Beiträge von Corinne

    Oh, wie goldig! Viel Vergnügen mit eurem Zuwachs.


    Vor paar Tagen wollte ich schon nachfragen, ob du uns noch ein bisschen teilhaben lässt, weil mir die Zeit so lange vorkam

    Ja man ist da so was von enzückt, dass man fast nicht zum schreibseln kommt :love: bisher läuft es mega entspannt und wir sind einfach Happy mit dem Schatz.

    Am Samstag ist Klein Juri bei uns eingezogen, wir nennen ihn auch liebevoll Lord Helmchen ;-) Er ist zauberhaft und wir freuen uns auf dieses Abenteuer <3


         


       

    Joyce 14 Wochen. Unsere letzten 3 und unser Hund sind alle zwischen 2016 und 2019 gegangen.Der älteste Kater mit über 19, sein Bruder über 18, der Coonie 10 und meine Hündin fast 14 Jahre alt. Wir wollen einfach nicht ohne Tiere sein. 8 Monate war ich jetzt ohne Hund und bis im September dann fast 7 Monate ohne Katzen. Geht natürlich auch und ist auch heilsam eine Pause zu haben, aber jetzt wirds Zeit :-)

    Gibt ja verschiedene Varianten kleine Art, mittlere und große. Ich habe auch ein Mädel hier, ist die mittlere Art.

    Werden bestimmt ein Dramteam die zwei.

    Ich denke sie werden so mittel. Die Züchterin sagte, dass leider die Tendenz zu immer grösser zunimmt und sie das nicht so gut findet. Aber schlussendlich sieht man es erst, wenn sie ausgewachsen sind. Unser letzter Coonie Kater war so um die 10 Kilo. Wir haben Bekannte, die haben einen mit 13 Kilos. Mit Brüderpaaren haben wir ganz gute Erfahrungen gemacht, ich bin guter Dinge, dass sie ein Dreamteam werden :-D

    endlich komm ich dazu, ich war ja über Pfingsten paar Tage bei unserer Züchterin. Am Samstag kamen dann auch die andern Welpeneltern und es war einfach grossartig. Jetzt noch paar Wochen warten bis wir ihn abholen. Wir freuen uns schon seht auf den Juri


      


      


    Hallo ihr Lieben, also die Welpen, 7 Stück wurden von Samstag auf Sonntag geboren 2 am Samstag, unserem Hochzeitstag, 5 am Sonntag. Mal beobachten wie sie sich entwickeln und welcher zu uns passt ;-) Wir freuen uns

    steamy mein herzliches Mitgefühl. Ich denk an euch und wünsche euch Kraft. In unseren Erinnerungen leben sie weiter und damit, dass ihr den richtigen Zeitpunkt erwischt habt, habt ihr ihm den grössten Liebesdienst erwiesen. Fühl dich ganz lieb gedrückt

    Seit vor 2 Wochen auch unser letzter Kater Bodo mit über 19 Jahren von uns ging, ist es arg still im Haus...

    Im Juli kommt erst mal unser Hundewelpe und wenn der sich hier eingewöhnt hat, wollen wir auf jeden Fall auch wieder Katzen. Ein Leben ohne Tiere ist für uns ganz einfach nicht mehr vorstellbar.

    Ich hab die Nachricht bekommen, dass die Hündin trägt. Im Ultraschall sieht man 6 Stück, da wird bestimmt unser Moppel dabei sein. Heute ist Tag 32 also + - Halbzeit

    Ich hab 2013/14 auch LCHF gemacht, schön abgenommen und dann wieder zu, leider. Ich hab an Diäten schon fast alles durch und diesen Herbst, als einige meiner Bandscheiben vorfielen, die Gelenke schmerzten und 2 Organe nicht mehr taten wie gewünscht dachte ich mir, jetzt muss einfach etwas her das auf lange Zeit, am besten für immer, herhält.


    Im Frühling 2018 fing ich bereits an zu Intervallen 16:8. War zu Anfang etwas holprig aber mittlerweile meine Lebensart geworden. Damals wog ich noch 94KG. Im Herbst wog ich immer noch um die 92. Dann tat ich etwas, wo ich mich bisher immer geweigert hatte. Kalorien zählen mit einer App und zwar seit November bis dato. Und ich wiege mich und alle Nahrungsmittel die ich esse täglich. Mal nehm ich wieder etwas zu und dann wieder ab, aber die Tendenz geht ständig runter. Man mag das für übertrieben halten, aber mir hilft diese Selbstbeobachtung sehr.
    Da merkte ich erst, was ich eigentlich den ganzen Tag so gedankenlos verschlang.


    Dann baute ich immer mehr Kalorien Defizit auf aber ganz langsam. Mein Körper sollte Zeit haben, sich daran zu gewöhnen. Viel mehr Obst und Gemüse, aber ich verzichte auf gar nix, auch nicht auf Kohlenhydrate oder ab und zu was Süsses, esse aber deutlich weniger von allem. 1x pro Woche schiess ich bewusst etwas über das Ziel hinaus, ich finde es hilft meinem Stoffwechsel. Ich beweg mich auch deutlich mehr.


    Heut Morgen wog ich 81,6 KG und ich hab die Lust weiter zu machen auch nach fast 5 Monaten zählen und wiegen noch nicht verloren. Wenn ich mein Ziel, + - 78 KG erreicht habe, dann stelle ich die App von Abnehmen auf Gewicht halten um und verkleinere das Defizit genau so langsam, wie ich es gesteigert habe. Ich bin guter Dinge das dieser neue Weg genau meiner ist.


    Ich denke so muss jeder für sich rausfinden, wie sein persönlicher Weg ist und was ihm gut tut.

    ist übrigens schwarz

    Danke, die Mama ist eine Harlekin, aber eher Richtung Mantelschecke. 3 Füsse und ein Bein Weiss, der Rest bis auf ein weisses Herz auf der Brust, schwarz. Der Papa ist schwarz. Es ist eine Outcross Verpaarung, Inzuchtcoeffizient 0. Das wird spannend von den Farben her. Wesen und Gesundheit stehen bei mir an erster Stelle. Bin soo gespannt.