FC Bayern München

  • Eigentlich muss mindestens ein Bayern-Spieler vom Platz gestellt werden... Ich kann diese Schiedsrichter nicht verstehen... Tut mir leid...


    Unabhängig davon das es diesmal Bayern waren, Endspiel hin oder her...


    Wofür gibbet denn die Regeln ? Einfach nur zum kotzen...

    Viele Grüße


    Sascha
    8ztgq3kv.gif

  • Kann mich mit dem Verein nicht mehr identifizieren. Bin ab sofort kein Bayern-Fan mehr.

  • OMG hier gibts einen Bayern-Thread :wtf:


    Na dann in diesem Sinne... nur der HSV! :zaehne:

    UNFUCK THE WORLD - if not us, who? - if not now, when?

  • nur der HSV! :zaehne:

    Hast Du es gut. Ich muss mir nach über 20 Jahren Bayern-Fan einen neuen Verein suchen.
    Aber die Entwicklungen in dem Verein haben mir die letzten Jahre nicht mehr zugesagt.
    Und ich habe mir geschworen, dass wenn ein bestimmter Fall eintritt, ich dem Verein den
    Rücken kehre.
    Es gibt ein paar Vereine, für die ich Sympathien hege, aber der HSV gehört leider nicht dazu;-)

  • Ach mei, Entwicklungen bzw. Weiterentwicklungen gefallen nicht immer allen, ist halt so und auch nicht schlimm.
    Fussball ist ein "Geschäft" geworden und das nicht erst seit 5 Jahren (oder so). Wo's um viel Geld geht, wird auch entsprechend gearbeitet.
    Bayern kann man zumindest einen sehr guten Geschäftssinn und sportlichen Erfolg zusprechen (egal wie der zustande kommt) und das schon sehr lange.


    Wen willst den in dem Millionengeschäft schon deine Symphatie zusprechen, gib Mainz oder Augsburg oder ..... das Geld was Bayern hat, was würde da wohl passieren?
    Schau dir mal die Engländer mit Ihren Scheichs an, dann sieht man sofort was die Möglichkeit des Geldes aus zuerst kleinen symphatischen Vereinen gemacht hat.

    :dampf::dampf::dampf::dampf:

  • Geld verdirbt das Geschäft.


    Was ich den Bayern aber vorwerfe: Es war mal der FC Bayern München
    Heute ist es der FC International München.
    Zufälligerweise befindet sich die Geschäftsstelle in München, könnte jedoch auch sonst überall sein.


    Ist noch nicht lange her, da hat der Verein das Triple geholt.
    Mit Heynckes als Trainer, deutschen Spielern, viele davon (bayerische) Eigengewächse. Ergänzt mit ein paar starken Ausländern.
    Da konnte man sich mit dem Verein identifizieren.
    Unter Guardiola ging es mit der Sympathie bergab.


    Und nein, ich bin nicht rechts eingestellt.

  • Es gibt ein paar Vereine, für die ich Sympathien hege, aber der HSV gehört leider nicht dazu;-)

    Da kann ich mit leben ;)
    Bin da nicht mehr so verbissen wie früher. Wenn ich ein gutes Spiel sehe, kann ich mich dafür begeistern egal wer es grade abliefert. Sogar wenn es gegen den HSV ist.


    Fussball ist halt nicht mehr das, was es mal war und da muss ich gar nicht bis München laufen um das festzustellen. Die in den Augen von uns Fans negative Entwicklung lässt sich kaum aufhalten. Immer höher, immer weiter, noch ein Spiel, noch ein weiterer sinnfreier Wettbewerb.


    Dass der Wurst-Uli zurückkehrt war für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. Das kann ich nun gut oder schlecht finden, aber ich lass mir davon doch den Spass am Fussball oder einem Verein nicht nehmen.

    UNFUCK THE WORLD - if not us, who? - if not now, when?

    Einmal editiert, zuletzt von pyrex ()

  • Pokalfinalversager FCB


    Super Eintracht, Glückwunsch :klatsch::thumbsup:

    +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


    Eleaf Invoke mit Kylin mini
    Eleaf Ikonn 220 mit Brunhilde

    Einmal editiert, zuletzt von Repulsor ()

  • Auch als Nichtbayernfan muss ich sagen das hier Häme unangebracht ist. Der Elfer zum Schluss hätte zwingend gegeben werden müssen.

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.

  • War 50:50 Entscheidung. Wie oft werden die Bayern bevorzugt. Dieses mal eben nicht. Richtig so.
    Man sieht ja was das für arrogante Schnösel sind, stehen nicht mal Spalier bei der Siegerehrung.

    +++Es ist hart der Beste zu sein+++ :muahaha:


    Eleaf Invoke mit Kylin mini
    Eleaf Ikonn 220 mit Brunhilde

  • Nix 50/50. Klares Foul war das. Aber gut Spiel ist durch. Frankfurt Pokalsieger. Interessiert in paar Wochen eh keinen mehr.

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.

  • Wenn der den am Fuß getroffen hätte so wie er ausgeholt hat hätte Martinez Fuß sich anders bewegt der hatt den Null getroffen aus meiner Sicht , oder zumindest nur leicht dran vorbeigewischt .

    Nimm das Leben nicht so schwer , lutsch lieber einen Gummibär


    :schalke:

  • Unabhängig von dem Spielausgang, vor Pokalübergabe in die
    Kabine zu verschwinden, ist alles andere als sportlich. :nein:
    Mit dieser Mißachtung/ Arroganz machen sie sich keine Freunde.

    Grüsse aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus. :great:

  • Die Medien halt. :gehweg: Als ehemaliger aktiver Fußballer kann ich die Reaktion der Bayern durchaus verstehen was aber nicht bedeutet das ich sie gutheiße.

    My Pain in the Ass Tolerance ist not so hoch im moment.

  • Ich bin ja Bayern Fan :renn:
    Aber ne, das muss echt nicht sein. Als Profi sollte man sich anders verhalten.

    Ich trinke auf gute Freunde

  • Und der feine Herr Wagner setzt einen drauf und schmeisst seine Medalie weg ... :kopklopf:

    Nimm das Leben nicht so schwer , lutsch lieber einen Gummibär


    :schalke: