Dampfen am Arbeitsplatz

  • Dürft ihr am Arbeitsplatz Dampfen? 56

    1. Ja (30) 54%
    2. Nein (20) 36%
    3. Keine Ahnung, ich Dampfe heimlich (6) 11%

    Hallo zusammen,


    ich habe mal eine kleine Frage an euch. Wie sieht es bei euch am Arbeitsplatz aus. Dürft ihr da erlaubt Dampfen? Also, bei mir hat sich noch niemand beschwert. Haben aber auch noch nicht sooo viele mitebkommen, wenn ich hinter meinen 3 Bildschirmen mal an der eGo ziehe.


    Wie ist das bei euch?


    Gruß
    Snatch

    Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
    Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
    Je mehr Käse, desto weniger Käse.

  • Kann ich leider erst nach dem 01.03. beantworten. Habe ab dann neuen Arbeitsplatz, mal sehen wie es dann mit dem dampfen aussieht.

  • Ich durfte das genau so lange wie mein Chef das mitbekommen hat...im Zuge der Gleichberechtigung wurde es mir verboten.


    Ja, der Satz ist geil "im Zuge der gleichberechtigung" Dann musste auch Kaffee verbieten, weil ich keinen mag. Ausserdem kann sich ja jeder Raucher so ein Ding kaufen.


    Grüße

    Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
    Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
    Je mehr Käse, desto weniger Käse.

  • Naja, vielleicht weiß der Chef auch nicht genug bescheid über die E-Zigaretten und denkt der Rauch sei auch schädlich.


    Aber "gleichberechtigung" das hört sich schon merkwürdig an.

  • Daher ich ja im moment Rentner bin hab ich das Problem nicht,
    jedoch finde ich das wenn man nicht unbedingt nen Megaschmacht hat sollte man nicht unbedingt während der Arbeit dampfen.
    Klar Gesetzlich ist es nicht verboten,aber andere Kolegen die raucher sind,oder auch Nichtraucher finden das wahrscheinlich nicht so
    prickelnd.
    Man muß ja nicht wirklich andere provozieren,schließlich ist es schon schlimm genug das versucht wird das Dampfen zu unterbinden.
    Letztendlich soll das aber jeder für sich selbst entscheiden!

  • Bei uns wurde es irgendwie nur solange stillschweigend "geduldet", bis jemand offiziell beantragt hat, dass es erlaubt wird! Und dann wars vorbei mit dem Dampfen im Büro!

  • Einen kleinen Erfolg kann ich in eigener Sache vermelden...dampfen auf der Tiolette wurde mir erlaubt :zunge: Liegt wahrscheinlich an der fehlenden Geruchsbelästigung...

  • Bei mir war es kein Thema mit der Dampferei im Büro.
    Bei mir sitzen noch drei andere Kollegen, welchen ich alles über das dampfen erklärt habe.
    Das war dann überhaupt kein Problem mehr, dass ich an meinem Schreibtisch zwischendurch mal an der Dampfe ziehe.
    Heute wird höchstens "gemeckert", dass es wieder so lecker nach Kirmes riecht. ;)



    Gruß,
    Don

    Gruß aus dem Ruhrpott,
    Don Currywurst

  • Ich habe zwei Büros in der Arbeit, die ich ja abwechselnd benutze. In beiden sitzen jeweils ein NIcht-Raucher. Beiden sind happy, dass ich nicht mehr stinke. Und dampfen kann ich dort auch. Es werden sogar Wünsche geäußert was ich dampfen soll :D

    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren - Albert Einstein


    Man muss kein Ahnung haben vom Fußball um hier - Fu-Bu-Li Tippspiel - mitzumachen

  • Hallo,
    da ich relativ viel mit nichtrauchenden Kunden und Kollegen zu tun habe, versuche ich es zu vermeiden, nach kaltem Rauch zu stinken. Bisher hab ich deswegen meist gar nicht auf Arbeit geraucht. Und wenn dann sehr selten und immer draußen. Seit ich dampfe, habe ich wieder einen guten Grund vor die Tür zu gehen. Ich mag es gar nict, den ganzen Tag drin zu sein. Deshalb würde ich, selbst wenn ich dürfte, gar nicht drin dampfen. Rauchen war für mich eh immer schöner im Freien. Ich weiß, dass Kollegen von mir auch immer mal heimlich hinter ihren Bildschirmen dampfen. Denke das wird so lange geduldet, wie es die Ausnahme bleibt ...

  • @Klara,
    gefällt mir deine Einstellung.
    Stellenweise dürfen wir Dampfer ja immer noch an stellen dampfen wo Raucher halt nicht rauchen dürfen.
    Ich brauch das nicht unbedingt.Habs einmal hier am Bahnhof ausprobiert und einige Leute schauten mich
    ziemlich finster an.Man muss niemanden mit dampfen provozieren,genauso wie man niemanden mit rauchen provozieren muß.
    leben und leben lassen,so seh Ich das.

  • Der Chef macht keine Probleme :) bin ich selbst, aber als Therapeut beim behandeln dampfen geht dann doch nicht


    Ich mag Leute mit einem gepflegten Dachschaden;-))

  • Wir sind ein überschaubarer Haufen Kollegen und bei uns geht es recht locker zu. (Computerfachhandel).
    Insgesamt sind wir 6 Personen, davon 2 Nichtraucher, 2 Raucher und 2 Dampfer. (inkl. mir). Wir Dampfer dürfen in der Werkstatt dampfen.
    Die zwei Raucher müssen vor die Tür, da wir unten in der Werkstatt keine Fenster haben. (bevor wir umgezogen sind, durften wir in der Werkstatt rauchen, da dort eine Tür zur Terasse war und die Luft nicht direkt in den Laden zog).


    Mein Chef ist zwar etwas skeptisch, weil er ja auch die Negativpresse mitbekommen hat, aber er sieht das mittlerweile gelassener.
    Ich glaube die positiven Argumente, die für das Dampfen sprechen, haben ihn schon überzeugt. :)
    Er ist froh, dass er zwei Raucher weniger hat, die ihre Arbeit durch die ständigen Raucherpausen unterbrechen müssen. :D

  • Bei uns wurde es dem rauchen gleichgestellt und somit verboten. Ging hauptsächlich um die Unruhe bei den Rauchern. Meine Anlage kühlt übrigens per Dampf mit entsprechenden Wölkchenen, da fällt bischen mehr nicht so auf. :D

    Gruss Chris der Graue
    Beastmaster

  • Also ich arbeite in der Firma seit 25 Jahren und bei uns wurde vor einiger Zeit ein Rauchverbot in den Büro´s eingeführt. Nur in meinem Büro wurde weiter geraucht, mein Büro war bzw. ist wie bei Asterix und Obelix das kleine Gallische Dorf das rebelliert. Seit ich nicht mehr rauche sondern dampfe wird also bei mir im Büro gedampft und dadurch sind schon einige Kollegen aufs dampfen umgestiegen. :thumbsup: :)

  • Hier auch noch mal schnell reinkritzeln tu.
    Ich bin draußen mit dem Rad unterwegs und werfe Briefe in Briefkästen und dampfe immer mal wieder.
    Also kann ich sagen ich darf wärend der Arbeit dampfen.
    Mittlerweile haben sich die Leute an den Anblick gewöhnt. :D Glaub ich.

  • Hier auch noch mal schnell reinkritzeln tu.
    Ich bin draußen mit dem Rad unterwegs und werfe Briefe in Briefkästen und dampfe immer mal wieder.
    Also kann ich sagen ich darf wärend der Arbeit dampfen.
    Mittlerweile haben sich die Leute an den Anblick gewöhnt. :D Glaub ich.

    Die perfekte Werbung fürs Dampfen. :thumbsup:

    Gruss Chris der Graue
    Beastmaster

  • Ich bin mal gespannt, wie das bei mir werden wird. Dort wo ich bisher gearbeitet habe, wurde zwischen Rauchen und Dampfen kein unterschied gemacht. Alle mussten zum Rauchen nnach draußen. Jetzt sattle ich beruflich um und habe mich auf http://www.praktikumberlin.com/ zur Orientierung erst einmal für ein Praktikum entschieden. Der Betrieb macht einen sehr offenen und fortschrittlichen Eindruck. Da bin ich mal gespannt, wie hier mit dem Thema umgegangen wird. Ich wollte das aber nicht gleich in den ersten Gesprächen ansprechen. Schließlich habe ich auch kein Problem damit, zum Dampfen weiter vor die Tür zu gehen. Es tut ganz gut mal vom Bildschirm wegzukommen, sich die Beine zu vertreten und ein bisschen frische Luft zu schnappen.

  • Gut ist, dass ich eine total tolle Cheffin habe...
    nämlich MICH SELBST! :lol_klopp:

    .
    .
    .
    .
    .
    Um eindrucksvoll meinen Namen zu tanzen, ist er zu kurz :tanz: - und um alles haarklein auszudiskutieren, ist das Leben zu kurz :viktory:

  • Ich darf und das offizell ohne das ich gefragt habe :breit:


    Als ich nämlich wieder mal mit meiner Dampfi raus gehen wollte wie vorher mit der Zigge, fragte mein Chef mich, warum ich denn immer noch raus gehe - ich könnte das ja wohl auch an meinem Schreibtisch machen........ Tja, und da alle Kollegen grade anwesend waren, hat auch jeder gleich bescheid gewusst. :zwinker: Aber das wäre eh kein Problem gewesen (mit den Kollegen), da ganz besonders die eine Kollegin (Nichtraucherin) je nach Aroma immer fast auf meinem Schreibtisch liegt weil sie es so gerne riecht :lach:


    Nun hab ich wieder eine volle Stunde Mittagspause, weil die (von mir freiwillig) abgezogenen 30 Minuten für Raucherpausen jetzt wegfallen :wusch:

    Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise.......
    Und hier gibt es so meine täglichen "Spinnereien": Blog :tanz2:

  • wo ich nen monat praktikum hatte bin ich auch immer raus gegangen da mein chef das bestimmt nicht gut fefunden hätte (der is in so ner gemeinschaft komm grade nicht auf den namen ^^) und da is alles was ungesund ist verboten und auch sex vor der ehe und so ein pfeffer. von da her sind immer 10 min fürs raus gehen drauf gegangen :) njaist halt so ;)

  • Ich arbeite in einer Wettannahme. Rauchen streng verboten.
    Kommt doch mal einer mit Kippe rein, sag ich immer Rauchen verboten, dampfen erlaubt! und halte meine Dampfe hoch...


    2 Leute sind schon "umgestiegen" ^^

  • Bin mein eigener Chef und ich darf Dampfen ;-)
    Bei meiner Freundin auf der Arbeit ist Rauchverbot aber dampfen darf sie.

    >
    <


    Wir sind so gern in der freien Natur, weil sie keine Meinung über uns hat.
    Friedrich Nietzsche (1844 -1900), deutscher Philosoph, Lyriker und Schriftsteller

  • Carsten, das wundert mich schon ein bisserl :lol:


    Heute meinte der Personalschef: "was haben Sie jetzt schon wieder? Ist das auch ein e-Ziggi" Ich:"Ja, kann ich auch als Schlagstock benutzen " und habe breit gegrinst. Er: "bei irgendwelche Verhandlungen haben Sie das Teil nicht dabei" ich: "doch, aber das Teil ist zu teuer als Schlagsstock zu benutzen..ich dampfe lieber" Er ist grinsend weggelaufen.


    Ich hatte den Provari mit den WaveSS dabei :lol:

    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren - Albert Einstein


    Man muss kein Ahnung haben vom Fußball um hier - Fu-Bu-Li Tippspiel - mitzumachen

  • Also ich dampfe wenn ich zwischen den Maschinen bin. Muss ja keiner mitbekommen . Es gibt immer Leute die sowas aufregt und weil die nichts besseres zu tun haben petzen sie. Von daher behalte ich das für mich und keiner kann deswegen meckern


    Sent from my HTC Sensation XE with Beats Audio

  • Also ich arbeite in der häuslichen Intensivpflege und in meinem derzeitigen Team war dampfen und rauchen erlaubt. Aber alle rauchenden Kollegen hab ich jetzt zum dampfen bekommen. :five: