Anfängerfehler/Probleme bei Zeus ZX 2 Mesh?

  • Hallo zusammen!!!

    Wie in meinem Vorstellungsplädoyer schon erwähnt,wollte ich mich mal wieder mit dem Zeus ZX 2 Mesh an einem Selbstwickler versuchen.

    Die mitgelieferte Watte ein paar Millimeter dünner geschnitten,weil ich dachte die bekomme ich so nicht unter das Mesh.Watte gekürzt und in die Kanäle gelegt.Meshcoil (N80 0,17 Ohm) befeuchtet und zwischendurch immer mit 30W befeuert.Alles geklappt bis jetzt....!!!

    Wieder zusammengebaut und losgedampft.Geschmack und Dampfentwicklung bei 45W und angezeigten 0,22 Ohm Bombe.

    Nun meine Problematik....,halbe Stunde nicht gedampft,danach stieg mir zuerst eine geringe Menge Liquid 50/50 in den Mund.Ok dachte ich,vielleicht etwas die Wattzahl erhöhen auf ca.50-55Watt.So ging es dann eigentlich ganz gut.Im Auto dann die Dampfe ca.1 Stunde liegen gehabt und nach dem Einkauf wieder gedampft.Nach 3-4 Zügen bekomme ich dann voll den kokeligen Geschmack in den Hals.

    Wattzahl wieder runter bis auf 40W und danach mal rauf auf 60W,blieb aber leider so.

    Ich sehe auch keine Bläschen im Tank aufsteigen.

    Was mache ich Eurer Meinung nach falsch?:bawling:Watte evtl. zu fest drin,zu wenig oder zuviel Watte?

    Für Eure Hilfe wäre oder Tipps wäre ich sehr dankbar!!


    LG

    Marco

  • Ahoi


    Bei eigentlich fast allen Meshs hat man die Tendenz zu zuwenig Watte . Auch besser ist´s erst das Mesh rein zu machen , zurecht biegen , dann einseitig wieder öffnen , die Watte drunter " prügeln " , Mesh drüber biegen und dieses wieder zu befestigen . Watte unters Mesh durchschieben hat sich mEn nicht bewährt . Ansonsten mal die Suchfunktion bemühen dann werden dir um die 30 Einträge angezeigt ; Ich würde erstmal diese Freds durchlesen , inbesondere den > > > HIER < < <


    :winke::renn:

  • Hi 3ME!!

    Erstmal danke für deine schnelle Rückmeldung.

    Wenn ich dich richtig verstehe und ich mir den vorgeschlagenen Fred so durchlese,gehe ich davon aus das du mir zu Single bzw. Dual Coils nahelegst?

    Dann bräuchte ich aber zuerst einmal das passende Deck dazu.

  • Hi Shadow,

    meine Lebensgefähtin hat sich den gleichen gekauft und auch wir hatten das Problem dass Du beschreibst. Auch nachdem wir den ganzen Thread durchgelesen haben und alles ausprobiert haben was da empfohlen wurde haben wird das Teil nicht dauerhaft zum Laufen gebracht - so wie Du das beschreibst - erst läuft alles gut aber irgendwann fängt er entweder an verbrannt zu schmecken oder man hat dauernd Liquid im Mund. Erst als wir eine 'normale' Coil reingetahn haben (einfach zwischen die gleichen "Backen" klemmen in denen sonst das Mesh ist) haben wir dann das Teil zum Laufen gebracht. Es braucht halt eine Coil die mehr als nur 2,5 mm Durchmesser hat damit man genug Watte durchbringt um die "Liquid-Taschen" auszufüllen.

    Ehrlich gesagt ist der VD für mich ne Fehlkonstruktion aber in Wahrheit bin ich warscheinlich einfach zu blöd dafür! *lach*

    Keine große Hilfe, sorry...

  • Hi Copperplate!!

    Doch....du warst mir schon eine Hilfe und ich bin froh das ich nicht der einzigste bin der das Problem hat.Ehrlich gesagt finde ich das Teil gar nicht sooo eine Fehlkonstruktion,finde ihn eigentlich ganz gut vom aussehen und dem auslaufsicheren (gerade als Wickelanfänger) Aufbau her.

    Ich denke ich/wir machen halt nur irgendwelche kleinen Fehler bei dem Mesh Deck.

    Das mit den Single bzw. Dual Coil in den Klemmen für das Mesh,wäre jetzt genau meine nächste Frage gewesen ob dies möglich wäre,oder bei dieser Art Klemmen nicht ratsam ist?

    Und das funktioniert wirklich gut?

    War nämlich drauf und dran mir das separate ZX Dual Deck zu kaufen und zu testen,obwohl man für das Geld ja den ganzen Verdampfer bekommt.

    Danke erstmal dafür!!:thumbsup:

  • ...ob dies möglich wäre,oder bei dieser Art Klemmen nicht ratsam ist?

    Und das funktioniert wirklich gut?

    Ich sehe keinen Grund warum dass ein Problem sein sollte - solang man sie gut festschraubt und einen guten Kontakt hat...

    Hat bei uns wunderbar funktioniert. Ist geschmacklich natürlich was anderes als Mesh.

  • Hab den Kopf 3x im Einsatz … Problem das Du beschreibst hab ich auch manchmal aber das löst sich meist von alleine nach 1-2 Stunden in Wohlgefallen auf.

    Falls nicht … neues Deck … benutze die cotton bacon V2 Watte in vollem Durchmesser und das klappt in 90 % der Wicklungen tadellos

  • Hi Rick!!

    Danke für deine Antwort und Tipps,werde auf jedenfall weiter damit am Ball bleiben.

    Das mit deiner Watte wäre eigentlich meine nächste Frage hier gewesen,welche Watte ist gut oder sehr und warum?

    Es gibt hier zwar ein Thema über Lieblingswatte oder qualitativ gute Watte,ist aber schon etwas her und es wurden ja zwischenzeitlich immer wieder weitere und "bessere" produziert.

  • Ich schau halt, dass die Watte mit dem Teil wo sie am Draht anliegt möglichst bündig Kontakt mit dem Gitter hat und keine Hohlräume entstehen

    Probier einfach weiter … ich komme mit der cotton bacon v2 sehr gut zurecht. Wie gesagt ich nehme die im kompletten Durchmesser… manche nehmen nur 80% Durchmesser. Das bezieht sich auf den Teil der von unten an das Gitter gedrückt wird.

    Bei den Seiten die du dann in den Tank steckst benutze ich nur rd 50%. Heißt das was an den Seiten absteht bevor du es in das Reservoir stopfst benutze ich weniger, weil das sonst arg stopft.

    Alles klar? :-) falls nicht melden 🙋

  • Erst als wir eine 'normale' Coil reingetahn haben (einfach zwischen die gleichen "Backen" klemmen in denen sonst das Mesh ist) haben wir dann das Teil zum Laufen gebracht. Es braucht halt eine Coil die mehr als nur 2,5 mm Durchmesser hat damit man genug Watte durchbringt um die "Liquid-Taschen" auszufüllen.

    Hi Copperplate!!

    Also ich hab das jetzt mit einem Single Coil (Staggered Fused 26GA+30GAx2 Kanthal A1 0,4 Ohm) "probiert",die ich zum testen mitbekommen habe,ausprobiert.

    Also da kann ich für mich sagen das die Dinger definitiv zu dick sind für die Backenklemme.Wenn sie ersteinmal drunter ist und ich sie zurechtbiegen will,löst sie sich jedesmal aus den Backen.

    Hab es dann wieder mit "SS316L Wire 300er Mesh 0,37O Ohm" von Vandy Vape probiert und im Moment scheint es zu funzen.

    Allerdings muss ich auch sagen das der Geschmack von den beiliegenden N80 0,17 Ohm Mesh Coils von GeekVape intensiver war.

    Ich werde es aber trotzdem mal weiter mit anderen Single Coils probieren und sehen was dabei herauskommt.

  • Hi Shadow,

    tut mir leid das zu hören - ich hab es mit einem Ni80 Superfine Fused Clapton (2x 32ga + 38ga) gemacht (Denke die Drahtkombi vom mir ist insgesammt dünner als bei Dir) und hab schon vorher alles so hingebogen und zugeschnitten dass ich's nur noch reinstecken und festschrauben musste. Wäre da was locker gewesen hätte ich es spätesten beim Watte durchziehen gemerkt...

    Allerdings muss ich auch sagen das der Geschmack von den beiliegenden N80 0,17 Ohm Mesh Coils von GeekVape intensiver war.

    Wie ich schon oben geschrieben habe schmeckt eine Single Coil natürlich anders als Mesh. Ich vermute dass Du mit "intensiver" süßer meinst oder? Das wird man glaube ich mit einer Single Coil sowieso nicht so gut wie bei Mesh hinbekommen fürchte ich.


    Aber hey - ich hab auch lang gebraucht bis ich meinen aktuellen lieblings-Verdampfer so hingebracht hab dass er mir richtig gut schmeckt. Einfach weiter probieren - irgendwann klappts bestimmt! :)


    Edit: 3ME hat mich in >>> diesem <<< post auf die verschiedenen Mesh-Sorten und ihre Wirkung hingewiesen - vielleicht hilft Dir das weiter...?

    Einmal editiert, zuletzt von Copperplate ()

  • Hi Copperfield

    Ja du hast recht,ist schon ein wenig süßeres Liquid.

    Aber irgendwie widerspricht sich das ja von den meisten Meinungen.

    Das 300er Mesh ist nicht so intensiv vom Geschmack wie das N80 von GeekVape,was doch relativ "grobmaschig" ist.

    Aber ich werde es mal mit dem vorgeschlagenen Clapton Mesh von Wotofo probieren.

    Danke erstmal dafür!!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden