Welches Wickeltab verwendet ihr?

  • Hallo Matrosen!


    Ich habe meine Verdampfer bisher immer auf einem normalen Akkuträger gewickelt. Spiele nun aber mit dem Gedanken, mir hierzu doch mal so ein Wickeltab (heißen die Dinger überhaupt so?) zuzulegen.


    Todd hat auf seinem Kanal grade ein schickes kleines Gerät vorgestellt, das BP Mods Futon Ohm Tab. Gefällt mir schon sehr gut, aber eventuell gibt's da ja noch bessere Alternativen. Außerdem scheint das Teil wohl noch nicht im Handel erhältlich zu sein.


    Was verwendet ihr denn so?

  • hatte mal ganz am anfang so ein billigschrottteil was bei chinawickelzubehör dabei war. coil master ohne plus. schlimm.

    seither minikin v2

    Einmal editiert, zuletzt von Gast ()

  • Ich frage mich ob man sowas wirklich braucht?

    Ok, auf ner Tube ist es doof - Watte rein fummeln - UMFALLT! ;-))


    Aber was sollte daran besser sein als nen normaler AT - also einer der nicht umfällt?


    Nachtrag : Ok, bevor jetzt jemand mit MechMods ankommt - das vestehe ich und ist was anderes ....


    Gruss, Chris

    Einmal editiert, zuletzt von Gast ()

  • Mein Coilmaster Gerät liegt schon ewig in der Schublade. Ich wickel entweder auf dem AT oder auf stabilem Taifun-Wickelsockel.

  • Ur-Aegis, die fällt nicht um, wenn man mal dran kommt. Eher tut man sich selbst weh. ;)


    Ansonsten aber der geregelte Akkuträger, der gerade in der Nähe ist.


    Ich habe auch das Coilmaster Köfferchen mit dem Tab, aber ich nutze es eigentlich nie, also das Tab. Den Koffer finde ich toll.

  • Die ersten Male habe ich es auch auf dem 521 gemacht. Jetzt nicht mehr, könnte das gleiche schreiben, wie @Papa_Baer 😊

  • Coil Master 521 Mini Tab V2

    Wollte so ein Teil haben, allerdings nicht ums ganze Geld.

    Daher reicht mir das.

    Macht wofür es gemacht wurde, man kann wickeln es misst den Widerstand

    und es feuert ;-))

    Sollte ich irgendwann noch mehr Features benötigen

    werde ich mehr investieren :doublethumbsup:

  • Nachdem gestern meine Coil Master angefangen hat nur noch unsinnige Ohmwerte anzuzeigen, wickele ich wieder auf der Auto-Mod.

    Hab noch irgendwo so eine Coil-Master Nachbau. Muss sie nur mal wiederfinden. Wahrscheinlich noch in der Reisetasche vom letzten Urlaub.:schaem:


    Ansonsten wickele ich meine Dauer-Standart-Coils auf nem Metallsockel, da ich die Ausganswerte ja kenne und immer nur gering von einander abweichen.

  • Mein Coil Master 521 liegt mittlerweile auch nur noch im Täschchen, war halt dabei und hat da Angebot so gut wie nix gekostet.

    Ich finde es aber einfach unhandlich. Auf dem AT kann ich auch mal von der Seite oder unten rangehen und was abknipsen, auf dem Tab gehts eigentlich nur von oben. Ich stell auch lieber die Leistung selber ein, als dass ich dem Tab beim Ausglühen blind vertraue.

  • So ein Coilmaster Teil hab ich auch. Nutze ich aber so gut wie gar nicht mehr. Die allermeisten Wicklungen mache ich nur noch auf nem AT. Fertsch! :doublethumbsup:

    Wer im Glashaus sitzt... fällt selbst hinein ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Cliff ()

  • Sieht für mich nach Geld Verschwendung aus brauch man sowas ? ich Wickel einfach auf dem AT

  • Wenn ich mir ne neue Coil gebastelt habe, wickel ich zuerst auf nem 0815 Ohm-Tester. Ist zwar eigentlich auch unnötig, aber da ich das Teil schon habe, muss ichs ja auch mal nutzen. Außerdem seh ich dann gleich ob ich nicht schon im negativen Ohm-Bereich gelandet bin und habe noch einen Vergleichswert. :D


    Ansonsten tuts bei mir auch einfach der AT.

    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich!" - Bilbo Beutlin

  • "negativen Ohm-Bereich"

    Das ist mir gerade etwas zu hoch - vielleicht hab auch auch nur damals in der Schule nicht aufgepasst.

    Was meinst du damit?

    Gruss, Chris

  • @plex: Den gibts natürlich nicht. Ich unterschreite nur einfach ungern die 0.3 Ohm. Das ist sonne willkürliche Marke die ich für mich gesetzt habe.

    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich!" - Bilbo Beutlin

  • Ich wickel auch auf dem AT der für den Verdampfer gedacht ist. Außer bei SBS Mods da nehme ich einen anderen der grade frei ist.

  • Hab das "Coil Master 521 Plus Tab" in der Schublade, verwende aber meist einen meiner "Wismec Reuleaux RX300" (AT mit 4 Akkus)

  • Sieht zwar bestimmt schicker aus, auf einem Wickeltab zu wickeln. Vor allem falls man ein Video machen würde oder jemand anders dabei zuschaut.


    Ich seh aber zumindest bei meinen simplen Runddrahtwicklungen für mich keinen Vorteil darin, den VD zuerst vom AT abzuschrauben, auf dem Wickeltab anzubringen und danach abschließend wieder auf den AT zu schrauben. Das geht ohne das Wickeltab eigentlich viel schneller und weniger umständlich.

  • Als ich mit dem selbst wickeln angefangen bin, hatte ich mir vor einigen Jahren so 'ne Coil Master Tasche mit dem ganzen Zeugs wie Pinzette, Zange etc. gekauft. Dabei war auch der 521. Gut, Macht der Gewohnheit. Benutze ich immer noch. Meine Augen sind ja auch nicht mehr die besten. Die Werte lassen sich einfach gut ablesen. Sollte der mal den Geist aufgeben, weiss ich allerdings nicht, ob ich mir einen neuen kaufen würde. Hätte da einen AT mit grossem Display.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden