LiFePo4 Akku dampftauglich?

  • Hallo alle zusammen 😊

    Weiß zufĂ€llig jemand von euch ob die LiFePo4 Akkus E- Zigaretten tauglich sind? Hat jemand Erfahrungen damit oder Ahnung davon?

    :sos:

  • Ein LiFePo4 Akku hat i.d.R. eine Nennspannung von 3,3 V und eine Ladeschlussspannung von 3,6 V. Die meisten geregelten AkkutrĂ€ger schalten bei 3,3 - 3,2 V Restspannung ab, Dicodes lassen sich wohl runter bis 2,5V einstellen. :kopfkratz:

    Kurzes VergĂŒgen bei geregelten AkkutrĂ€ger und das LadegrĂ€t sollte auch mit diesen Akkus umgehen können. Normale Lithium Ionen Akkus sind fĂŒr uns z.Z. einfach die Besten. :ja:

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zÀhlt - das ErzÀhlte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.

  • natĂŒrlich geht das. Aber nur ungeregelt, weil die nur 3,2 Volt liefern.

    Ich nutze die 123 Akkus 26650 gestackt. Aber du brauchst ein spezielles LadegerÀt.

    Das bedeutet auch, dass du die Wicklung anpassen musst. Sprich - niederohmig.

    love and respect

  • Joerg65 wollte mir ein neues LadegerĂ€t ohnehin zulegen und das was ich mir ins Auge gefasst habe kann LiFePo4... Deswegen kam bei mir der Gedanke zur Frage auf 😂

    26650 kann ich nur in meiner aegis 100w nutzen, da hab ich aber 3x die ijoy inr mit denen ich bisher sehr zufrieden bin. Dachte an 18650er fĂŒr meinen wismec rx2/3 und meinen maxxo von ijoy die beide geregelt sind

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden