Warum DL dampfen? Was ist daran so toll?

  • Hallo Dampfer-Freunde! Ich bin jetzt 1 Jahr rauchfrei und dampfe nur noch. Ich dampfe verschiedene Selbstwickler im offenen MTL-Bereich.:dampf:

    Mir brennt schon lange die Frage auf der Zunge, was ist so besonders an DL? Warum können manche Leute sich nur mit DL das Rauchen abgewöhnen? Obwohl man an der Ziggi ja auch nur MTL raucht, kommen manche mit MTL nicht klar. Ich verstehe nicht, warum man DL dampft, obwohl die Geschmacksnerven im Mund liegen und nicht in der Lunge. Durch das Rauchen hat man sich doch schon genügend die Lunge geschädigt, warum soll ich mir mit viel Dampf direkt in die Lunge bis in die Bronchen die Gefahr eingehen, die Lunge weiter zu schädigen? Wenn ich DL probiere, bekomme ich Schmerzen in der Lunge. Ich habe schon als Raucher nur oberflächliche Lungenzüge gemacht und selten tiefe, so halte ich es auch beim MTL dampfen.


    Schaut man sich auf dem Markt um, gibt es immer mehr Subohm-Geräte als reine MTL-Verdampfer. Es hat sich wieder was im MTL-Bereich getan, aber man wird das Gefühl nicht los, das im DL-Bereich mehr tut. In einem älteren Video hat Philgood selbst davon gesprochen, er findet die Entwicklung von den wahnsinns wolkenwerfenden Subohm-Dampfern nicht gut. Ok, es geht ja auch restrektives DL mit verschiedenen VD.


    Aber was ist jetzt der Kick dabei? Was bringt es als Mehrwert, wenn man sich direkt so viel Dampf in die Lunge zieht? Vielleicht könnt ihr mir das erklären, damit ich es verstehe.:schaem:

    Danke im voraus!

    :jump: 1 Jahr rauchfrei  footer1567716104_19325.png nur noch Dampfen ! :dampf:

  • Zigaretten werden auch MTL und DL geraucht.In unseren Gefilde wird ausschließlich MtL geraucht.

    Das wurde auch bei den E-Cigs so übertragen. Die DL Hype kam aus Asien mit diesen Pinoy Style Geräten.

    Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden. Aber jede Pfote.

    Einmal editiert, zuletzt von Freyr ()

  • Also ich kann gar nicht MTL dampfen. :schaem: Habs ein paar mal versucht, klappt aber nicht. Ich zieh automatisch durch.

    Meine Zigaretten hatte ich mir aber auch immer extrem locker gestopft. Wenn man die umgedreht hat, ist der ganze Tabak rausgefallen. Mußte die unterwegs vorne zudrehen. :facepalm:


    Deswegen bin ich mit restriktiven DL umgestiegen und heute immer noch so dabei. :klatsch:

    :engel:

    Einmal editiert, zuletzt von Silli ()

  • Zu Anfang war restriktiv mtl für mich genug...dann war mir das irgendwann zu streng und afc wurde immer weiter geöffnet...irgendwann bin ich bei dl geräten gelandet.


    Je nach liquid mach ich mal so mal so.


    Das es soviele verschiedene verdampfer gibt beeinflusste meine art zu dampfen....


    Habe auch keine vorlieben...alles je nach tageform und laune.

  • Hauptgründe werden wohl sein: Mehr Dampf = mehr Geschmack und wird wohl auch genug Leute geben, die auf große Wolken stehen.


    Für mich persönlich fehlt der "Druck" auf der Lunge, bei MTL. Nutze aber generell beides...

  • Ums mal platt auszudrücken: Vorlieben. Ich greife ab und zu zu MtL, bin da aber sehr wählerisch, der Nauti 2 war für mich gar nix. DtL macht mir mehr Spaß. Ich ziehe lieber ordentlich durch als mir mit MtL einen abzubrechen. Liegt mir einfach kaum, ab und zu kommt eben die Lust drauf für einen Tank zwecks Abwechslung und "ahhh, deswegen war MtL nicht so ganz meins". Zu restriktiv halt.

    Große Wolken sind vielen wahrscheinlich auch wichtig, mir sind die wumpe.

  • Ich habe früher auch gerne mal Abends oder am WE Shisha geraucht( hatte sogar ein eigenes Shishazimmer;-))). Heute nehme ich dafür gerne mal den Mato. Ansonsten bin ich MTL Dampfer. Die Liquids sind bei mir auch für die beiden Varianten völlig verschieden. Bei mir ist DL nur ein reines Spaßprogramm, vorwiegend im Sommer und nur draußen im freien. Jedem Tierchen sein ....

    Originals only!

    Wann wurde aus Sex, Drugs and Rock'n Roll eigentlich Vegan, Laktoseintoleranz und Helene Fischer :kopfkratz:

  • Moin,moin


    Imho ist deine Fragestellung ein wenig "unpassend"

    Ob man mit DTL oder MTL besser klar kommt ,ist eine keine Frage ,ob etwas toll ist ,sondern lediglich die Frage, mit welchem Zugverhalten man besser klar kommt.

    Wenn ich DL probiere, bekomme ich Schmerzen in der Lunge. Ich habe schon als Raucher nur oberflächliche Lungenzüge gemacht und selten tiefe, so halte ich es auch beim MTL dampfen.

    Imho hast du dir damit eigentlich schon, deine Frage in der Überschrift selber beantwortet. ;)

    Ich habe zu Pyrozeiten immer tiefe Züge genommen und mich hat restriktives DTL von den Kippen weg gebracht.

    Das mit den Schmerzen rührt imho mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, das du es schlicht nicht gewöhnt bist.


    warum soll ich mir mit viel Dampf direkt in die Lunge bis in die Bronchen die Gefahr eingehen, die Lunge weiter zu schädigen?

    Wodurch sollte diese Schädigung auftreten?


    Glühstrumpf zum 1 jährigen. :hüpf3:

    Greets aus dem valley
    Stefan


    footer1462227848_14659.png


    Auf der mechanischen Seite der Macht ich bin. :jaajaa:

  • DL dampfen ist schneller, intensiver und durch die Dampfmenge kommen da manche Aromen "aufgeschlüsselter". Ferner nimmt man auch schneller mehr Nikotin auf, manche modernere Verdampfer verhalten sich da wie eine Bong (Wasserpfeife), riesige Wolken.

    Der Dampfermarkt gab früher zumindest Tank technisch eher Verdampfer mit wenig Luftzuführung, erst mit dem Boom kamen immer mehr offene Geräte mit Dualcoil und dann komplexere Drähte. das war die natürliche Evolution, schneller, höher, weiter, so ist der Mensch nunmal.

    Mir persönlich liegt das restriktive DL im 20-40 Watt Bereich am besten (Flashi mit 2 großen Schrauben, Kayfun 5² zb.), welches Vorzüge aus beidem Vereint, sparsam, trotzdem Intensiv, gemütlich etc.

    Aber manchmal macht es mir spaß, dicke Wolken zu machen und mit Aromen geradezu bombadiert zu werden, oder ganz gemütlich bei 12 Watt dauerzunuckeln an tollen mtl Geräten, je nach Anlaß. Man muß da eben schauen, was einem selbst besser gefällt, der Markt hat für jeden etwas.

    footer1415073238_9582.png


    “No light goes out until it goes out. Let’s fight as men, not rats. Period.”:pirat: Bukowski

  • DL gibt bestenfalls ne bessere, weil schnellere Nikotinaufnahme- dass dabei irgendwelche Geschmäcker intensiver wahrgenommen werden ist absolutes Wunschdenken- die Gescmackspapillaren des homo sapiens befinden sich ausschließlich auf der Zunge- sehr fein in einzelne Zone unterteilt...

    ich kann mit DL auch nix anfangen, zumal es nix mit klassischer "Kippe" zu tun hat-

    zweiter Trugschluss:

    es ist UNMÖGLICH, eine Zigarette direkt auf Lunge zu ziehen, dass kannte ich bis zum Aufkommen von DL-Verdampfern ausschliesslich vom Bongrauchen (mit Kickloch...jaja, Jugendsünden...)

    Grüssle

  • DL gibt bestenfalls ne bessere, weil schnellere Nikotinaufnahme- dass dabei irgendwelche Geschmäcker intensiver wahrgenommen werden ist absolutes Wunschdenken- die Gescmackspapillaren des homo sapiens befinden sich ausschließlich auf der Zunge- sehr fein in einzelne Zone unterteilt...

    Halt ich dagegen. Ich persönlich kann für mich sagen das ich DL mehr und intensiver schmecke als MTL. Also nix mit Wunschdenken. :winke:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • weil die Nase mitspielt- was ihr als "intensiver" wahrnehmt, ist höchstwahrscheinlich das Plus an Dampf beim DL...

    wills auch niemandem garstig machen, aber für mich gilt: MTL only.

    Einmal editiert, zuletzt von paulzwo ()

  • was ihr als "intensiver" wahrnehmt, ist höchstwahrscheinlich das Plus an Dampf beim DL...

    Schön das du scheinbar besser weißt was ich wahrnehme. ;-)) Wenn ich also schreibe das ich DL intensiver schmecke dann mein ich ich das auch so. :saint:


    Und wenn du das eher anders herum für dich empfindest dann ist das absolut ok.

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • Die Sinneszellen des Geschmacksorgans sind in der Zungen- und der Rachenschleimhaut.

    Je länger ein Stoff dort verweilt, je besser wird das Geschmacksbefinden. Schnelles einsaugen

    des Dampf in die Lunge wird sicher kein großes Geschmackserlebnis.

    Bei Weinproben von Fachleuten kann man die Handhabung studieren.


    Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden. Aber jede Pfote.

  • Mag sein. :unschuld:Allerdings ist mein Empfinden ein anderes. :zaehne:Man kann das jetzt als Blödsinn oder Wunschdenken abtun. Oder man akzeptiert einfach mal das es Menschen wie mich gibt die das anders empfinden. :winke:

    …als Likedeeler für das DB mit der Nase im Wind, dem Auge auf seinen Kameraden und der Hand am Säbel zum Kampf bereit! :planke1: Ahoi

  • sehr richtig Freyr

    was meinst, warum bei Weinproben der Wein ordentlich in der Mundhöhle durchgespült wird...

    könnte noch das Backenpaffen bei Zigarren anführen, aber was solls- Glaube versetzt bekanntlich Berge...aber schnellere Nikotinaufnahme hat DL allemal, insofern will ichs niemandem verübeln.

  • Mag sein. :unschuld:Allerdings ist mein Empfinden ein anderes. :zaehne:Man kann das jetzt als Blödsinn oder Wunschdenken abtun. Oder man akzeptiert einfach mal das es Menschen wie mich gibt die das anders empfinden. :winke:

    Ist schon klar, dass es bei Menschen einen unterschiedlichen ausgeprägten Geschmackssinn gibt.

    Aber da gibt es auch einen Durchschnitt. Sonst wäre eine Lebensmittelverkostung eine Katastrophe.

    Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden. Aber jede Pfote.

  • Ist halt so, das heutzutage etliche kein richtigen Geruchs- und Geschmackssinn mehr haben. Kann man aber wieder

    antrainieren wenn es nicht gerade krankheitsbedingt ist.

    Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden. Aber jede Pfote.

  • also haben wir DtL- Dampfer deiner Meinung nach keinen richtigen Geruchs- und Geschmackssinn? Freyr:bawling::lol:

    Sicher. Ich habe ua. auch viel DL gedampft und kenne die Unterschiede. Habe auch die entsprechenden Geräte.

    Ein Biertrinker trinkt Wein anders als ein Weinkenner.

    Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden. Aber jede Pfote.

    Einmal editiert, zuletzt von Freyr ()

  • nu bin ich platt...

    ich Fehler der Natur...

    ich, in der Evolution stehen gebliebener...

    und dazu kommt auch noch, dass ich Wein wie Bier saufe...:bawling:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden