QP Design Juggerknot V2

  • Hallo zusammen,


    hier mein erster Eindruck vom QP Juggerknot V2 für euch.


    Ein paar Daten vorweg:

    -Dualcoil Rta

    -28mm Durchmesser

    -4ml Tank mit gradem Glas

    -5.5ml Tank mit Bubbleglas

    -Top Airflow System

    -Restrictiver Zug (ähnlich einem Gt4 voll geöffnet)


    Los geht's


    Der Juggerknot kommt in einer recht gewöhnlichen Packung daher:


    Inhalt der Packung:

    -Der Verdampfer selbst mit installiertem, graden Glas und durchsichtigem Driptip

    -Ein extra Bubbleglas

    -Ein zweites Driptip in Schwarz (ein bisschen erinnert es mich an ein Hydra Driptip)

    -Ein Ersatzteil-Tütchen

    -Ein Vape-Band... Yay


    So sieht er dann frisch aus der Packung geholt aus


    Optisch gefällt er mir auf jeden Fall besser als sein Vorgänger, breit, kurz, stimmig.

    Ihr seht auch die vorinstallierten "2ml Reducer" um den Tank auch als 2ml Version verkaufen zu können. Diese "milchigen" Gummis.


    Einmal die Basis abgeschraubt


    Einmal die Topcap abgeschraubt findet man ausreichend große Befüllöffnungen.

    Von dem. weißen Einsatz gibt es nebenbei auch einen Ersatz in der Packung.


    Zieht man das Glas ab kommt man zu den Einsätzen die den Tank auf 2ml reduzieren und kann diese problemlos rausnehmen


    Soviel zum Äußeren, gehen wir mal weiter aufs Innenleben ein.


    (auf Grund maximal erreichte Bilder... siehe nächster Beitrag - gebt mir 20min :))

  • Weiter geht's


    Ich hab mich für ein paar schnell gemachte 3 Kern FFCs mit 3mm ID - 0.1 Ohm dual entscheiden (für ordentlichen mechanischen Spaßfaktor) und mich mit dem Coilytool stückchenweise auf die passende Beinchenlänge runtergechnitten.


    Als ideale Länge bin ich vorerst bei 5mm gelandet


    Eingebaut sieht das dann so aus.

    Die Mitte der Coils liegt auf Höhe der Stege.


    Von oben gesehen füllen die Coils das Deck recht gut aus


    Seitlich gesehen sieht man aber die gut durchdachte Führung der Airflow.

    Der obere Teil ist somit mittig auf die volle Breitseite der Coil gerichtet.

    Darunter seht ihr eine Rampe die die Luft komplett unter den Coils ins Zentrum des Decks führt. Ebenso zu sehen die recht großen oder sagen wir definitiv ausreichenden Wattetaschen für ordentlichen Nachfluss.


    Von der Watte habe ich keine Bilder gemacht... Ich denke jeder kann sich Watte darin vorstellen 😅


    Alles wieder zusammengeschraubt und ab auf einen Mod gesetzt der die 28mm auf verkraftet und angedampft.


    Alles richtig gemacht, läuft einwandfrei und ab auf den Heavy Hitter Mech, der ja wunderbar passend für die doch recht kräftigen 28mm sind.


    Ja... Gefällt. Hier jetzt auch mal mit dem zweiten, schwarzen Driptip. Beide Driptips sind ganz gut.

    Und dampft


    Ein kleines Fazit:

    1. Boah haut der Geschmack raus

    2. Boah Haut der Geschmack raus :D


    Die Airflow ist kein Scheunentor und restrictiver als man vielleicht bei 28mm erwartet. Voll offen ist sie (ohne direkt zu vergleichen) vielleicht ein wenig offener als ein Gt4 voll offen. Mir taugt das sehr.

    Vom Geräusch her ist er nicht der leiseste aber nicht turbolent oder pfeifend. Man hört wahrscheinlich die lange Führung der Luft (Top Airflow halt).

    Vielleicht oder wahrscheinlich kann man hier auch sehr gut mit 2.5mm ID Coils arbeiten, das werde ich als nächstes testen. Wahrscheinlich werde ich auch mit dem Widerstand etwas hoch gehen, den die Kombi hier ballert echt an der Schmerzgrenze hart raus, soviel Leistung wie erwartet braucht er gar nicht.


    Geschmack: ja... Der Geschmack... Ist immer so eine Sache und schwer subjektiv. Liquids schmecken überall anders und ich hatte bisher nur das eine drinnen. In dem Fall Wild Cherry von Wild Roots. Ich mag das Liquid ziemlich gern, ich weiß gut wie es schmeckt und... Es schmeckt eigentlich in jedem Verdampfer gut. Ich hatte aber noch keinen dabei wo ich dachte... Es ist zuuu intensiv was hier fast der Fall ist. Davon bin ich selber ziemlich überrascht. Ich hatte kurz überlegt es raus zu holen weil es meine Geschmacksknospen überfordert 😅 Also...jap.. Kann er.


    Also die von euch die mit 28mm kein Problem haben (passt halt nicht auf kleine Mods), nicht nur Scheunentor dampfen wollen und den Geschmack über Wolke stellen sollten sich den mal auf die Merkliste setzen und irgendwo angucken, lohnt sich.


    Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen, ersten Eindruck vermitteln und es war ich zu trocken.


    Beste Grüße

    Kort

    #Respekt

    Einmal editiert, zuletzt von Kort ()

  • Naja kein wirklich ungewöhnlicher Widerstand für Mechs 😅 habe aber eben auf 2.5er ID und 0.12 ohm gewechselt. Vom Widerstand könnte ich wohl noch einiges höher gehen aber so ballert er halt gut raus 😅 mal sehen wo ich in ein paar Tagen lande.

    2.5er ID passt auf jeden Fall auch gut in das Deck, an der Luft tut sich nicht wirklich viel und der Geschmack ist weiterhin echt ziemlich gut. Was einem mehr taugt (2.5 oder 3) muss wohl jeder für sich rausfinden.


    Mit dem Wechsel der Coils wurde auch ein weiteres Liquid sehr erfolgreich getestet.

    #Respekt

    Einmal editiert, zuletzt von Kort ()

  • Moin :winke:


    Vielen Dank für das ausführliche und interessante Review Kort !!! :klatsch:

    Ich habe mir das schöne Stück gestern auch bestellt, und werde dann in Kürze auch auf den Geschmack kommen ;-))


    Da sollen bei dem Juggerknot V2 aber einige Probleme haben mit der Topcap. Weiß nicht genau worum es da geht,

    aber ich hoffe mal, dass ich von sowas verschont bleibe :jaajaa:


    Bei Dir alles klar mit der Topcap?

  • bei YT habe ich bei u.a. 2 Reviews gesehen, dass es da bei einem Teil der Charge Probleme gibt mit der Top Cap

    Die soll wohl nicht mehr richtig schließen wenn ich das richtig verstanden habe.

    Kunden die eine solches Modell erhalten haben, sollen sich bei QP melden, die würden dann eine neue Top Cap rausschicken.

    Wäre ärgerlich, weil das von Canada aus schon ein paar Tage dauern kann

  • Habe mir den Juggerknot V2 auch gestern bestellt.

    Bin gespannt wie der mir taugt.

    Wie sieht es bei denen aus die ihn jetzt länger in Betrieb haben, seid ihr immer noch zufrieden ? Oder war das nur die übliche " neues Teil ist geil " Euphorie ?

    Man liest ja doch Recht wenig über den Rta.

    Besitze bereits den Qp Fatality in 28mm, den M25 und den Juggerknot mini, wobei der Mini mir nicht so gut gefällt wie die Fatalitys.

    War eher so ein spontaner Kauf des V2, weil ein kollege ihn mir empfiehl der auch die anfängliche Begeisterung hat und weil er mir Optisch sehr gut gefällt.

    Würde mich freuen wenn der ein oder andere hier nochmal über den V2, was Langzeit Fazit angeht was zum besten geben kann.

    Gruß

    sanchovape

  • sanchovape ich habe den Juggerknot seit ca. 2 Wochen und bin sehr zufrieden mit dem Klopper :zaehne:

    Geschmacklich kann ich nicht klagen!!! Nach dem Befüllen gibt es allerdings ab und an mal bißchen Liquid zum trinken.

    Aber das hatte ich auch schon beim Zeus. Weiß nicht ob das generell problematisch ist mit Top-Airflowverdampfer oder ob ich was falsch mache.

    Wenn ich den 5 Minuten nach dem Befüllen stehen lasse, passt es.

    Welche Coils hast Du verbaut? ich habe 3 mm Coils drin, werde aber vermutlich das nächste Mal 2,5mm probieren.

    Das Deck bietet jetzt auch nicht so viel Platz. Und welche Beinchen-Länge hast Du?

    Ich habe das erstmal mit 4 mm probiert.


    ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit dem Juggerknot! :jaajaa:

  • Odin 100 ist ne schöne Kombi, nur dual mit einem Akku evtl. kein langer Spaß. Naja.. Je Leistung natürlich.


    Nach dem befüllen, Taschentuch aufs Driptip, umdrehen, 2-3 mal "shaken" und nix mehr mit spritzenden Zügen. Mach ich bei vielen Verdampfern so. Oder man genießt die sehr saftigen Züge halt 😅

  • ich habe den Juggerknot zur Zeit auf der Aegis Legend ...schwarz in schwarz (juggerknot mit dem beiliegenden schwarzen Drip Tip a la GT IV).

    Vorher hatte ich den auf der Odin 200...der AT ist aber silber und da passte der schwarze Juggerknot nicht so doll


    Kort Danke für die Anleitung zum schütteln :lol:

    ...bei meinen mittlerweile ca. 70 Verdampfern ist mir das nur bei max. einer handvoll passiert, dass ich Liquid trinken durfte nach dem Befüllen.

    Aber stimmt: manchmal kann das auch ein Genuß sein :zaehne:

  • Ich habe die coils vom Bild verbaut, Beinchen auf 5mm abgeschnitten.

    Die sind echt gut, kann ich nur empfehlen.

    Das spucken nach dem befüllen bei Top Airflow verdampfer kommt vom zu voll machen. Wenn man das Liquid nicht ganz bis zur kante der Einfüllöffnung kippt dann spuckt der nicht, das ist bei meinem Intake Dual auch so.

    Das der Odin nur einen Akku hat stört mich nicht, hab immer einen Ersatz-Akku dabei.

    Und da kommt demnächst auch meine Standart Demon Killer 316l coil rein die liegen Dual bei 0,25 Ohm und springen Sau schnell an dann passt der Akku Verbrauch auch wieder für nen Single Mod.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden