Exceed Grip Plus by Joyetech

  • Ich benutze noch die erste Version Exceed Grip. Es wäre schade diese (drei Stück) zu entsorgen.

    Aber ich hab die neuen EZ Cartridges gekauft wegen der eingebauten Airflow und dazu die passenden EZ 0.4 Mesh Coils,


    Das passt wunderbar. Man kann also die älteren Grip's sehr gut nutzen.


    Was ich jetzt natürlich nicht habe, ist die LED Anzeige, das spielt aber für mich keine Rolle, denn am Montag bekomme ich die neuen EZ RBA's aus Deutschland (DHL).


    Da kann ich alles was ich brauche mit der Wicklung steuern. Ich freue mich .. dampf

  • Nein, die ursprüngliche eGrip (vor 5-6 Jahren) ist völlig anders gebaut. Von allen drei Varianten hab ich jetzt noch mehrere Geräte.


    Für zuhause nehme ich manchmal noch eine raus mit der alten RBA (ja, nach 6 Jahren laufen die noch ^^).


    Für unterwegs mag ich nur ganz leichte Geräte wie eben diese neuen Exceed Grip's.


    Einmal editiert, zuletzt von vaporetta ()

  • In den ersten Wochen als Dampfer vor knapp einem Jahr habe ich die Exceed Grip sehr intensiv genutzt und hatte deshalb auch zwei Geräte. Als ich dann meinen Whirl hatte, habe ich die Exceed Grip nur noch zwischendurch genutzt und seit einem halben Jahr fast gar nicht mehr.

    Zwei Dinge haben mich gestört: Die geringe Akkukapazität und die fehlende Anzeige des Akkustands. Sobald anhand der LED ein niedriger Akkustand erkennbar wurde, blieben nur noch wenige Züge. Das war wirklich ungeschickt, zumal mir zwei Geräte vollgeladen nicht für den gesamten Tag reichten.

    Deshalb habe ich mittlerweile immer mind. zwei herkömmliche eher kompakte Akkuträger (meiste Sinuous P80) dabei.

    Die Plus-Variante der neuen Exceed Grip hat ja im Prinzip genau diese beiden Negativ-Merkmale nicht mehr. Deshalb komme ich schon ins Grübeln, ob mir das Gerät nicht holen sollte. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die alten und neuen Cartriges in allen Gerätegenerationen nutzbar. Ich könnte wahrscheinlich sogar eine alte Cartridge in ein neues Gerät einsetzen. Die Vorteile wie Smart-Modus und regelbare Airflow gehen nur in einem neuen Gerät (Smart-Modus) mit neuen Cartridges (Airflow).

    Andererseits ist die Plus-Variante auch schon fast so groß wie ein Akkuträger und die neuen Cartridges haben eine geringere Füllmenge (2,6ml vs 4,5 ml). In meiner Anfangszeit hatte ich immer noch zwei befüllte Ersatz-Cardriges dabei, was ich dann wohl weiterhin bräuchte. Ich finde auch toll, dass es wieder eine RBA-Option gibt. Somit ist das System wesentlich nachhaltiger als die sonstigen POD-Systeme.

    Ich bin echt am hadern, ob ich kaufen soll und muss sagen, dass von meinem Eindruck Joyetech fast alles richtig gemacht. Echt ein tolles Upgrade!

  • Zwei Dinge haben mich gestört: Die geringe Akkukapazität und die fehlende Anzeige des Akkustands

    :winke:


    Ja, das ist ein Nachteil, der jetzt behoben ist. Es kommt halt immer auf die Nutzung an ob man das braucht oder nicht.

    Ich hab mit eGrip vor ca. 6 Jahren angefangen zu dampfen.

    In Reserve hab ich noch zwei eGrip light (Klick), die ähnlich sind in der Grösse und eine ganze Schachtel Coils. Die sind allerdings mit eingebautem Akku.

    Dann noch mindestens 5 Stück der "Schönsten" eGrip in allen Farben mit RBA's und Coils, die leider schon mehr Gewicht hat aber sehr wertig ist.

    Siehe Bild:


    Jetzt hab ich die neuen Exceed Grips.

    Gerade die neue EX RBA gewickelt und in den EX Tank gefügt. Ja, es dampft wunderbar, fast zuviel für mich. Ist durch die Airflow jetzt viel angenehmer zum anpassen.


    Also die neuen Ex Tanks funktionieren in die ursprüngliche Exceed Grip. Die Coils müssen allerdings die neuen sein für die neuen EX Tanks.

    Tja, schwierig zu raten. Die Plus ist ein Gerät, welches rundherum alles bringt. Für meine Zwecke brauch ich sie nicht wirklich :schaem:, es reicht vorläufig mal

    kann aber sein, dass ich sie mir noch anlache.


    So wie Du schreibst, hast Du andere Bedürfnisse für Unterwegs als ich, da kann ich es gut verstehen.:jaajaa:

    Ich hoffe, man versteht mein Durcheinander.


    Edit: Übrigens, Joyetech machte früher die eGrips immer mit LED für alle Anzeigen plus Airflow. Das waren für mich die besten Einsteiger-Geräte und auch für Fortgeschrittene.


    Einmal editiert, zuletzt von vaporetta ()

  • Danke vaporetta ! Die alte Version auf deinen Fotos sieht sehr robust aus!

    Findest du geschmacklich einen deutlichen Unterschied zwischen alten und neuen Coils. Mir waren die 0,4 Ohm Mesh-Coils lieber - fand auch besser, dass ich da den Tank weiterverwenden kann, wenn die Coil durch ist. Die alten und neuen müssten ja theoretisch sehr ähnlich sein. Die regelbare Airflow hatte ich gar nicht vermisst, ist aber bestimmt ein schöner Bonus neben der jetzt regelbaren Leistung.

    Ich lasse mir das jetzt mal ein paar Tage durch den Kopf gehen. Ein Besuch beim Offliner macht da leider wenig Sinn, da ich nicht probieren kann.

  • Findest du geschmacklich einen deutlichen Unterschied zwischen alten und neuen Coils.

    Ich hab auch die 0,4 Ohm Mesh Coils dazu obwohl ich wusste, dass die mir auf Dauer zu heiss sind. Schmecken tun sie mindestens genau gleich gut.

    Eigentlich wickle ich sie deshalb gerne selber, weil ich damit genau die richtige Temperatur hab für mich. Ich kann nicht so gut heiss dampfen ...

    Die 1.2 Ohm Coils sind in zwei Tagen durch - keine Ahnung wieso. Finde sie nicht so gut wie die RBA mit ca. 1.0 Ohm gewickelt.

    Die 0.4 kann ich Dir empfehlen - super Flash 8)

  • Ich halte meine Dampfen eigentlich auch immer genau gleich. Wenn sich da was ändert, dauert es etwas, bis ich das verinnerliche. Wenn das der einzige Nachteil ist, kann ich gut damit leben... ;)

    Danke für eure Infos. Falls ich mich für die neue Plus entscheide, werde ich meine Erfahrungen hier teilen. Die neue RBA im Zusammenhang mit der regelbaren Airflow würde mich schon auch interessieren.

  • Falls ich mich für die neue Plus entscheide, werde ich meine Erfahrungen hier teilen.

    Ja bitte.

    Nur her damit, mit den Erfahrungen. Hab nämlich schon was rausgefunden.


    Ich hab ja drei Stück von den Pro. Bei einer machte der reingeschobene Ex-Tank keinen Kontakt. Das kann man ganz leicht beheben, indem man den Deckel der RBA nicht ganz fest herunterschraubt, vielleicht einen Zehntel Milimeter weniger fest. Dann ist die nötige Spannung wieder da und es funzt. :klasse:

  • Wie ist das denn mit dem Zugwiderstand bei der Exceed pro und plus im MTL Bereich,

    kann man sie da recht straff dampfen?


    Die Caliburn ist mir zu weit offen und auch die Origin Plus könnte straffer sein.

    Finde die Exceed sehr schick, vor allem die Pro, aber da soll die Leistung bei 30%Rest Akku ja sehr abfallen!?

    Wenn der Zugwiderstand passt, werd ich wohl mal die Pro und Plus versuchen :schaem:

    Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.


    TierRechtsTermine.de

    > friends not food <

  • Wie ist das denn mit dem Zugwiderstand bei der Exceed pro und plus im MTL Bereich,

    kann man sie da recht straff dampfen?

    Wenn man die Airflow ganz zu macht, dann kommt praktisch nichts mehr und dann mit dem Fingelnagel einen Milimeter auf, dann ist sie sehr straff.


    Mir reicht diese Regulierung, ich hab sie meistens in der Mitte, allerdings ist sie nicht so stabil wie bei einem Qualitäts Selbstwickler, z.B. Berserker. Die Airflow kann sich auch leicht verschieben, durch die Berührung mit der Hand. Man gewöhnt sich dran.


    :kaffee:

  • Dankeschön vaporetta scheint also ähnlich wie bei der Orion Plus zu sein!?

    Die Orion kann man ja auch ganz zu machen, oder einen mm öffnen, nur kommt da dann auch leider kaum noch dampf raus.

    Dass man die AF leicht verschieben kann hatte ich mal in einem yt Video gesehen und ist auch etwas blöd.. aber ihr habt mir Mut gemacht, und ich werde sie einfach mal probieren :doublethumbsup:

    Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.


    TierRechtsTermine.de

    > friends not food <

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden