42 Tage schon

  • Erstaunlich. Eigentlich wollte ich mich nur mal kurz beraten lassen; ich wollte etwas Geld sparen, mein Freund hoffte auf weniger Rauch in der Wohnung.


    Abschreckend hatten auf mich immer meine Schwiegereltern gewirkt - sie mit ihrem Geblubber/Geschmatze, er mit dem quasi ununterbrochenen Nuckeln.

    Naja, bin dann halt mal in den Offi und kam raus mit einer T18 II und Max Blend ("Bitte nix fruchtiges - ich kann mir nicht vorstellen, was fruchtiges zu dampfen" :schaem:). Habe ganz spät an dem Abend nach mehreren Bieren noch zwei Zigaretten aus der noch offenen Packung geraucht; das war es seit dem. Die letzte Kippe in der Schachtel liegt hier noch rum, ebenso eine ganze Stange im Schrank.

    Habe am Montag drauf dann noch eine T18 und ein mentholiges Liquid mit 18mg geholt, so für Schmachtanfälle.


    In der zweiten Woche war ich dann bei meiner Mutter (die ist gerade aus dem Krankenhaus raus, wir Brüder waren jeder abwechselnd da, um ihr zu helfen). Davor hatte ich etwas Schiss, weil sie viel raucht - mehr noch, als ich geraucht habe - sie ist bei drei Bigpacks am Tag. Aber: es war kein Problem, was mich wirklich wundert. Immerhin habe ich 35 Jahre geraucht, West Rot, seit ich Geld verdiene immer mindestens zwei, oft auch drei Schachteln am Tag.


    Bislang vermisse ich nichts; im Gegenteil, ich genieße, daß ich jederzeit dampfen kann ohne daß ich am nächsten Tag Husten habe oder die Lunge schmerzt. Ja, insofern muß ich meinem Schwiegervater abbitte tun - ich nuckle inzwischen auch den ganzen Tag an der Dampfe rum.:jaajaa: (und ich kann - weil ich ein Einzelbüro habe - unauffällig die Zeit zwischen den Zigarettenpausen mit dem Kollegen im Büro verkürzen. )

    Lieblingsaroma ist Waldmeister, welches ich inzwischen selbst anmische; bei knapp 20ml/Tag lohnt sich das meines Erachtens.


    Ich habe mir dann noch einen Zenith zugelegt; da ist mir der Dampf aber zu kalt; ich glaube, ich brauche dieses leichte Hitzegefühl an der Lippe, was mir Zigaretten gaben und die T18 auch locker schafft...


    Was mir wirklich hilft, ist dieses Forum - ich habe hier sehr viel gelesen und daraus viel für mich rausziehen können. Danke Euch allen!


    Naja, in Zukunft werde ich sicher auch mit Fragen kommen - ich habe mir eine Brunhilde MTL bestellt, weil es mich reizt, nicht immer von den Fertigcoils abhängig zu sein, und ich ganz gerne bastel. Hmm, mal schauen, wie das wird. Immerhin liegt da die Coil auch recht weit oben, und ich las über Klagen über warme Drip Tips, das macht mir Hoffnung in Bezug auf warmen Dampf.

  • Danke für deine Erfolgsgeschichte MiataMuc ! Bei meiner Frau und mir ging das auch so erstaunlich einfach komplett auf die Zigaretten zu verzichten! Ich wünsche dir weiterhin ein gutes Händchen dabei...

  • Der Name ist natürlich von Dr. Who. Wir schauten da gerade ältere Folgen, als Dalek kam und recht schnell anfing, sich - als 6-monatiger Welpe - an allem möglichen auszulassen. Da mir der "miterworbene" Name Rocky nicht so gefiel, haben wir uns dann schnell für Dalek entschieden.

  • Die Brunhilde ist heute angekommen (im Büro). Gleich die Mittagspause genutzt, um sie mit einer der mitgelieferten Fertigcoils zu bestücken. Toller Geschmack! Habe mal - nach kurzem Trockentest - die 1,2 Schraube genommen; das kommt meinem Zug mit ein wenig Nebenluft ganz gut entgegen; werde es aber auch noch mal mit der 0,9 testen.

    Ich habe ja die T18er, und habe daheim noch einen Innokin Zenith sowie einen Zenith Pro. Bei beiden Zeniths ist der Dampf sehr kalt, und schmeckt mir komisch. Das ist bei der Brunhilde zum Glück gar nicht so.

  • Danke für die Geschichte, und Gratulation! Aus den 42 Tagen werden im Handumdrehen die - ersten! - 100. ;)

    So, hundert Tage sind es noch nicht.

    Aber schon 66. Und immer noch keine Kippe. Und auch kein ernsthaftes Bedürfnis. Mich wundert das.

    In der Masse dampfe ich ein selbstgemischtes Waldmeisterliquid (CBV) mit 5mg/ml; dazu ein wenig Kirsch- oder Himbeerliquid (ebf. CBV) auch mit 5 mg/ml. Beide in den MTL-Brunis.

    Für Geschmackswechel habe ich noch ein menthollastiges Liquid in einer der T18; das hat dann auch 12 mg/ml, für den Fall der Fälle - insgesamt würde ich schätzen, daß so 20 ml Liquid am Tag durchgehen.

    Da sich mein Geschmackssinn so ganz im Allgemeinen nicht geändert hat, wären komplexe Aromenmischungen im Zweifelsfalle an mich verschwendet :mund:, insofern bleibe ich erstmal bei diesen eher einfachen Dingen. Kann sich ja auch mal ändern. Das heisst nicht, daß ich es nicht interessant finde, den Tom Klark-Nachmisch-Thread zu lesen - ich beneide, was man schmecken und riechen kann - bin aber selber froh, wenn ich in der Küche Rosmarin und Thymian auseinander halten kann.

    Worüber ich auch ganz froh bin ist die Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV. Ich tendiere nämlich irgendwo dazu, ganz unbewußt plötzlich zu dampfen... ich bin da eh' Dauernuckler. (Wenn ich das Nikotin hochsetze, werde ich wahnsinnig, weil mir einerseits leicht schlecht ist wegen dem Nikotin, ich aber andererseits dampfen will; also lieber weniger Nik und mehr dampfen).

    Ansonsten lese ich hier gerne mit - es ist sehr informativ, und der Umgangston ist einfach wirklich gut hier im Forum. Danke.

    P.S. Desideria Ich war einfach neugierig. Wenn es schiefgegangen wäre, wäre die Welt ja auch nicht untergegangen. Oder ich würde Fertigcoils kaufen.


    Edit: Argh. Nicht 66, sondern 68 Tage. Ich kann meine eigene Signatur nicht lesen. Naja, Mittwoch kommt die Star-OP, und dann gibt es 'ne Brille.

  • Schön, dass es für dich so gut läuft!


    Die Aromen kommen in ihren Nuancen immer unterschiedlich rüber, je nach Mischung, Verdampfer, Wicklung, Mondphase... Da kannst du kaum Perlen vor die Säue werfen, selbst wenn du eine Note nicht benennen kannst. Probiere aus, was dich neugierig macht. :)

    Beste Grüße

    Chris

  • Ja, der wird schon kommen. Wobei ich - bis jetzt - zum Glück nicht so einen ernsthaften HWV habe. Eher habe ich so eine Bunker-Mentalität...

  • Hehe, na hoffen wir es :-) Aber ja, sehr zufrieden - auch wenn mir natürlich der Vergleich zu anderen Verdampfern fehlt.

    Den braucht es auch nicht, wenn Du was gefunden hast, das Dir taugt, bleib bloß dabei. Das Spiel "Da könnte es doch noch was Besseres geben." kann verdammt schnell verdammt teuer werden und bringt meist nur die Erkenntnis, dass alle Hersteller nur mit Wasser kochen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden