Beiträge von TomKyled-dampft

    Einfach selbst zu beantworten.


    Wo ist da der Unterschied ? Ob du nun eine bestimmte Konzentration von Nikotin hast aber nur wenig Dampf des höher konzentrierten Liquid dampfst?

    Oder eben

    Die Konzentration des Nikotin im Liquid halbierts aber dafür die doppelte Menge des weniger konzentrierten Liquid pro Zug inhalierst?


    Meine persönliche Meinung ist sowieso ....

    Der Körper gibt einen vor wie viel Nikotin er haben will. Jeh weniger Nikotin du pro Zug inhalierst um so mehr musst du Dampfen um auf den Nikotinspiegel zu kommen, damit dein Körper befriedigt ist.

    Haas

    Eventuell zu wenig Ladespannung vom Ladegerät? Und somit keine Kraft den Akku zu laden. Könnnnte auch ein Grund sein, warum der Akku nicht geladen wird.



    Hast du es mal probiert ein anderes Ladegerät oder Ladekabel zu nutzen?



    Aber insgesamt???

    Ehrlich ???

    Um so einen Ärger in Zukunft zu vermeiden, wäre ein Akkuträger mit wechselbaren Akkus und ein externes Ladegerät doch eine bessere Wahl.

    Dann noch einen Selbstwickelverdampfer und du bist absolut unabhängig von der Produktion von Coils. Weil du dir immer selbst, neue Coils bauen kannst .


    Aber das musst du alleine für dich Entscheiden.

    VapeWave


    Ich hatte mit meinen Zeus X ( die Dualcoilversion) auch immer wieder Nachflussprobleme. Endweder hatte ich zu wenig Watte verwendet und mir wurde der Kamin geflutet. Oder ich hatte zu viel Watte in die Watteschen gestopft. Und er lief trocken.


    Die Lösung habe ich mir von den gängigen Topcoiler endliehen.

    Dort dienen Dochte als Liquidbeförderung. Und einige haben sich die Dochte selbst aus Mesh gedreht/ gebaut.


    Das ganze Problem hatte erst ein Ende als ich kurze Dochte aus Mesh gerollt habe und diese in die Wattetaschen gestellt habe. So brauchte ich nur noch meine Watte auf die Dochte legen. Somit habe ich immer einen gleichbleibenden Liquidfluss.

    Weil die Dochte nicht gepresst werden und somit immer (aber eben nicht zu viel Platz für das Liquid ist.


    Eventuell könnte es auch die Lösung für deinen Zeus sein.


    P.S: Diese Problemlösung mit den Dochten hat mir sogar bei meinen neueren Berserker MTL RTAs geholfen. Weil auch da hatte ich nie die richtige Wattemenge gefunden.

    CmYk .


    Im Groben und Ganzen hast du Recht. Nur mit den 15 Sekunden für das Wattewechseln, glaub ich dir nicht. Ich brauche alleine zum Reinigen und neu Ausrichten des Drahtes brauche ich mindestens 5 Minuten.


    Dafür habe ich ein weiteres Pro für das Selbstwickeln. Denn mit den verschiedenen Arten der Coil ( Innendurchmesser / Anzahl der Wickelungen/ Drahtart usw) kann man sich seine Selbstwickler auf seine persönlichen Bedürfnisse anpassen. Das ist bei Fertigcoils wirklich schwerer.

    Dieses Haben will Virus breitet sich auch bei mir langsam aus. Beim alten Albrich hat mich diese Bottomairflow einfach abgeschreckt. Aber ich habe viel Gutes davon gelesen. Die Topairflow nimmt mir die Angst, meine Akkuträger zu killen.


    Ausserdem muss ich Copperplate zustimmen.

    Endlich mal was Neues auf dem Markt wo auch ich mich ran trauen kann.

    Das einzige was mich ein bisschen ängstigt,ist das ungeschützte Glas.

    Als Tollpatsch wie ich einer bin, ist schon fast normal, das ein Verdampfer mal runter fällt. Aber eventuell lassen sich die 103 da noch etwas einfallen. So wie es damals Aspire mit Ihrem Nautilus1 oder Nautilus mini gemacht haben.

    Bam Ich habe für meinen GTR Clone bei Amazon Ersatzgläser bestellt. Diese Ersatzgläse haben auch nicht diese (von dir beschriebenen) Verdickungen. Notgedrungen ( ich wollte den Clone endlich wieder nutzen) habe ich Sie trotzdem verbaut. Und es ist alles dicht beim GTR Clone. Von daher hätte/könnte passen. Muss man einfach mal testen.

    Doch er hat (genau gesagt) ein Luftzufuhr die ober des Tanks liegt. Also ist genau wie der Expromizer V5 oder der Ammit MTL RTA ein RTA mit Topairflow.


    Und kann somit weniger leicht auslaufen / aus der Airflow siffen, wie zum Beispiel die Berserker MTL RTA oder der Siren2 RTA.

    So mit fällt der Albrich 2 schon einmal in mein Beuteschema.

    Allerdings warte ich erst einmal die Erfahrungen von euch ab.

    Nachtrag. Ich bin selbst ü50. Und ein Typ welcher selbst sehr gerne Sachen verliert und schon Angst hat Sachen zu verlieren/ sich stehlen zu lassen.


    Deshalb trage ich Portemonnaie/ Schlüssel und Handy mit Ketten an der Kleidung befestigt.

    Und das Band der Koko hat mir auch schon geholfen. Denn so weis ich immer schnell wo Sie ist.

    Nord-Dampfer


    Schau dir trotzdem die Koko (GK2 oder AK2) an.

    Die sind kürzer und breiter als die Stifte und fallen nicht so leicht aus der Tasche.


    Ich hatte zufälligerweise ein Photo von meinen kleinen Taschendampfen gemacht.


    Links:Caliburn G2

    Mitte: Eleaf Pico1 (Akkuträger) mit Brunhilde MTL RTA (Selbstwickelverdamofer)

    Rechts: Caliburn KOKO GK2


    Wenn du dir das anschaust siehst du, das die Koko nicht ganz so leicht aus der Tasche fallen kann wie der Stift.


    Die Pots von G2 und GK2 sind die gleichen.

    So wie bei A2 und AK2 auch.

    Tatsächlich gehe ich anders vor. Das Blubbern kommt vom Liquid/Kondens in der Airflow ( Airflow = Luftzufuhr zur Coil)


    Lösung ( welche auch bei vielen anderen blubbernen Verdampfern funktioniert)


    In den Verdampfer pusten.

    Also bei der Caliburn den Pot aus dem Gerät holen.

    Und in den Pot pusten und nicht saugen.

    Dann pustet man die Flüssigkeit aus der Luftzufuhr.


    Kleiner Extratip beim Auspusten der Airflow .

    Ein Taschentuch/Zewatuch um den Pot/Verdampfe wickeln, damit die rausgepustete Flüssigkeit vom Tuch aufgefangen/aufgesaugt werden kann. Und nicht wild durch den Raum oder gar an die Kleidung gepustet wird.

    Ich würde dir ha gerne helfen. Aber womit die Longfilhersteller Arbeiten ist ihr Betriebsgeheimnis. Die wollen ja gar nicht das du nachmischt. Also werden Sie die Rezepte nicht geben.


    Was ich aber fest gestellt habe. Menthol nimmt einigen Fruchtaromen den Geschmack.


    Die besten Erfahrungen habe ich mit dem hier gemacht.

    https://shop.dampfergasse.de/p…v2-cooling-edition-500ml/


    Ich ersetze immer nur (max. 10%) von der eigendlichen Base mit dieser Colingbase.

    Damit kommen die Fruchtaromen immer noch stark durch.



    Aber eine wirkliche Lösung für dein Problem ist das auch nicht.


    Tut mir echt leid.

    Es wird schwer dir da wirklich helfen zu können .

    Wo ich das von der Reha lese....

    Rein zufälliger weise ist meine Frau nach einer Hüftop nun auch in einer Rehaklinik.

    Auf fast dem gesamten Klinikgelände herrscht ein Rauchverbot auch für E Ziegaretten. In der Hausordnung steht als Zusatzbemerkung "Die Schädlichkeit des Nikotin ist ausreichend nachgewiese"


    Wer dann doch rauchen/dampfen will muss erst mal einige hundert Meter in die Raucherecke gehen.


    Mir sind dort dann mindestens 4 MTL Podsystheme, keine Einwegdampfe, eine Glow (Tabakerhitzer) aber mindestens 15 Pyroraucher auf gefallen. P.s: Ich war der Einzige mit Akkuträgern und Selbstwickelverdampfer.


    Das war für mich schon eine Überraschung, 4 (zu dem unauffällige und kleine MTL Podsystheme dort zu sehen.



    Ok es könnnnnte auch da dran liegen, das man in den Zimmern die Fenster öffnen kann. Und der Dampfgeruch ist doch unauffälliger als Zigarettenrauch. Also ein heimliches MTL Dampfen auf den Zimmern ist quasi kaum nachweisbar.

    Da helfen auch die Rauchmelder in den Zimmern nichts. 😉

    Copperplate Nein ist für mich nicht vorstellbar das Politiker mit denken.

    Weil : Wenn Sie nachgedacht (zumindest beobachtet hätten) was beim Hasch alles passiert ist, und womit es gestreckt wurde. Wären Sie schon viel früher auf die Idee einer Legalisierung gekommen.


    Wenn Sie zudem beobachtet hätten, was in den USA in Kombination von Kanabis im Liquids mit runter gemischt wurde um illegal zu Strecken.


    Dann hätten Sie die 6 Monate Speerfrist für unsere Dampfutensilien auch genutzt um die Prdukte zu prüfen.


    Und Sie würden auch nicht die Grundvoraussetzungen für einen Schwarzmarkt für unsere Liquids schaffen.



    Alles in allem ist das nichts anderes als ein maximales Erhöhen von Steuereinnahmen ohne ( selbst nach einer Befragung der Fachleute zu diesem Thema) überhaupt nach zu denken.


    Alles in allem kann man es ( wenn den Politikern keine Böswilligkeit unterstellen will) nur als blinden und gedankenlosen Aktionismus bezeichnen.

    CmYk . Gerade am Wochenende in einer TV Sendung auf einen Sender welcher für Zuschauerverdummung bekannt ist. Es viel wieder dieser blöde Satz

    " Der ganze Innenraum des Gebrauchtwagens stinkt nach Nikotin "


    Ich habe nur noch vor mich hin gepöbelt " Das ist Teer und Rauchgeruch du kexxopge Kuh. Höre bitte auf so einen Schwachsinn zu reden. Nikotin ist fast geschmackslos und geruchslos"


    Nebenbei gesagt bin ich (wenn auch nicht wissenschaftlich ungeschult) der Meinung .... < Nikotinwirkung und Koffeein/Teeinwirkung sind ziemlich identisch >

    Aber die 3 Stoffe werden ungleichmäßig besteuert.

    lauralisa99 .



    Wenn du noch nie gewickelt haben solltest.


    Würde ich dir lieber die Brunhilde empfehlen.

    Du beauchst dort nicht zu schrauben um an Coil und Watte zu kommen.


    Du kannst notfalls ganz schnell ein paar Tropfen Liquid auf Coil und Watte geben.


    Wirklich gezickt hat Brunhilde bei mir noch nie.

    Notfalls kann man Bruni noch Kopfüber halten. Spätestens dann läuft das Liquid vom Tank in die Watte.


    Und du hast bei Brunhilde eben 2 mal die Möglichkeit, die Airflow zu verstellen. Ein mal unter der Coil mit einer Schraube. Und eben ganz schnell von Aussen mit einem verstellbaren Airfloweinlass.


    Brunhilde ist eben ein Verdampfer zum üben, wie man Wickelt.

    Bei Brunhilde MTL kann man eben nicht nur durch tauschen der Airflowschraube die Airflow verstellen. Sondern auch die äussere Airflowöffnung verstellen.

    Das Problem ist aber halt, das es eine nicht allzu grosse Kombi sein soll.


    Und da passen Halt nur bis zu 23 (und diese 23mm mm sind selbst bei einem Expromizer V5 mit seinen 23 mm wirklich mit auch und Krach passend) Verdampfer auf die Pico.


    Wo bei der Expromizer V5 ein geiles Topfillsysthem hat und die Airflow von aussen vetstellbar ist.

    Aber der ist mit Sicherheit nicht so offen einstellbar ist, wie eine G2 Caluburn.


    Auch der Expromizer V5 braucht eine Drip Tip mit Airflowkonntrolle um ins Spektrum zu passen.

    Es gäbe noch einen RDTA welcher gut zur Pico passt.


    Den Riplay RDTA . Welcher( mit ein bisschen Übung )Definitiv einen besseren Geschmack als die Caliburn erzeugt.


    Der Riplay MTL RDTA .

    Auch hier habe ich ein anderes Drip Tip drauf.


    Der Riplay ist aber ein bisschen teurer als Bruni.

    Man braucht schon ein bisschen Fingerspitzengefühl in möglichst kleinen Fingern.

    Mir missfällt auch noch das Befüllsysthem mit diesem Ultraminiplug im Liquidlöchlein. Das ist nur was für zarte Hände und viel Fingerspitzengefühl oder eben Pingsette.


    Und für dich lauralisa99 der grösste Nachteil. Der hat Airflowpins. Du müsstest also wieder Nebenluft beim Zug rein ziehen. Und er ist ca 10bis 20 Euro teurer als die Brunhilde.


    Aber er ist mindestens genauso geschmacksstark und mit ein bisschen Übung sogar Geschmacksstärker wie die Caliburn.

    lauralisa99 . Du suchst also etwas kleineres?

    Zum Selbstwickeln?

    Optisch edel (wertig) aussehend?

    Mit einer Airfowrange und schnell einstellbaren Airflow ähnlich der Caliburn?

    Ich vermute du hast vorher noch nie selbst gewickelt?


    Bis 150 Euro alles zusammen?


    Da fällt mir nur noch die Brunhilde MTL RDTA mit der Pico ein.


    Vorteile : Perfekte einsteigerkombi weil günstig. Du kommst bei keinen anderen Tankverdampfer so schnell an Watte und Coil. Du hast viel Platz zum Coileinbau und die Coil ist leicht einzubauen. Du kannst notfalls tröpfeln.


    Du solltest alles was du brauchst für 150 Euro bekommen können.

    Hier noch mal die Kombi im Grössenvergleich mit Caliburn G2 und GK2.

    Das Drip Tip ist leider nicht mehr das origenale sondern vom Berserker MTL RTA .


    Es gibt aber einen Minuspunkt von der Brunhilde MTL.


    Es ist (gerade für eine/n Anfänger/in) sehr schwer bis fast unmöglich, das Sie genau so stark im Geschmack ist wie Caliburn G2 oder GK2. Aber sie kommt für much schon nahe ran.


    Also ich würde dir Brunhilde MTL mit Pico 1, 2x 18650er Akkus, Externes Ladegerät, und Wickelzubehör raten wollen.

    Dee GTR hat bei einer komplett geöffneten Airflow aber immer noch mehr Zugwiederstand als die Caliburn G2/GK2.

    Dafür liefert der GTR als einer der wenigen Slbstwickelverdampfer wirklich mehr Flash Geschmack als die Caliburn.


    lauralisa99 Du brauchst aber keinen MTL Verdampfer mit so einer weit einstellbaren Airflow.

    Einfach deine Lippen nicht ganz um das Drip Tip pressen und einfach ein bisschen Nebenluft mit rein ziehen. Diese feinmotorische Lippentraing hat auch noch den Vorteil, das du deine/n Lebenspartner ein bisschen mehr Freude beim Küssen und anderen Berührungen bereiten kannst.

    Damit ersparst du dir das hin und her gestelle der Airflow.


    Das mache ich sogar mit meiner Caliburn wenn sie mir gerade nicht offen genug ist.

    Ich habe nun wirklich keine Lust immer den Pod raus zu ziehen und die Airflow zu verstellen.