Wie am besten Akkus ohne Transport Box im Flugzeug transportieren

  • Moin,

    erstmal hoffe ich, dass ich hier im richtigen Bereich bin und mir jemand helfen kann.

    Mein Problem ist folgendes: ich dampfe schon länger aber fliege am Sonntag das erste mal mit der dampfe weg. Nun habe ich mich natürlich bzgl. Des Transportes von dem ganzen Equipment schon schlau gemacht. Musste allerdings feststellen „scheisse, ich hab keine Box für die Akkus und so schnell komm ich auch an keine ran“.

    Meine Idee um den Akku zu schützen und vor allem eine Entladung zu verhindern ist jenen in Frischhaltens Folie einwickeln und dann in eine Plastik tupperdose rein. Kann ich das so machen oder gibt es bessere Tipps? Ich denke mal den Akku im Gerät transportieren ist verboten oder?

    Beste Grüße

    Neel

  • Alles was Akkus hat muss ins Handgepäck. In Handys sind Akkus fest verbaut. Es spielt also keine Rolle ob die Akkus in dem Akkuträger sind. Mittlerweile sind die E-Zigaretten Alltag bei der Sicherheitskontrolle. Das war vor drei Jahren noch ganz anders. In Tunesien wurden die Hälfte der Akkus einkassiert - die 18650er sind da extrem teuer :jaajaa:. Meine Flüge im letzten halben Jahr gingen nach Tunesien, Cannes, Zürich und Kopenhagen. Zu den Dampferkram habe ich aber auch Fotokameras und mein Filmequipment mit. Das hält dann an der Sicherheitskontrolle schon ein wenig auf - Stative, Gimbal, Akkus, Powerbanks, drei Handys zum Filmen - also so richtig viel Scheiß. Die schauen sich alles an und gut ist. Meine mechanischen Dampfen fallen öfters positiv auf - "so eine habe ich noch nie gesehen" - und in Tunesien stehen Drohnen auf der schwarzen Liste. Die werden einkassiert.


    Zu deinen Akkus - In Frischhaltefolie einwickeln ist sicherheitstechnisch keine schlechte Idee - aber die Packen die aus für den Sprengstofftest. Du kannst die Pole mit Isolierband abkleben - so sind sie auch gesichert. Wenn die einen Block mit 20 18650er in einer Tupperdose sehen dann winken die dich raus.

    Wohin soll es denn gehen?

  • Alles was Akkus hat muss ins Handgepäck. In Handys sind Akkus fest verbaut. Es spielt also keine Rolle ob die Akkus in dem Akkuträger sind. Mittlerweile sind die E-Zigaretten Alltag bei der Sicherheitskontrolle.

    Also könnte ich auch in der Theorie einfach nen zweiten alten Akkuträger als Transportbox umfunktionieren?

    Zu deinen Akkus - In Frischhaltefolie einwickeln ist sicherheitstechnisch keine schlechte Idee - aber die Packen die aus für den Sprengstofftest. Du kannst die Pole mit Isolierband abkleben - so sind sie auch gesichert.

    Das ist eine gute Idee, danke

    Wohin soll es denn gehen?

    Es geht nach Griechenland, Kreta.

    Wenn die einen Block mit 20 18650er in einer Tupperdose sehen dann winken die dich raus.

    Mit genommen wird nur ein 21700 und ein 18650 sowie ein Adapter für den 18650er um den zu benutzen.


    Ladegerät dann auch ins Handgepäck?

  • Das Ladegerät kann in den Koffer. Nur alle Akkus und Geräte in denen Akkus verbaut sind müssen in das Handgepäck. Bei deinen zwei Akkus würde ich mir da keine Sorgen machen.


    Ich oft das dreifache an Akkus im Handgepäck was man überhaupt mitnehmen darf.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden