Regendusche - Eure Meinung

  • Bei mir wird die Kajüte renoviert und ich frag mich gerade, ob ich so eine neumodische Dusche Modell "tropischer Regenwald" oder "warmer Sommer-Regen" benötige...
    Ich hab so ein Ding noch nie benutzt. Einfacher Duschkopf aus dem Baumarkt-Kassenbereich und fertig... Findet Ihr das ist ein Must-Have, Nice-To-Have oder völlig überflüssig?
    Worauf muss man achten? Reicht es ggf. zwischen den Duschköpfen umzuschalten oder braucht man beide gleichzeitig? Würdet Ihr nie wieder auf zusätzliche Massagedüsen verzichten?

    Vielen Dank für eure massenweisen Anregungen!

    Erstaunlich, wie sich jeder über alles erhebt, doch über nichts drübersteht. Lisa Eckhart

  • Ich habe einen Duschkopf, der fünf Einstellungen bietet. (Keine Ahnung, wie die sich nennen, also ob da ein Sommerregen dabei ist ...)


    Jedenfalls sind wir drei Leute in diesem Haushalt und jeder nutzt am liebsten eine andere Einstellung. :jaajaa:


    Für uns hat es sich dadurch definitiv gelohnt, einen Duschkopf mit mehr als einer Variante zu holen.


    Ich weiß ja nun nicht, in welcher Preisklasse sich deine Überlegungen gerade bewegen?

  • Moin Elke , wir haben uns im rahmen des Umbau entschlossenn so ein Ding einbauen zu lassen. Ist m.M.n. ein Gewinn

    Dat hier >

    Ich persönlich empfinde den grossen Duschkopf als angenehmen Mehrwert

    Have a lot of fun
    Detlef

  • Ich kenne sowas persönlich nur aus Hotels ^^

    Aber wenn es für dich jetzt keine horrenden Mehrkosten sind, würde ich schon ein Duschkopf mit mehr EInstellungsmöglichkeiten wählen. Solange es dein Wasserdruck mit macht, ist es eine tolle Sache.

  • Moin Elke

    Regendusche habe ich noch nicht, aber schon benutzt. Ich würde es als Nice to have einstufen. Zwischen den beiden umschalten wird mir reichen. Zu Massagedüsen kann ich nichts sagen - fänd ich zwar gut, aber nicht so gut, dass ich es bezahlen würde.

    "Nebia" finde ich sehr interessant, aber ich weiß nicht, ob es das hierzulande bereits gibt. Das ist auch ein großer Duschkopf, der aber ganz feine Tröpfchen produziert. Soll Wasser sparen und fühlt sich sehr gut an.

    Dass es sich gut anfühlt weiß ich von einer "Aromadusche" in der Sauna, die auch fein vernebelt - allerdings mit weniger Wasser, weil man sich damit ja nur beduften lässt.

    Machen ist wie wollen - nur krasser!

  • Hallo zusammen,


    als wir vor Zwei Jahren gebaut haben, habe ich die Dusche mit einem identischen Duschkopf wie Spueli ihn da hat bestückt.

    Ich möchte den auch nicht mehr missen, obwohl ich davor eigentlich gerne mit ordentlich Wasserdruck geduscht habe ist so eine Regendusche echt klasse!

    Irgend wie habe ich das Gefühl der Körper wird besser mit Wasser benetzt...

    Leider haben wir keine Massage Düsen( würde ich aber mit nehmen wenn es ins Budget passt).


    Edit: uns reicht es per Hebel auf den jeweils anderen um zu schalten und wenn die Kinder drunter sind, dann steht der Hebel in der Mitte und es Laufen beide!

    :lsd:

    Gruß René

    2 Mal editiert, zuletzt von Gomjabar ()

  • Gerade nach nem kalten Tag kann so ne regendusche die Badewanne sparen.

    Es ist total entspannend das heiße Wasser einfach vollflächig abzubekommem statt mit nem normalen duschkopf rumzuhantieren.


    Netter Nebeneffekt man muss nicht ständig den duschkopfhalter verstellen sondern kann die Handbrause immer in griffhöhe lassen.

  • Wir haben als wir gebaut haben vor elf Jahren auch so eine Regendusche mit zusätzlicher Handbrause eingebaut.

    Wir möchten die nicht mehr missen.


    Ich dusche komplett unter der Regendusche alles inkl., nur abspülen am Schluss mit der Handbrause.

    Geht viel schneller als nur mit Handbrause. Wir haben damals auch eine extragroße Duschtasse genommen.


    Vor allem bei Nacken- und Schulterproblemen richtig schön sich von dem warmen Wasser beprasseln zu lassen.


    Massageduschen haben wir leider nicht.

    Zum Dampferboard-Bundesliga-Tippspiel geht es hier entlang   Klick mich   :tor:

  • Meine Eltern haben so'n Teil, quadratisch und groß, fest über Kopf und wie im Regen. Das Ganze ebenerdig begehbar mit viel Platz und vier zuschaltbaren extra Düsen plus Handbrause. Ich habe bislang drei Mal das Vergnügen gehabt (als ich in Urlaubszeiten das Haus und die Hunde gehütet habe) und würde sowas sofort installieren, wenn die Kasse und Räumlichkeiten stimmen. :jaajaa:

  • Baller rein was geht. Haben und nicht brauchen ist besser als Brauchen und nicht Haben gilt fast immer. Regen, Dampf, Massage...


    Aber auf den Wasserdruck achten. In meinem Hauptwohnsitz im dritten Stock und Durchlauferhitzer zur Warmwassererzeugung hätte der Spaß damit ein Loch.

  • Ihr habt mich echt überzeugt. Obwohl ich wie Gomjabar eigentlich immer den vorhandenen Duschkopf auf "Druck" eingestellt habe.
    Ich glaub das wird richtig toll, mit Fußboden- und Wandheizung, Dusche natürlich bodengleich mit richtig viel Platz und und und - man da freu ich mich drauf!

    Erstaunlich, wie sich jeder über alles erhebt, doch über nichts drübersteht. Lisa Eckhart

  • Wir haben im Bad eine Regendusche die direkt aus der Decke kommt.

    Zusätzlich zum Umschalten eine Handbrause. Die Handbrause benutze ich nur zum putzen :-)

    Auch wenn man nur "beregnet" wird finde ich es viel besser.

    Ich würde halt auf jeden Fall schauen, dass das Ding einen großen Durchmesser bzw. eine große Fläche hat.

  • Ich kenne sowas persönlich nur aus Hotels ^^

    Aber wenn es für dich jetzt keine horrenden Mehrkosten sind, würde ich schon ein Duschkopf mit mehr EInstellungsmöglichkeiten wählen. Solange es dein Wasserdruck mit macht, ist es eine tolle Sache.

    Sehr wichtiger Einwand !!! Musste nach Einbau eines Modells ala Spueli den Druck im System höher kriegen , weil zu tröpfelig . Ist aber Klasse !


    MfG , 3ME :winke:

  • Nice to Have, achte aber darauf wie viel Liter die raushauen, sonst ist die Freude schnell darin, außer man achtet nicht auf sowas.

    Die Dimensionierung der Leitung sollte aber auf jeden mit bedacht werden.

    Gruß

    g-gif-update.gif

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden