Wo kauft ihr eure Akkus?

  • Hi,

    Ich möchte mir 6 neue 18650er Akkus holen,

    da meine fast 4 Jahre alten ausgelutscht sind.


    Wo kauft ihr eure Akkus ?, gern günstigen Shop ab 50 eur kostenlosen Versand.


    Mache nächsten Monat ne 10 Tages Reise und möchte daher neue Akkus,

    da ich abseits der Zivilisation keine Möglichkeit habe Akkus zu laden,

    da reicht meine 20k powerbank nicht aus😂.

  • Ok habe jeze nen Shop gefunden,

    nur frage ich mich welche Akkus Sin machen.


    Ich dampfe alle Geräte mit 40-45 Watt bei 0,19ohm, 2,72 Volt , 16,5 A , ca werte,

    Im Aegis Solo, und vaporesso gen S , eher selten Aegis legend.


    Verdampfer mehrere Profile unity Rta.


    Da ich komplett 6 neue Akkus holen möchte,

    kommen nur Sony oder Lg für mich in frage.


    Schwanke zwischen 18650er vtc5, 5a, 6.


    Was macht bei meinem Geräten mehr Sinn ?,

    Dampfe direkt Lunge mit kräftigen Zug.


    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen,

    habe mir bis dato keine Gedanken gemacht zum Thema Akkus,

    damals mir 4 geholt im Off Shop mich auf dem Verkäufer verlassen,

    nur sehe ich nix mehr auf den Akkus,

    da sehr abgenutzt und Ummantelung am plus Pol recht eingerissen,

    daher müssen neue her.


    Gruss und dank

    Einmal editiert, zuletzt von DerDirk ()

  • Die VTC5A sind auf jeden Fall nicht schlecht und haben genug Reserven. Ich bevorzuge allerdings die Molicel P26A oder die P28A.

    Hier gibt's zum Beispiel die 28A vorrätig und ab 40€ glaube ich sogar versandkostenfrei.

  • Jo danke euch,

    mit die vtc5a nun bestellt bei Fids Paff 28 Eur 4 Stück geht klar.


    Wollt erst noch die

    Samsung Akku INR18650-30Q 3000mAh,

    nur eben max 15A endladestrom.


    Jeze die vtc5a,und denk passt wobei es ja mal ne Mail gab von Samsung an Amazon und die zum Kunden, nix für Dampfen geeignet

    Einmal editiert, zuletzt von DerDirk ()

  • Bisher immer bei NKON.nl gekauft.

    1x hatte ich aus Ungeduld 2 Akkus (ein verheiratetes Paar) aus einem Dampfershop (glaube das war Riccardo) und je nach Preis, Verfügbarkeit, Dringlichkeit kann auch auch den Shop Akkuteile.de empfehlen (ist aber teurer wie NKON).

  • Bei NKON würde ich immer DPD nehmen. Bei mir hat der Versand seit es an DPD übergeben wurde gerade mal 17 1/2 Stunden gedauert. Keine Ahnung wie die das so schnell hinbekommen es von NL nach DE und dann zu mir nach Hause morgens um 8 Uhr zu schicken (war kein Express) und Versandpreise wurden hier ja schon genannt.


    Musst aber öfter mal gucken, die Preise der Akkus schwanken dort ziemlich ordentlich. Ich habe meine Akkus letzte Woche noch für ca 1,50€ billiger (pro Akku) bekommen, deshalb öfter mal schauen die Preise schwanken zwar meist im Cent Bereich aber können auch mal 1-2€ teurer oder billiger sein. Ein Black Friday Week Angebot war das jedenfalls nicht. Ich glaube auch nicht das NKON das macht da sie auch an Großhändler verkaufen. Deswegen kann es auch mal passieren das jemand gleich alles leer kauft (Tausende von Akkus) also sollte man auch das im Hinterkopf behalten.


    Nur diese blöden Billig Boxen für 35 oder 45 Cent nerven. Entweder hat man Glück und ein paar davon halten ewig aber meistens sind über 50% von den Dingern innerhalb kurzer Zeit kaputt (hab auch schon halb schrotte Boxen so bekommen als ob die das nicht prüfen würden). Aber lieber dort sparen und dafür gute Akkus haben!


    Ich muss mich trotzdem mal umsehen ob es nicht irgendwo Boxen für 2x 18650 Akkus gibt die auch lange halten aber nicht gleich wieder so teuer sind :/

  • Man kann nur das Geld sparen, das man nicht ausgibt, daher würde ich mal kalkulieren, welchen Bedarf Du hast. Akkus altern mit der Zeit und den Ladezyklen. Am günstigsten fährst Du, wenn Du die Akkus aufgrund der Ladezyklen aussortieren musst und nicht wegen des Alters.


    Normalerweise sollte so ein Akku bei schonendem Umgang 500-1000 Ladezyklen aushalten, damit reichen je nach Verbrauch zwei bis drei Sätze vollkommen aus, dann hat man locker mehrere Jahre Zeit bis man wieder tauschen muss - rein finanziell betrachtet am vernünftigsten....


    Wegen ein paar Euro Ersparnis würde ich kein Risiko eingehen und bei einem seriösen Händler einen Marken Akku kaufen. Die Holländer sind auf jeden Fall eine gute Adresse, das lohnt sich aber erst bei größeren Bestellungen, akkuteile.de ist auch ein sehr guter Händler aus Deutschland.

  • Bei NKON habe ich alle meine Akkus gekauft. Das müssten bis heute so um die 50 Stück gewesen sein. Einige wurden aussortiert weil ein Akkuträger sie tiefentladen hatte. Nach über 4 Jahren lädt das Ladegerät immer noch über 2200 mA/h in die Akkus. Wenn es nur noch 1850 mA/h würde Tesla sagen. "Sie brauchen einen neuen Akku." Bis dahin habe ich noch viel Zeit.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden