Caliburn/Koko Pods Drahtsorte FeCrAl

  • Hallo zusammen,


    aktuell wickel ich meinen MTL Verdampfer mit Ni80 - nun habe ich vor längerer Zeit mal die Caliburn und Koko Pods gedampft und fand den geschmack sehr intensiv. Jetzt habe ich gesehen das es sich hierbei um "Kanthal" Handelt. Jetzt ist nur die Frage welche Sorte von Kanthal


    Da ich beim Drahtdealer gesehen habe das es dort verschiedene Kanthal Arten gibt. Kann mir wer dazu mehr sagen?


    K-A1 FeCrAl

    K-A FeCrAl

    K-D DeCrAl


    aber leider steht bei den Pods nicht dabei um welches es sich handelt.


    Ist es überhaupt noch sinnvoll MTL mit Kanthal zu wickeln? Weil man hört ja überall nur noch Ni80 ist das einzig wahre was geschmack angeht.


    Villt könnt ihr mir da weiter helfen =)


    LG


    Peter:sos:

    Viele Grüße



    Peter :)

  • Vermutlich ist es Kanthal A1, das wird sehr oft verwendet. Ich verwende für MTL eigentlich nur Kanthal A1 (meist 28GA, also recht dünn und 2mm Coil). So komm ich je nach Windungsanzahl auf 1,5 - 1,8 Ohm, es springt schnell an und schmeckt super.

  • Ziemlich egal welcher Kanthaldraht es ist, die nehmen sich nicht viel. Jaaa es gibt leichte Unterschiede, Kanthal d hat einen etwas geringeren Widerstand, ist etwas fixer als Ka1 aber... Ignoriere es getrost :)


    In der Regel wird Ka1 verwendet.


    Ob dir ka1 oder ni80 mehr taugt musst du raus finden, vielleicht merkst du auch gar keinen Unterschied.

    Einige sagen, sie empfinden einen metallischen Geschmack (Eisen) bei ka, andere nicht.

    Einige stehen auf sehr hohe Widerstände wozu ka1 gut ist, andere nicht. Perse kann das keiner für dich sagen. Eine kleine Rolle ka1 Runddraht (z.b. 0.3) kostet so gut wie nix. Versuch macht klug :)

    #Respekt

  • Ich verwende zb. Kanthal A1 und Kanthal D, geschmacklich ist da kein Unterschied, auch nicht zu NiCr (80) oder SS.

    Vereinfacht gesagt ... die Drahtdicke in Verbindung mit der Leistung macht im Endeffekt den Geschmack ...


    Es ist dem Liquid egal an welchem Material es letztendlich verdampft. ;-))


    Es gilt also nur die eigenen Vorlieben für den jeweiligen Verdampfer raus zu finden ... von daher benutze

    ich alle Drahtsorten ... halt in unterschiedlichen Setups und Verdampfern.


    Für MTL bevorzuge ich mechanisch gedampft meistens auch NiCr 80 ... aber jeder Jeck ist anders ... also ausprobieren was

    einem "selber" passt.

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus

  • Danke für die schnellen Antworten - ja dann werde ich doch noch mal meinen Kanthal Draht hier nutzen - hab hier noch von crazy wire welchen liegen den hatte ich als mantel draht genutzt als ich noch coils gebaut habe :-D bzw. versucht habe nennen wir es mal so^^

    weil ich glaube als das dampfen ja kam war Kanthal der draht den es gab der rest kam ja nachträglich dazu

    Viele Grüße



    Peter :)

  • Uha... Also Manteldraht eignet sich in der Regel nicht so wirklich um Coils (Kerne) damit zu machen. Außer du hattest einen extrem dicken Mantel 😅 würde auch seeehr hochohmig werden. Ich geh meistens nicht unter 0.3 (oder 0.27), eher noch 0.32 aber... Jeder wie er mag :)

    #Respekt

  • 2 mm Coils wickel ich schon mal mit 0,20 oder 0,25 ... aber nur in wirklich kleinen Verdampferkammern.


    Sollte "der" Manteldraht zu dünn sein, einfach verzwirbeln ... entweder von Hand oder mit dem Schrauber.

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus

  • Uha... Also Manteldraht eignet sich in der Regel nicht so wirklich um Coils (Kerne) damit zu machen. Außer du hattest einen extrem dicken Mantel 😅 würde auch seeehr hochohmig werden. Ich geh meistens nicht unter 0.3 (oder 0.27), eher noch 0.32 aber... Jeder wie er mag :)

    Ja das war nur en Test damals :-)

    Ø 0,3 oder 0,4mm ist der draht - man sieht es leider nicht mehr weil der aufdruck weg für mtl sollte es klappen

    hab noch den exp v4 hier stehen vom kollegen der schmeckt aber iwie nicht kp wieso da verzweifel ich noch dran :-D

    Viele Grüße



    Peter :)

  • Hab zwar keinen Expromizer ... aber wie bei allen Kayfun-ähnlichen Decks, und nicht nur dort, die Coil schön weit runter setzen übers Luftloch.

    Das bringt in der Regel guten Geschmack.


    Wir haben aber bestimmt einen Expromizer Thread hier an Board, dort mal mit Bildern deine Wicklung zeigen, dann wird das schon.

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus

  • Hab zwar keinen Expromizer ... aber wie bei allen Kayfun-ähnlichen Decks, und nicht nur dort, die Coil schön weit runter setzen übers Luftloch.

    Das bringt in der Regel guten Geschmack.


    Wir haben aber bestimmt einen Expromizer Thread hier an Board, dort mal mit Bildern deine Wicklung zeigen, dann wird das schon.

    okay, da wurde mir z.b. gesagt nach oben setzen =)


    da der Expromizer vom kollegen ist und ich ihn testen sollte/wollte ist es mir nicht so wichtig aktuell nuckel ich an der bruni mtl von der bin ich echt überrascht - aber der gtr ist halt in planung will ihn aber erst mal probedampfen bevor ich mir den kaufe

    Viele Grüße



    Peter :)

  • Wie gesagt ich kenn den 4er Expro nicht, kann natürlich auch sein das die Coil höher muss wie zb. beim Taifun GTR, das wissen die die Ihn haben sicher besser.

    Liebe Grüße und "bleibt" gesund

    Marcus

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden