Erste Dual Coil Wicklung

  • Nachdem ich gestern mir gefühlt 134 Videos angeschaut und ne halbe Rolle Draht verwurstet habe, steht meine erste einigermaßen gut ausschauende Wicklung auf nem Deck. Was sagt die Gemeinde dazu?





    das ist Coil Master Kantahl A1 24GA aus dem Toolkit, mit 4mm ID

    Alles was mich am Ende eines Sommers stört, ist die Angst das jeden Moment Last Christmas im Radio läuft

    :metal: :metal:


  • Und genau an der Stelle mit der Watte bin ich vorher auch verzweifelt.

    Guck mal bei Dampfwolke7 dir an, wie er die Watte für den Zeus schneidet und verlegt. Das war für mich die Lösung (in V-Form schneiden). Seitdem säuft der Zeus das Liquid wie nix.

  • Das mit der Watte klappt schon ganz gut. Hab den Aromaeimer als Mesh im Betrieb und den Artemis auch schon mehrfach gewickelt. Mir geht es mehr um die selbst gewickelten Coils. Da könnte ich noch den einen oder anderen Tipp in Bezug auf Draht gebrauchen.

    Wie geschrieben hab ich bereits ne halbe Rolle Draht verbraucht bevor ich die beiden da oben so hinbekommen habe.

    Alles was mich am Ende eines Sommers stört, ist die Angst das jeden Moment Last Christmas im Radio läuft

    :metal: :metal:


  • ich habe da wohl beim wickeln an sich zu stark das Teil mit der kleinen Schraube nach außen gezogen. Weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll. Dadurch sind die Wicklungen alle mit riesigen Abständen rausgekommen. Dann hab ich aber auch mal zu stark dagegen gehalten und die Wicklunge haben sich überlagert... Quasi in beide Richtungen falsch gedrückt oder gezogen.


    Wenn das so wie auf den Bilder i.O. ist dann weiß ich jetzt wie es geht :)


    Bleibt die Frage welchen Draht kann ich zukünftig verwenden? Die von oben werde ich die Tage mal einbauen und mit Watte bestücken, bin gespannt wie das schmeckt, hatte bisher noch keinen Dual Coil im Einsatz.

    Alles was mich am Ende eines Sommers stört, ist die Angst das jeden Moment Last Christmas im Radio läuft

    :metal: :metal:


  • Watt isn datt? Sieht nach Aromaeimer aus.


    Darin nehme ich den Demon Killer Alien Draht von der Rolle und lande damit so bei 0,2-0,25 Ohm.


    Ab 50 Watt macht’s Spaß, um die 70 Watt habe ich meinen Sweetspot.


    Aber auch mit Edelstahl Runddraht um die 0,3 Ohm kommt der schon gut. Besser finde ich aber den oben genannten.

  • Bleibt die Frage welchen Draht kann ich zukünftig verwenden? Die von oben werde ich die Tage mal einbauen und mit Watte bestücken, bin gespannt wie das schmeckt, hatte bisher noch keinen Dual Coil im Einsatz.

    Nun, da du jetzt mit dem Einbau der Runddraht-Coil erfolgreich warst MUSST du UNBEDINGT erstmal bei einem Drahtvertrieb deiner Wahl Ni80 Draht in verschiedenen Stärken ordern. Dazu noch einen Akkuschrauber und einen ordentlichen Wirbel.


    So...und dann fertigst du daraus eine ordentliche Alien oder wenn dir das zu simpel erscheint eine Staggered Fused Clapton. Und wenn das nicht klappt musst du nachsitzen.


    Nein, im Ernst...das ist doch auch das schöne am selber wickeln...einfach mal auszuprobieren was einem zusagt. Ob jetzt einfacher Runddraht, halbwegs aufwändige Coil oder superkomplizierter Metallklumpen ist dabei völlig nebensächlich. Denk einfach daran das grundsätzlich dickerer Draht gleich geringerer Widerstand bedeutet.


    Wenn du in einem Forum nach einer Meinung zum "was ist ein guter Draht" stellst bekommst du von fünf Personen so um die sieben Meinungen ;) Was ich sagen will ist: Probier es für dich aus was dir am besten zusagt. Bei mir sind es für meine DL Geräte fast ausschliesslich selbstgemachte Ni80/Ni90 Aliens. Der nächste liebt twisted Coils oder flechtet sich Braided Coils. Der Tipp von Sp@rrow ist gar nicht schlecht, aufwändigeren Draht auf Rolle nehmen und schauen ob dir das ein plus an Geschmack gibt. Falls nicht..bleib beim Runddraht oder geh zurück zum Mesh. Es steht ja nirgendwo das man als Dampfer den oder den Draht als Endgame in seinem Verdampfer haben MUSS...auch wenn einen das einige Coilbauer und deren Fans gerne glauben machen wollen ;)

  • Das mit der Watte klappt schon ganz gut. Hab den Aromaeimer als Mesh im Betrieb und den Artemis auch schon mehrfach gewickelt. Mir geht es mehr um die selbst gewickelten Coils. Da könnte ich noch den einen oder anderen Tipp in Bezug auf Draht gebrauchen.

    Wie geschrieben hab ich bereits ne halbe Rolle Draht verbraucht bevor ich die beiden da oben so hinbekommen habe.

    Ahoi


    Zuerst verbraucht man immer viel . Mit der Übung kommt man dazu , daß man auf sich der Baustelle nen einfachen Wickeldraht stramm zieht und den gewickelt zum dampfen nutzen kann .Wie lang hat dein nächstes Paar gedauert , und wie hoch war dabei dein Verschnitt ?


    MfG , 3ME :winke:

  • Wie lang hat dein nächstes Paar gedauert , und wie hoch war dabei dein Verschnitt ?


    Sag ich wenn die Bestellung da ist. Hab nochmal SS316 28AWG, Kanthal 22 und N80 Fused Clapton 28 / 36 geordert. Wenn testen / üben dann richtig ;)

    Alles was mich am Ende eines Sommers stört, ist die Angst das jeden Moment Last Christmas im Radio läuft

    :metal: :metal:


Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden