VTC6 feucht am Plus pol

  • Hallöchen,

    ich betreibe meinen Wismec RX Gen 3 Dual und Crown 4/Zeus X bei 65Watt mit zwei paaren von den Sony VTC6. Das ganze nun ca ein halbes jahr, die Akkus werden auch nie mehr als lauwarm.

    Die Akkus schwitzen jetzt aber am Pluspol, und ich frage mich was das zu bedeuten hat, belaste ich die über und die gasen aus? Vorallem ist das bei allen 4 Akkus so. :kopfkratz:

    Ich lade die Akkus auch gerne mal über Nacht und dampfe auch echt viel, Mannchmal fast ohne Pause :schaem:


    Beste Grüße :winke:

  • Könnte da was über den 510er eingedrungen sein?

  • Kubre Ansich wäre das wohl möglich, ich verwende keine Dichtung und wenn der Kopf mal sifft, dann sammelt sich öfter mal Liquid zwischen Kopf und Akkuträger. Aber ich habe jetzt mal geschaut, und im Akkuträger innen ist jedenfalls alles Trocken, keine Spur von Liquid.



    Edit:

    Bei einem Akku habe ich grad auch unten am minus Pol was entdeckt, demnach muss das ja Liquid durch den 510er sein, da dort ja garkeine Entgasungslöcher sind. Sehe ich das richtig? Wenn das nun also wirklich Liquid ist, wie ist das dann jetzt mit einem Kurzen? Die Gefahr besteht ja, da Liquid sicherlich leitet. Wäre ratsam die Akkus abzuwischen und neue Sleves drum zu machen, oder`?

  • Mooch hat mal Akkus eine halbe Stunde lang in konzentrierte Salzlake eingelegt. Selbst da kam es zu keinem hohen Stromfluß.

    Als Größenordnung: Salzwasser hat einen 100- bis 1000-fach höheren Leitwert als normales Trinkwasser - und das wiederum einen ca. 100-fach höheren, als Glyzerin.

    Soll heißen: Wegen Kurzschlüssen am Akku braucht man sich bei eindringendem Liquid keine Sorgen machen - selbst wenn eine wasserhaltige Base verwendet wird.

    Hier das Mooch Video mit der Akku-Brühe: *klickmich*

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Erfinder des ungekennzeichneten USB-Ladekabels ohne Datenleitungen mit selbigem ausgepeitscht gehört.

  • Du kennst es doch auch wird Papier feucht wellt es sich, ist es dann trocken bleibt es so.

    So ist das auch mit den Liquid's und dem Schrumpfschlauch. Ich denke es ist ganz normal das Batterien da Liquid abbekommen und dann so dunkle stellen bekommen und dort auch nicht mehr an der Batterie Anliegen. Ging meinen 18650ern nicht besser, nach einem Tausch des Schlauches war aber alles wieder gut. Zum Thema Liquid und Batterie, wie oft ich Mechanisch gedampft vergessen habe die RDA Squonker Pin vorher zu entfernen und wie oft ich schon daraufhin Liquid an der Batterie im Mod hatte🤦‍♂️ hatte dann auch immer Panik, aber passiert ist da nichts. Klingt auch plausibel zu dem was oben steht😊 Und die Dunklen Stellen sind rein Liquid und ganz normal und kommen auch mit der Zeit.

    Vorsicht Squirting Lady... Achtung Rutschgefahr!!!:mops::seekrank:

    Hier in Utzenhausen- Dat is Electrojhetto!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden