Coil überraschend klein?

  • Hallo,


    wollte mal nach über 1 1/2 Jahren Wotofo Profile Mesh RDA auf einen Coil RDA umsteigen (Asgard Mini).

    Da der aber erst morgen kommt und ich die Coils schon mal woanders bestellt habe, sind die schon heute da.

    Ehrlich gesagt hab ich selbst noch nie eine Coil mit eigenen Augen gesehen, eben nur in Videos.. hatte nur einen Mesh RDA.

    Ich bin aber irgendwie verwundert über die Größe, die sind extrem klein, in Videos und auf Bildern kamen mir die immer viel viel größer vor.

    Gekauft habe ich mir die Coilology Quad Core Fused Clapton

    Technische Daten:

    Material: Ni80

    Wicklung: Quad

    Drahtstärke: 3-28/40GA

    Durchmesser: 3mm

    Widerstand: 0,28 Ohm

    Windungen: 5


    Ist das eine "normale" Größe von Coils, oder hab ich da vielleicht unwahrscheinlich kleine Coils gekauft?

    Hab da halt nie ein Größenverhältnis für gehabt

    Sorry für die vielleicht blöde Frage :P

  • Nö, alles gut, die sind so. :ja:

    Hast ja 2 im Asgard, wird schon ordentlich Dampfen. ;-))

    Gruß Armin


    "Nicht das Erreichte zählt - das Erzählte reicht." Alfred Dorfer, österreichischer Kabarettist und Schauspieler

    Das schöne am Dampfen ist ja, das dabei jeder seinen eigenen Weg zum Ziel findet.

  • Hahaha ich danke euch, erstaunlich wie klein die doch sind 😂

    Aber stimmt, wenn man die mit dem Verdampfer vergleicht, passt das Größentechnisch dann doch wieder.

    Was die Windungen angeht, werde ich auf jeden Fall mal rumprobieren wenn der Asgard da ist, wie mir das dann am besten passt.


    Aber eine kleine Frage noch, wenn der Innendurchmesser 3mm beträgt, sind dann die Wattestränge mit 3mm Durchmesser optimal damit die Watte in der Coil nicht zu locker und zu fest sitzt?

  • Die Firebolt für 3 bis 3.5 ist zu dick für 3 andere (2.5-3)sind auch mal zu dünn für 3:) da bekommst du schon ein Gefühl für. Muss sich halt mit leichtem Widerstand durchziehen lassen, nicht durchflutschen, nicht gewaltsam ziehen.


    3mm ist für den Asgard voll ok, die passen schon

  • Das ging mir ähnlich. Als ich meine erste Brunhilde MTL in der Hand hielt, habe ich geglaubt, die sei gegenüber den Videos verzwergt worden. :help:

    Das war alles viel, viel kleiner, als ich geglaubt habe. Dabei hatte ich schon bei der T18 einen verkokelten Fertigcoil zerlegt, habe aber natürlich geglaubt, bei den Selberwickelgeräten wäre das alles ganz anders... jaja.

  • So hab das ganze mal probiert, ist das Build so auf den ersten Blick in Ordnung?

    Denke ihr habt da ein Auge für, wie das mit der Menge der Watte aussieht usw.


    Ich danke euch schon mal



  • Ich kann mich irren, aber es schaut so aus als ob an der linken Coil ein wenig zu wenig Watte in der Tasche ist sieht auf dem 2ten Bild ein bisschen danach aus. Im Zweifelsfall wenn es nicht ausläuft nicht relevant. Sonst wäre mMn dort als erstes zu suchen nach dem Fehler. Ansonsten sieht das schon passabel aus. :doublethumbsup:

  • Ah ich glaub ich weiß was du meinst, ich meine das sieht nur auf dem Bild so aus, in echt ist das relativ gleich.

    Würde das überhaupt einen großen Einfluss haben, wenn man das ganze als Tröpfler nutzt?

    Also ist kein RTA wo ich drauf achten müsste, dass das Liquid vom Tank ordentlich zur Coil transportiert wird.


    Grüße

  • Gute (Coil) Wahl! 👍 Nach etlichen YouTube Videos mit Nahaufnahmen war ich bei meinem ersten Selbstwickler auch überrascht, wie klein doch alles ist. 😁

  • So auf Vorschlag von daldorfer hab ich mal eine weitere Windung dazu gemacht.

    Leider ist die natürlich nicht so schön wie die Windungen die von Werk.

    Allerdings frage ich mich, ob das problematisch ist wegen Hotspots oder sowas.

    Komme eben vom Mesh RDA, und wenn da mal die Watte nicht 100% am Mesh lag, dann hats gut geschmeckt.

    Ich weiß nur nicht, wie das bei den Coils ist.

    Die hab ich natürlich ausgeglüht und das sah alles relativ gleichmäßig aus.


    Hier mal bilder von den Coils, die weitere Windung bei den Coils sollte nicht schwer zu erkennen sein 😂

  • Bei Coils ist das Thema Hotspots nicht wirklich da. Die Wicklung dürfte so passen. Bei einem RDA muss man sich nicht wirklich einen Kopf machen schauen das die Coils auf einer Höhe zur Airflow (mittig) gleich sind dann schön ausglühen bei um die 30 Watt, dann Watte durch und gut ist. Schaut bei dir gut aus. Einfach mal dampfen und schauen ob es dir schmeckt🙂

    Vorsicht Squirting Lady... Achtung Rutschgefahr!!!:mops::seekrank:

    Hier in Utzenhausen- Dat is Electrojhetto!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden