Dampfen und das Problem mit der hohen Luftfeuchtgkeit?

  • Moin Leute.


    Ich habe da mal eine Frage die vlt. etwas seltsam klingen mag aber es geht um folgendes:


    Ich bin vor ein paar Tagen in Thailand angekommen und habe ein paar Liquids und zwei Verdampfer mitgenommen (Simurg und Bogati).

    Bei den Liquids handelt es sich um mein All Day (sehr starker Minze-Mix) und ein paar fruchtige sowie kuchige Angelegenheiten.


    Und hier kommen wir zu meinem Problem..

    Wirklich alle Liquids schmecken irgendwie wäähh. :vielkotz: Der Geschmack ist lasch, die einzelnen Komponenten der Liquids schmecken komplett verfälscht und wirklich komplett anders als daheim.

    Da fällt mir nur der Faktor Luftfeuchtigkeit ein, denn die ist hier definitiv gegeben, es sind jeden Tag um die 35 Grad und aktuell recht schwül mit hoher Luftfeuchte.


    Bei den kuchigen Liquids okay (warum hab ich die überhaupt mitgenommen? :lol_klopp:) aber selbst bei meinem Allday, was eigentlich zu 90% aus Minze besteht, ist der Geschmack super flach

    und es schmeckt einfach nur süß aber irgendwie unbeschreiblich. Fast so wie wenn damals der Fertigcoil ein paar Tanks überfällig war.


    Nun handelt es sich bei beiden VD um Mesh-VD, könnte das evtl. ein Problem darstellen?

    Ich habe mir sogar extra 3 Rollen VV Mesh (80er, 100er und 300er) mitgenommen, aber bei allen das gleiche Problem, je höher ich mit dem Mesh gehe, destö süßer und undefinierbarer schmeckt die Brühe.

    Komme mir jetzt langsam nach dem fünften Mal wickeln in knapp 1 Woche echt bescheuert vor und weiß nicht weiter.


    Ebenso habe ich das TK Der Zipfel der Zapfel dabei welches eigentlich für mein empfinden einen echt "in your face" Geschmack liefert.

    Aber selbst bei dem tritt das oben erwähnte Problem jetzt gerade während ich hier schreibe auf.

    So macht das dampfen irgendwie keinen Spaß.. :thumbdown:


    Mir fällt da außer die Luftfeuchtigkeit keine logische Erklärung ein. Denn im Sommer hatte ich das Problem in Deutschland auch über 30 Grad nicht.

    Und das der Flug die Liquids irgendwie beschädigt hat scheint mir auch unwarscheinlich, denn wenn ich in die USA reise habe ich das Problem noch nie wahrgenommen.

    Hat da jemand eine Idee oder kennt das Problem? :help:


    Danke und lg nach Deutschland :winke:

  • öhm direkt blöde frage weiß zwar nicht wie es aktuell also 2021 aussieht aber wenn man mal Dampfen und Thailand googelt

    dann bekommt man sowas wie


    Zitat

    Vaping (Dampfen) ist seit 2014 per Gesetz in Thailand verboten. Wer seine E Zigarette nutzt, dem drohen Strafen von bis zu 945 USD oder bis zu 10 Jahre Haft.
    In der Praxis ist eine Geldstrafe von ca. 500 USD oft gesehen.


    und

    Zitat

    Dem Gesetzt nach ist es streng genommen gar nicht verboten zu vapen. Fakt ist: Es gibt kein Gesetz, das vapen direkt verbietet!


    Lediglich der Import, Handel, Verkauf und Besitz von Vaping Ausrüstung ist verboten. (Ähnlich der Gesetzeslage zum Marihuana Konsum in Deutschland)

    also nur mal so falls dir das nicht bewusst gewesen sein sollte


    ansonsten kann ich leider zu deiner eigentlichen frage nichts beisteuern

  • Ich verstehe zwar nicht, warum man aktuell nach Thailand fliegt, außer man hat Familie dort, aber jeder wie er meint.


    Als ich das letzte Mal dort war, habe ich noch nicht gedampft. Wohl aber mit ein paar anderen Dampfern mal darüber geredet. Dein Problem hatte keiner, jedenfalls hat es keiner erwähnt. Es gibt ja durchaus eine Dampferszene in Thailand, vielleicht kaufst du nach der Quarantäne einfach mal "einheimisches" Liquid zum Testen, vielleicht zusammen mit ein paar günstigen, kleinen Pod-Systemen. Die Polizei ist generell gerne bereit, Equipment zu beschlagnahmen, zusammen mit einer kleinen Spende. In Zeiten wie diesen, mit geringen Einnahmen sind sie höchstwahrscheinlich noch kundenfreundlicher... Simurg Zuhause/Hotel, Pod draußen und mit Verlust rechnen.

  • Also gründsätzlich könnte ich mir das durchaus vorstellen..


    Unsere Dampfen sind ja keine geschlossenen Systeme und die Watte nimmt auch Feuchtigkeit aus der Luft auf. Würde bedeuten mehr "Wasser" in der Watte, weniger Platz für schmeckendes Liquid.


    Ich würde an deiner Stelle versuchen mal höher konzentriertes Liquid aufzutreiben. Und das zu probieren...

  • Ganz ehrlich würde ich an deiner Stelle auf Elorion und TirealFA hören.

    Als „Farang“ bist du eine nette Geldquelle und mir persönlich wäre das Risko zu hoch, ob der Willkür...


    Liebe Grüße eines Halbthais.


    Bleib gesund und pass auf dich auf!

  • Grüß dich,


    in Thailand ist zwar das Vaping verboten wie bereits hier geschrieben wurde. Trotzdem brauchst du dir darüber keinen Kopf machen, in Thailand gibt es trotzdem eine Vaper-Szene (nur halt Untergrund). Solange du nicht in aller Öffentlichkeit dein 50cm Gerät mit stacks und Co. auf 120 Watt betreibst solltest du wohl kaum erwischt werden.


    Woher ich das weiß: Selber in Thailand am dampfen gewesen. Das einzige Problem ist nur die Software (Liquid) zu finden die hast du aber ohnehin schon da.

    죽음을 찾지 말라 죽음이 당신을 찾을 것이니

    >>Don't look for death. Death will find you.<<

  • Ich denke es ist am schlauesten es etwas internationaler zu googlen. Wenn du vaping high humidity bei Google eingibts hast du viele Treffer.

    Hier in DE wirst du dazu nicht viele Erfahrungen finden

    Einmal editiert, zuletzt von CmYk ()

  • BLVK , ich hab da mal eine Vermutung. Kann es sein, daß das Essen, speziell die Gewürze, die Geschmacksnerven abstumpfen lassen?

    Ich kann in Deutschland bei Nebel oder Regen dampfen, ohne das sich der Geschmack ändert.


    Nur eine Vermutung, wie gesagt :paulchen:

  • Also ich hatte in der Vergangheit auch so eine Erfahrung gemacht. Ende 2018 war ich noch recht frisch mit der dampfe auf den Malediven, mir hat das auch alles recht mau geschmeckt und hab dann eher wieder zur Kippe gegriffen. War zu dem Zeitpunkt noch dual unterwegs. Recht warm und auch eine etwas höhere Luftfeuchtigkeit.

    Oktober '19 in Ägypten war das dann eher kein Thema, ähnliche Temperaturen, aber deutlich trockener.

  • Sp@rrow

    Bin wohl der falsche Ansprechpartner.

    Für mich zumindest:

    Schmeckt jedes Liquid anders wenn ich in der Wohnung bin und auf der Straße, Vorallem im Sonmer wenn die Klimaanlage läuft, Fenster auf ist und Co.


    Aber ich weiß aus vergangener Zeit (Kindheit) das mir ähnliches zumindest mit Essen/Trinken passiert ist als ich aus CH nach JP geflogen bin dort hat mir dann auch nichts mehr geschmeckt.

    Ich vermute mal die Vermutung von BLVK selbst ist schon richtig.

    죽음을 찾지 말라 죽음이 당신을 찾을 것이니

    >>Don't look for death. Death will find you.<<

  • Wo ist denn Ghandi ?


    Der ist zum Tauchen oft in Asien (nicht in Thailand, aber da war er oft beruflich, wenn ich mich richtig erinnere). Der hat jedenfalls nie etwas zum veränderten Geschmack beim Dampfen geschrieben. Auch ReVeluv3 ist doch da in der Gegend unterwegs, vielleicht weiß der etwas.

    Der Ghandi ist in letzter Zeit sehr beschäftigt mit anderem Kram , liest aber seit wenigen Tagen wieder mit und will auch hier wieder aktiver werden.

    Eine starke geschmachsveränderung durch Luftfeuchtigkeit kenne ich so nicht, man muss aber beachten , dass in meinem Fall , ich erst stundenlang im Flugzeug einen Geschmacksreset mache ( außer ab und an ein wenig lemon tard aus einem minipod System - das geht im Flieger) und nach der Landung und Überfahrt in sicheres Gebiet ( Hotel - falls gerade in Thailand) würde ich glaube alles als lecker empfinden..

    die wolkengrösse ändert sich über die Luftfeuchtigkeit und ich kann mir vorstellen, dass der Geschmack so verdünnt werden kann.

    Bei mir kommt noch dazu, dass ich hier bei 20 grad dampfe und da unten dann bei knapp 40....


    - ich springe gerade vor Freude- ich wurde nicht vergessen 😁. Ich versuche asap hier wieder aktiv zu sein ...... auch wenn ihr mir mit der Nikotin Steuer beim langsamen wiederheranführen ans Forum einen Schock versetzt habt.

  • Meine Frage hat sich eigentlich nach dem Problem mit der Luftfeuchtigkeit gerichtet und nicht ob das dampfen hier legal oder illegal ist.

    Mir ist das bewusst da ich einige Jahre meines Lebens hier verbracht habe aber danke trotzdem.

    Und zu dem warum ich hier bin:

    Auch wenn ich mich nicht gerne rechtfertige basiert der Aufenthalt hier beruflicher Natur. Zwar für einige schwer vorstellbar, aber die meisten Geschäftszweige hier in Asien laufen wieder an.


    Wie auch immer, danke an die unter euch, die mir sachlich weiterhelfen konnten, ich nehme an die Watte saugt sich Wasser aus der Luft und verdünnt den Geschmack.

    Werde es mit höher konzentriertem Liquid versuchen.


    LG nach Deutschland und Happy new BTC ATH :tanz::D

    2 Mal editiert, zuletzt von BLVK ()

  • Auch wenn ich mich nicht gerne rechtfertige basiert der Aufenthalt hier beruflicher Natur. Zwar für einige schwer vorstellbar, aber die meisten Geschäftszweige hier in Asien laufen wieder an.

    Kein Grund zur Rechtfertigung. Thailand ist mitunter neben China das Land mit sau wenig Coronafällen selbst Südkorea hat mehr und nahezu alle Länder haben zumindest untereinander die Grenzen geöffnet. Solange du nichts illegales gemacht hast alles richtig.


    Hier bist du m.M.n sogar sicherer als in Europa zur Zeit ;)

    Urlaub/Arbeit nicht madig machen lassen

    Mi khwam sukh :jaajaa:

    죽음을 찾지 말라 죽음이 당신을 찾을 것이니

    >>Don't look for death. Death will find you.<<

  • BLVK vielleicht fällt mir nix auf, weil ich auf 70/30 anmische und immer ein recht zähes liquid habe? Keine Ahnung aber dies würde mir noch einfallen.


    -lass dich wie ich, da unten beim dampfen nicht erwischen... 😁

    Ich habe einige thailändische Kollegen in Bangkok die dampfen, und die bekommen ihr Material aus dampfershops in bkk ..

  • Mir ist ein ähnliches Phänomen im Winter aufgefallen, sobald ich draußen in def Kälte gedampft habe. Jedes Liquid hat (besonders bei MTL wahrzunehmen) echt merkbar schlechter geschmeckt als daheim bei Zimmertemperatur.

  • Ich bin vor ein paar Tagen in Thailand angekommen

    Mein Sohn lebt in Thailand, er hat ein Resort am Naturschutzgebiet im Landesinneren. Er dampft schon lange und falls du Rat brauchst, gehe ihn doch besuchen.

    Per PN, könnte ich dir die Kontaktdaten geben.


    Gruß


    Martin

  • besonders bei MTL wahrzunehmen

    Da denke ich eher, dass der VD länger braucht, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Das habe ich dann auch DL. Die ersten Züge sind ziemlich flach, danach wird es meiner Meinung nach eher besser,als im Warmen, weil der VD nicht so heiß läuft.

    Machen ist wie wollen - nur krasser!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden