Edelstahl Backen

  • Hallo, ich habe mal irgendwo einen Bericht gelesen, das man Edelstahl im Backofen ein neues Finish verpassen kann,

    es läuft an, aber nicht in Regenbogenfarben, weiß einer mehr zu diesem Thema.

    Oder vielleicht einen Tip wo man sich dazu schlau lesen kann?

    Würde gerne mal einen Versuch starten, aber nur wenn es Tips dazu gibt, soll ja nicht gleich in die Tonne,

    Beste grüsse Frank :winke:

    Ein leben ohne Bully ist möglich, aber Sinnlos!
    V8 Pfleger .....dampfen geht immer!

  • Das sind die sogenannten Anlauffarben, je nach Temperatur wird die Oberfläche Blau,Violett, gelb oder braun...;-))


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Abwarten...und 'ne Buddel voll Rum...

  • Danke, wenn ich fertig bin werde ich mich mal melden.

    Werde es dann probieren und mich schön vor dem Backofen setzen...

    Beste Grüße Frank

    Ein leben ohne Bully ist möglich, aber Sinnlos!
    V8 Pfleger .....dampfen geht immer!

  • Hab am Stammi einen GT4 gesehen der bei 420° gebacken wurde

    Ich weiss nur leider nicht mehr wie lange der im Ofen war

    Ich glaub 2 Stunden

    Muss ich mal nachfragen

    Und ich hab ja von meinem Messerhobby einen Härteofen

    Da werde ich sicher mal was testen

  • Bei 420 Grad bleibt die Farbe aber eher gräulich, Reinhard_M;-))



    ...Nachtrag: bei so einem kleinen "Werkstück" wie einem Verdampfer sollte eine Stunde mehr als ausreichend sein. :ja:


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Abwarten...und 'ne Buddel voll Rum...

    Einmal editiert, zuletzt von Elitesteamer ()

  • Bei 420 Grad

    Fahrenheit...

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Da werde ich sicher mal was testen

    Wenn Du einen Härteofen hast weißt Du ja bestimmt das du mit verschiedenen Ölen und dem darin dann abschrecken/anlassen quasi auch recht dauerhafte Beschichtungen aufbringen kannst. Inwiefern das bei Edelstahl funktioniert weiß ich jetzt aber nicht (mehr) aus dem Stehgreif.

    Bei sehr kohlenstoffhaltigen Stählen funktioniert das aber, daran kann ich mich dunkel erinnern.


    Meine (Lehr)Zeit (auch) in einer Schmiede/Härterei ist schließlich schon ca. 35 Jahre her :opa:

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus


    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen

    und der Dumme weiß alles besser.

  • Zu Bedenken ist allerdings, dass Anlassfarben nur oberflächlich und keinesfalls kratzfest sind. So jedenfalls meine Erfahrung als Maschinenbauer und -techniker. Auch wenn das auch schon etliche Jahre her ist.

    Eine Klarlackschicht sollte schon drauf - und zwar mit gutem Lack.

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • Nicht kratzbeständig und vor allem auch nicht säurefest, ein Spritzer fruchtsäurehaltiges Getränk kann die Schicht schon beschädigen...


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Abwarten...und 'ne Buddel voll Rum...

  • Kleine Anekdote am Rande...ein ehemaliger, älterer Kollege entfernte immer mit großem Brimborium Anlaßfarben mit Cola und nutzte diese Vorführung immer um möglichst jeden damit auf die Gefährlichkeit dieses Getränks hinzuweisen... :lol:


    "Die Couch sieht kuschelig aus, gell...?" "Ich sehe gar keine Couch... :facepalm: "


    Abwarten...und 'ne Buddel voll Rum...

    Einmal editiert, zuletzt von Elitesteamer ()

  • Hatte der keine richtige Phosporsäure? :zaehne:

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus


    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen

    und der Dumme weiß alles besser.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden