• Moin,


    Ich bin ja bereits seit einer Woche in Holland, im Urlaub.
    Es ist ja auch bekannt dass ich durch eine Krankheit und das lange rauchen eher schlecht bei einander bin, und deshalb Sport meide, wie der Teufel das Weihwasser.


    Wir hatten hier in den vergangenen Tagen Temperaturen bis zu 32 Grad im Schatten und absolute Windstille.
    Somit war selbst der Strandspaziergang eine Qual für mich.
    Atemnot und Schweiß ohne Ende.


    Schnitt.


    Zu Hause bin ich ja nach vielen Jahren in diesem Sommer das erste mal wieder schwimmen gegangen, und es ist mir sehr gut bekommen.


    Ich wollte nun gerne mal wieder Fahrrad fahren, habe mich aber seit mehr als 10 Jahren nicht getraut.


    Ich dampfe E-Zigarette und lese E-Books habe Smartphone und Tablet.


    Seit Donnerstag fahre ich auch E-Bike.


    Ich habe mir eins zum testen gemietet, und bin bei über 30 Grad ca. 36 Kilometer gefahren.
    Und davon etwa 90 Prozent ohne Antrieb.
    Das ganze ohne Atemnot und fast ohne zu schwitzen.


    Ich habe mich ein wenig schlau gemacht und werde, wenn ich zu Hause bin, mein altes, fast ungebrauchtes Mountainbike zum E-Bike umrüsten.


    Die Umbaukosten liegen bei rund € 700.-
    .
    .
    .

    Gruss


    Uwe


    Wenn ich alt bin werde ich nur nörgeln.
    Das wird ein Spaß :thumbsup:

  • Schön dass Du das für Dich entdeckt hast bonns.


    In Sachen E-bike kannst auch unseren Stromradler Schorsch befragen, der liebt das auch.



    schönen Urlaub wünsche ich dir

    .
    .
    .
    .
    .
    :zaehne:

  • Nunja, unser Urlaub wird wohl morgen vorzeitig beendet.
    Im Moment und auch in den nächsten Tagen regnet es hier, und meine Frau kann sich nicht gescheit auf den Berlin Marathon vorbereiten.
    Heute früh hat sie das böse Wort benutzt das da heißt : heimfahren
    .
    .
    .

    Gruss


    Uwe


    Wenn ich alt bin werde ich nur nörgeln.
    Das wird ein Spaß :thumbsup:

  • Moin Uwe


    ich hatte auch mal vor ein gebrauchtes Rad zum E-Bike umzubauen.
    Ich hatte mich in dem Pedelec-Forum gut eingelesen, habe aber mein Vorhaben
    aus Sicherheitsgründen wieder aufgegeben. Stattdessen haben wir uns gebrauchte Marken-E-Bike`s ( nix aus dem Baumarkt oder vom Discounter ) gekauft und das nicht bereut.


    Wenn ich das Tempo sehen mit dem ich unterwegs bin und noch mein stattliches Gewicht bedenke, will ich lieber sicher und heil ankommen als ein paar Euronen zu sparen. Ein normales Standartfahrrad ist diesen Belastungen nicht gewachsen.
    Durch den Verkauf des alten Bikes und einem günstigen Einkauf haben wir nicht mehr ausgegeben als ein zweifelhafter Umbau gekostet hätte.


    Wünsch dir immer Strom in den Akku`s
    :lol:


    Ich mag Leute mit einem gepflegten Dachschaden;-))


    Ich mag keine Heuschrecken, egal in welcher Form sie zubereitet werden

  • Genauso eine Umbau hatte ich auch vor. Also mit meinen Fiets zum eBike-Händler.


    Der hatte die Hände über den Kopf geschlagen und meinte: den Rahmen ist für den extra Gewicht gar nicht ausgelegt und wurde irgendwann zusammenbrechen. Eher ein Gebrauchten oder ein Neues kaufen.


    Da ich mein Fiets erst vor 2 Jahren gekauft habe, fahre ich weiterhin abundan analog. Schatzi fährt schon ettliche Jahre ne 50er Roller auf Strom und ist happy.


    Psst Fiets= Fahrrad auf niedrigsten Ländisch :schaem:

    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren - Albert Einstein


    Man muss kein Ahnung haben vom Fußball um Fu-Bu-Li Tippspiel - mitzumachen

  • Dankeschön für den Hinweis :thumbsup:
    Meine Frau verfolgt intensiv den Wetterbericht.


    Das Problem sind ihre Laufklamotten
    Sie kann die Sachen hier zwar waschen aber bei dem Wetter nicht so schnell trocken.
    Meine Frau läuft jeden morgen 30 km, dann zieht sie sich um, um 70 km Fahrrad zu fahren.
    Nach dem umziehen gehen wir noch so 2-3std spazieren.
    Sie läuft auch bei Regen.


    Daheim ist das einfacher.
    Der Berlin Marathon ist meine ich am 29.09.
    Da wird sie kribbelig, wenn irgendwas ihren Trainingsplan durcheinander bringt.
    .
    .
    .

    Gruss


    Uwe


    Wenn ich alt bin werde ich nur nörgeln.
    Das wird ein Spaß :thumbsup:


  • Ich bin Holland Fan und weiss, was Fiets heisst.
    Naja, der Händler kann ja auch nichts anderes sagen.
    Er lebt davon Fietsen zu verkaufen.


    Meines umzurüsten würde incl. Akku rund € 750.- kosten.


    Bin gerade am überlegen, wie ich das als Rentner am besten finanziere, ohne Schulden zu machen.
    .
    .
    .

    Gruss


    Uwe


    Wenn ich alt bin werde ich nur nörgeln.
    Das wird ein Spaß :thumbsup:

  • Der Händler ist ein guten Bekannter.....der veräppelt mich nicht....und er baut auch Fahrräder um, wenn die Voraussetzungen passen.

    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren - Albert Einstein


    Man muss kein Ahnung haben vom Fußball um Fu-Bu-Li Tippspiel - mitzumachen

  • Animiert von HAFE's neuer Anschaffung habe ich mal geschaut, ob es im Forum schon einen thread über E-Bikes gibt und bin hier gelandet.
    Wie schaut's denn aus, wer von euch fahrt fährt auch so was?
    Ich habe mein CUBE STEREO HYBRID 120 ONE von 1 Jahr angeschafft und habe seit dem immerhin etwa 2.000 km geschafft, öfters auch mal den Weg zur Arbeit von Kleinmachnow nach Werder (23 km hin + 23 km zurück).

    Zeigt doch mal eure E-Bikes!

    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. - Kurt Tucholsky

  • @stahcomp
    Cool das du den Thread wiederbelebt hast :thumbsup: Wusste ich gar nicht :schaem:
    Auf die Idee mir ein E-Bike anzuschaffen, kam ich letzten Sommer. Ich gehe jedes Jahr für eine Woche in die Berge (Hahnenmoos, Berner Oberland) um mein anderes Hobby auszuüben, Modellsegelflug.
    Mein Kumpel wohnt dort im Tal und fährt jeden Tag mit so einem E-Bike hoch auf das Hahnenmoos, dass sind rund 900 Höhenmeter. Natürlich durfte ich mal die Kiste testen und war völlig begeistert :rolleyes: Trotz dem Motor muss man sich bewegen, ohne Treten kein Vortrieb. Und genau das finde ich extrem motivierend!
    Da ich sowieso auf der Suche nach einem neuen "Bewegungsdrang" hatte, kam das E-Bike genau richtig. Joggen, Schwimmen oder Fitnessstudio kamen für mich absolut nicht in Frage. Und als ehemaligen BMX-Fahrer passt das für mich. Das schöne ist noch, dass ich innerhalb 5 min. im Wald bin und kann mich dort richtig austoben :D
    So, hier nochmal mein Bike...


  • Ich hab mir gerade n kleinen Stadtflitzer für die Fahrt zur Arbeit gekauft...
    Eigentlich Mini-Strecke, aber ich bin irgendwie ausserstande langsam zu fahren, fange an zu schwitzen und kann somit mein normales Rad erst nutzen, wenn es Tshirt Wetter ist - 2 Schichten übereinander = verschwitzt und nicht mehr Bürotauglich :D


    Also musste ein Ebike her, was mir die gleiche Wegzeit bei Komfort (auch Sitzposition) beschert :-)


    Und hier ist es:



    Edit: @HAFE Es gibt bt hier auch irgendwo noch einen Pedelec-Thread, vielleicht kann man die ja zusammenbasteln - geht ja ums gleiche

    Einmal editiert, zuletzt von SBT ()

  • Trotz dem Motor muss man sich bewegen, ohne Treten kein Vortrieb. Und genau das finde ich extrem motivierend!

    Bei mir stand letztes Frühjahr eigentlich ein Hund an - um mich mehr zu bewegen. Da mein Chef mir die Mitnahme des fast schon gekauften Welpen ins Büro verwehrt hat, bin ich mit dem Hunde-Budget zum E-Bike gekommen. Durch die E-Unterstützung mache ich nun gern auch mal 3-4-Stunden-Touren -> das wäre ohne Unterstützung für mich als Neueinsteiger undenkbar. Mein Körper dankt's mir (der nun ja auch schon 5 Monate ohne Pyros auskommt).

    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. - Kurt Tucholsky

  • Edit: @HAFE Es gibt bt hier auch irgendwo noch einen Pedelec-Thread, vielleicht kann man die ja zusammenbasteln - geht ja ums gleiche

    Gute Idde, leider habe ich scheisse gebaut :schaem: Der ganze Pedelec-Thread ist jetzt ein Beitrag :D Muss das mal mit @Andre_78 besprechen, ob man das wieder rückgängig machen kann...

  • Wenn ich nicht die meiste gesparte Kohle fürs tauchen ausgeben würde, hätte ich eventuell noch was übrig für ein E-Bike ;-)
    Aber bis jetzt kommen wir noch ganz gut ohne E-Motörchen vorwärts. Zumindest auf halbwegs humanen Strecken.
    Dieses Jahr im August gehts für paar Tage nach Rügen zum biken. Ostsee ist schon geil, vor allem zum demmeln :D
    Ich denke aber, irgendwann wirds sicher Zeit für E-Bikes, damit wir auch mal schön durch die Gebirge düsen können :besen:

  • @SBT.....was ist das für ein Teil?? Ich bin auf der Suche nach einem Kompakt E-Bike als Beiboot für das Wohnmobil. Da es in die Heckgarage soll ...... 20 Zoll und eben Kompakt. Klapprad möchten wir nicht

    Grüße

    Georg

  • @k50767 Winora Radius Urban, gibts auch ohne Licht und Bleche als „Plain“ und mit 8-Gang und Gepäckträger als „Tour“


    Kompakt ist es, bringt aber trotzdem noch 20 KG auf die Waage.


    Vielleicht interessant für die Heckgarahe: Lenker lässt sich mit einem Handgriff querstellen um 90Grad und Pedale lassen sich hochklappen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Gute Idde, leider habe ich scheisse gebaut :schaem: Der ganze Pedelec-Thread ist jetzt ein Beitrag :D Muss das mal mit @Andre_78 besprechen, ob man das wieder rückgängig machen kann...

    Ahwa :D ich hätte egsagt du löscht einfach den Pedelec-Fred und wir machen alle hier weiter :jaajaa:


    Am wenigsten Arbeit und alles gut Meister ;-)


    Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 2 Jahrzehnte herausgefunden:
    Die heutige Jugend ist einfach nicht mehr so cool wie Wir damals. :jaajaa:

  • Da ich gestern unterwegs war und das Rad da so nett stand zum Foto machen,


    hier mal meine Rennsemmel in voller Pracht :-)




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Ich habe meins heute auch von Winter auf Sommerbereifung umgebaut :)
    Spikes runter und nagelneue Hans Dampf drauf (so wie sich das als Dampfer gehört ^^)


    Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 2 Jahrzehnte herausgefunden:
    Die heutige Jugend ist einfach nicht mehr so cool wie Wir damals. :jaajaa:

  • Ich frage mich immer, warum Menschen dazu neigen, ihre Räder immer von der Seite zu fotografieren, die dem Antrieb abgewandt ist. :kopfkratz:
    Der interessante Teil wird so versteckt.

    Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

    dampferhut.gif

  • bewuss mein lieber Sven, bewusst :D


    mein Antrieb willst du grad nicht sehen :zaehne:


    Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 2 Jahrzehnte herausgefunden:
    Die heutige Jugend ist einfach nicht mehr so cool wie Wir damals. :jaajaa:

  • @HAFE


    Roger, reichen 3500€ für dein Bike ??


    Im schwäbischen gibt es eine Firma die baut Getriebe integriert in den Rahmen plus E Antrieb. Bei uns steht eines im Laden, 5500€ für das Teil, ein Traum.


    Kurze Geschichte, in der Stadt stehe ich an einer Kreuzung und möchte nach rechts abbiegen, sehe von links ein Fahrrad in guter Entfernung.
    Ich fahr mit dem Auto raus und plötzlich sah ich das Fahrrad neben mir. Ich langsam hoch auf 40km/h beschleunigt und der Typ immer noch links an meiner Scheibe.
    Was ich damit sagen möchte, ich habe den mehr wie unterschätzt, man denkt da kommt ein Fahrrad und es reicht locker.........Gott sei Dank ist nichts passiert.

  • Ich habe auch ein E-Bike seit nun 12 Monaten. Mit einem tiefen Rahmen, man wird ja nicht jünger. Seit das Rad da ist, hat sich einiges verändert.
    Besorgungs- und Einkaufsfahrten werden damit erledigt, Touren im Eco-Modus mit Strecken bis 50 km werden damit gemacht und das Umland ganz neu erkundet.
    Das hätte ich ohne E-Bike ganz bestimmt nicht getan. Vor der elektrischen Zeit bin ich im Jahr höchstens auf 100 Kilometer mit dem Fahrrad gekommen, jetzt machen wir das in einem Monat. Wenn ich nicht mehr täglich zur Arbeit fahren muss, will ich das E-Bike noch intensiver nutzen.
    Meine Frau hat mittlerweile auch eines, und fährt damit bei jedem Wetter zur Arbeit.
    Ich möchte sagen, dass es einen deutlichen Gewinn an Bewegung gebracht hat. Das Auto und der 500er Roller bleiben jetzt öfter stehen.

    Keine Pyro´s mehr seit 15.07.2016. Ich vergebe kein Dislike, ich hab´ nur dicke Finger und bin alt.



    Viele Grüße
    Holger

  • @ppdampfer


    Ne Peter, reichen nicht. Listenpreis ist 7400.- Fr. Ich durfte den Hobel für 5600.- Fr mitnehmen da es ein 2017-er Modell ist.
    Aber macht verdammt Spass, war gestern bei dem Traumwetter 3h im Wald. Alles auf Eco (niedrigste Stuffe) gefahren und hatte noch über 80% Leistung. Am Ende waren es knappe 20km.

  • Ich fahr meinen Rennsemmel in HIGH und STANDARD - halt typisches Stadtverhalten, Ampel zu Ampel :-D


    Ne, High bei Steigungen, Standard bei normaler Fahrt - dh mein Rückweg von der Arbeit ist meist Standard und Eco, weil bergab :-)



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Als angemeldeter Benutzer geniest du weitere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden