Whatsapp Alternative?

  • An meinen Handy ist erst einmal das Schutzglas ab. Ist zwar kein App. :kopfkratz:

  • Ich benutze oft Hangouts und für ein paar Kontakte auch Threema.
    Das Problem ist halt, dass viele in meinem Bekanntenkreis nicht von Whatsapp wechseln wollen. Beim Thema Datenschutz winken die alle lässig ab. Ganz nach dem Motto: "Hab ja nichts zu verbergen..." :kopklopf:

    Signaturen sind überbewertet.

  • Ich persönlich nutze Whatsapp auch für jene die nicht wechseln wollen oder Gruppen, schätze aber Threema sehr und nuzte es lieber, da end to end Verschlüsselung und ohne dass der Provider Zugriff auf alle meine Daten und Fotos hat. Es ist nicht so, dass ich was zu verbergen habe, aber irgendwo hab ich doch auch ne Privatsphäre, oder?! Telegram nutz ich auch ab und zu

    DAS GLÜCK DEINES LEBENS HÄNGT VON DER BESCHAFFENHEIT DEINER GEDANKEN AB


  • @marcsz Dann können sie ja gleich alles an ne Plakatwand schreiben. :lach:


    Perönlich benutze ich Jabber/XMPP mit Jitsi auf dem Compi und Xabber via Android. Ist kompatibel mit Google Talk, FB Chat u. vielen Messengern wie AIM usw.. Allerdings sind die Youngsters, auch Neffen genannt, zu schreibfaul, um meine Adresse da einzugeben. ;)


    Jabber/XMPP bietet auch eine direkte Verschlüsselung an. Kostet rein gar nichts u. der Compi Client ermöglicht sogar Videokonferenz. Meine Jabber Adresse steht übrigens in meinem Profil. @PepeCyB hat mich ja schon gespeichert. :D


    http://de.wikipedia.org/wiki/E…ing_and_Presence_Protocol


    https://jitsi.org/Main/HomePage


    http://www.xabber.org/


    Es gibt viele weitere Clients, natürlich auch für Mac und die iMer. ;)


    Grüßle, Rainer :D

  • Bin etwas altmodisch. Brauch ich überhaupt solche App. Auf meinem Hany hatte ich nur ein Routenplaner App.

  • Ich kann mich mit der Datenkrake Whatsapp nicht anfreunden.
    Threema ist ein wundervolles Programm.
    Einfach und sicher durch End to End Verschlüsselung.
    Niemand treibt Schindluder mit meinen Daten.

    In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders.

  • Bei mir ist Threema das, was ich nutze, wenn der andere es auch hat :P , was leider zu wenig vorkommt. Die meisten haben noch immer dieses whatsapp und so war ich fast dazu gezwungen, das app wieder zu installieren 8wenn ich Kontakt haben will zu den Leuten).

  • Ich nutze nur WhatsApp da meine bekannten das alle haben.
    Habe mir auch Line angeschaut, Threema & Co und muss sagen das WhatsApp für mich auch das richtige ist und werde auch dabei bleiben.


    Wenn ich anonym sein wollte hätte ich kein Telefon, kein Internet, kein Handy und würde nur Bar bezahlen. Unser Staat und alle möglichen Firmen haben eh schon lange über uns den vollen Durchblick von daher ist mir das bisschen Spionage von WhatsApp auch egal, ändern kann man es eh nicht und illegales tu ich auch nicht.

  • Habe WhatsApp, Telegram und Threema installiert. Die meisten Kontakte habe ich aber in WhatsApp. Bei Threema und Telegram sind es nur sehr wenige.
    Threema würde ich am liebsten primär nutzen. Aber die Leute zum Wechseln überreden ist halt schwer. Dass man für Threema direkt für die App zahlen muss, erschwert das ganze zusätzlich. WhatsApp war damals als erstes da. Und auch wenn oft darüber geschimpft wird in Bezug auf Datenschutz und co. so nutzen es die meisten letztendlich doch immer weiter.

    Liebe Grüße
    Nina

  • Ganz einfache Methode: WhatsApp deinstallieren, kostenloses Telegram installieren. Wer mit mir über einen Messenger in Kontakt bleiben möchte, installiert dann auch Telegram (kann ja WA behalten, wenn's unbedingt sein muss)… wer das nicht mag… na, der kann halt so nicht mit mir kommunizieren… dann ist es wohl auch nicht so wichtig.

  • Nutzt einer von euch Viber? Viele Freunde, die Whatsapp nutzen, haben seltsamerweise auch Viber installiert und ich finde diese Kommunikationsform gar nicht mal so schlecht.

  • Viber ist richtig gut... um Längen besser als WhatsApp und kostenlos noch dazu.
    Ich nutze fast ausschließlich Viber

  • Nutzt einer von euch Viber? Viele Freunde, die Whatsapp nutzen, haben seltsamerweise auch Viber installiert und ich finde diese Kommunikationsform gar nicht mal so schlecht.

    Nutze ich auch, am ehesten mit meinem Sohn der in Thailand lebt und arbeitet, da kann man eben auch noch kostenlos telefonieren!


    Ansonsten habe die meisten Bekannte und Freunde kein Viber und es läuft eben über whatsapp

  • Muss man aber aufpassen, nicht jeder Provider lässt das zu, ich habe eine Prepaid Karte von Fyve und mir sind solche Telefonate untersagt, kann zur Sperrung des Datenvolumes führen und im Extremfall sogar zur komplett sperrung.