es hier zu einem Fehler kommt, bruzzelt es dir die Coil auch trotz korrekt eingestellter Wattzahl schneller ab.

    also bei dem 0,7 Coil hat er mir 0,71 angezeigt und jetzt bei der 1,8 Coil zeigt er mir 1,79 Ohm an. Müsste doch eigentlich in Ordnung sein oder?

  • also bei dem 0,7 Coil hat er mir 0,71 angezeigt und jetzt bei der 1,8 Coil zeigt er mir 1,79 Ohm an. Müsste doch eigentlich in Ordnung sein oder?


    Jop, das passt.

    Dann kann es nur noch sein, dass du eventuell eine Coil aus einer schlechten Charge erwischt hast. Das kann durchaus auch des Öfteren einmal vorkommen.

  • Okay. Jetzt schmeckt es auch wieder habe die neue Coil beträufelt und trotzdem nachher nochmal 10 minuten stehen lassen dann nochmal den Tank auf es kamen noch nen paar Blasen habe ihn dann wieder aufgefüllt und erst dann wieder auf 10,5 Watt angefangen. Bisher alles wieder Super.

    Eventuell hatte ich ja irgendwo nen Fehler drin ich glaube das kann bei nem Anfänger passieren;-).

    Leider kann ich das RY4 Tabak Liquid nicht DL dampfen da es sonst im Hals kratzt und ich nur am Husten bin MTL ist alles Super würde aber auch mal nen Zug auf DL nehmen wollen, vllt. kann mir ja einer nen Tabak Aroma empfehlen was eventuell nen bissle Fruchtig ist allerdings ist Tabak Aroma kein muss solange es nicht zu Süß ist? Oder gibt es sowas gar nicht Tabak Aroma mässig. Danke

  • es kamen noch nen paar Blasen

    Blasen sind normal und notwendig. Das Ganze funktioniert ja nach dem Unterdrucksystem. Wenn du Liquid durch die Watte 'gepresst' hast indem du am Drip Tip gezogen hast, erzeugst du mehr Unterdruck und der will wieder ausgeglichen werden. Folglich werden Luftblasen erzeugt.

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Bezüglich kratzen im Hals: Mit wie viel mg Nikotin dampfst du?

    Derzeit mit 7,5mg Nikotin. Muss aber morgen mit der Dampfe zum Händler weil da irgendwas nicht mit stimmt. Es sifft aus dem Ring der Airflow und den Airflow Löchern und unter dem Tank Richtung Akku. Wenn ich ziehe kommt so gut wie nichts an ist aber nicht immer so es gibt züge die sind okay und dann wieder welche wo kaum Dampf kommt wo ich nichts merke. Habe ich vllt. nen Montagsgerät erwischt? Wenn ich ziehe kommt auch nicht nur das zischen sondern auch so als wenn ich mit nem Strohhalm reinpuste egal wie die eingestellt ist von der Flow her, vielleicht irgendwelche Dichtungen defekt oder so?

    Sorry das ich direkt so viele Fragen stelle.:bawling:


    Edit 00:30 Uhr : hat sich erledigt habe gegooglet und eine Anleitung von Flotter-Dampfer gefunden und jetzt alles Supi. Bis auf das Kratzen beim versuch nen Zug auf DL zunehmen.

    Ihr seit als Community echt Super muss ich ja echt loben in so Kurzer Zeit habt ihr mir soviel geholfen da ist Mega. Macht weiter so. Vielen Vielen Dank und kommt gut durch das Unwetter. :doublethumbsup:

  • Woran lag's denn nun genau? Vielleicht haben andere das selbe Problem und stoßen als erstes auf diesen Thread. Dann können diejenigen hier auch gleich die passende Lösung finden.


    Ihr seit als Community echt Super muss ich ja echt loben in so Kurzer Zeit habt ihr mir soviel geholfen da ist Mega. Macht weiter so. Vielen Vielen Dank und kommt gut durch das Unwetter. :doublethumbsup:


    Jop, auch ich bin noch relativ neu hier im Dampferboard und von dieser Community absolut begeistert! :knuddel:

  • Also ich habe einfach ein Stück Zewa genommen eingerollt in das Mundstück mit abgezogenen Drip Tip gesteckt und dann über kopf geschüttelt dort kam nen Tropfen Liquid raus und seit dem Funktioniert alles soweit. Eigentlich schon Simpel aber als Anfänger weiss man es halt nicht.

  • Naja, 7,5 mg sind für DL auch ordentlich. Wenn du mit offenerer Airflow und dl dampfen möchtest, würde ich mit 2 bis 3 mg probieren.

    Liquids gibts wie Sand am Meer. Da kann man schwer was empfehlen. Da hilft nur sich durchzuprobieren. Wenn du ein Riccardo bei dir um die Ecke hast, kannst du da viel probieren, die haben riesige Testbar.

  • Ahoi, tabakaroma mit etwas Süße wäre evtl. 7Sünden #6 Zorn etwas für dich. Ist ein gutes MTL. Mischen würde ich es aber mir 12% statt mit den angegebenen 8%. Ist mit der Pflaume rund im Geschmack und mit dem Tabak herb. Hat aber eine gaaanz zarte Süße.


    Heisenberg habe ich über. Generell Menthol. Finde ich immer zu dominant.

  • Bezüglich Nikotin: Als ehemals starker Raucher, bin ich mit 18mg eingestiegen, später auf 12mg reduziert. War für mich beides sehr unangenehm und viel zu kratzig, ja fast schon stechend, im Hals.


    6mg haben sich jetzt für mich vom Halsgefühl her als ziemlich optimal herausgestellt. In Stresssituationen ziehe ich damit halt einmal ein paar Minuten länger an der Dampfe, aber das ist mir lieber als bei jedem zweiten Zug einen Hustenkrampf.

  • Bezüglich Nikotin: Als ehemals starker Raucher, bin ich mit 18mg eingestiegen, später auf 12mg reduziert. War für mich beides sehr unangenehm und viel zu kratzig, ja fast schon stechend, im Hals.


    6mg haben sich jetzt für mich vom Halsgefühl her als ziemlich optimal herausgestellt. In Stresssituationen ziehe ich damit halt einmal ein paar Minuten länger an der Dampfe, aber das ist mir lieber als bei jedem zweiten Zug einen Hustenkrampf.

    Ja so ist es bei mir auch habe auch mit 12mg angefangen allerdings auch das kratzige im Hals dann auf 6mg das ist gut.

  • Wie ist das mit dem Ohm Wert beim Nautilus GT?

    Mir fällt auf das er mit der Zeit (1-2 Tagen) steigt. Ist das normal oder ist der Coil kurz vorm Sterben?

    Habe auch noch nie ein Kohkel geschmack gehabt. Wie ist der?

  • Sorry vergaß zu sagen welchen AT und Coil ich nutze.

    AT ist der Cold Steel 100 mit Nautilus GT mit 1,8 Ohm Coil.

    Dampfen tue Ich im Watt Modus mit 11,5 Watt. Die anzeige zeigt momentan 1,99 Ohm an.

    Einmal editiert, zuletzt von Jan_H ()

  • Leichte Ohm Schwankungen sind normal, das deutet erstmal auf nichts Schlimmes hin und liegt einzig an den nicht sehr präzisen Messungen der Akkuträger und den ganzen Verschraubungen und Steckverbindungen der Verdampfer und dadurch und den Gebrauch verursachte sog. Übergangswiderstände.


    Kokeln schmeckt extrem fies. Wenn es dir passiert, wirst du es merken und sofort absetzen, alles reinigen (Liquid raus, alles durchspülen und neuen Coil rein). Unbeschreiblich. ;-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden