Beiträge von tuff-tuff

    Bilal_ versuche die Watte noch 1-2 mm kürzer schneiden. Ich habe das Gefühl, die Watte darf die Wände der Verdampferkammer nicht berühren. Ich schneide die Watte direkt an den Schrauben ab.

    Ich weiß nicht, warum du dir 1 Ohm als Ziel gesetzt hast. Wird mit SS316 aber schwierig, die Wicklung wird zu breit. Lieber 6-8 Windungen auf 2,5 mm leicht gespaced sind kalt ca. 0,5 Ohm. Wenn > 1 Ohm wichtig ist und du im Watt-Modus dampfst, nimm 0,32 Kanthal.

    Mein 0,32 NiFe48 TCR400 ist da! 7 Wicklungen auf 2,5 mm war knapp unter 0,5 Ohm kalt. Die letzten 4 Tage gedampft und nicht einmal die Temperatur von 205°C anpassen müssen. Geschmack und Dampf top bei 8-11 Watt (im TC halt). Habe gestern Abend erst auf sogar 230 °C verstellen müssen, weil Dani auf 6 Watt geregelt hat. Der Tank war ausreichend voll. Nach paar Minuten kam auch komischer Geschmack => Coil verkrustet. Neugewickelt, feddich:doublethumbsup:

    Ich denke, die TCR100 bei SS sind mir (oder Dani) doch zu wenig/zu ungenau. Werde den Draht dann im Prime auf Pico im Wattmodus aufbrauchen.

    Ich habe jetzt TCR auf 105 gestellt und es läuft stabil bei 205 °C zwischen 10-12 Watt. Vielleicht ist der Temperaturkoeffizient vom Edelstahl zu niedrig, oder meine Erwartungen an TC zu hoch. Aber das passt mir erstmal so, NiFe48 ist unterwegs:doublethumbsup:

    Akula Kontakte habe ich geprüft gehabt. Dani und FeV sind zu neu um verschmutzt zu sein. Wicklung habe ich nach Dryburn nachgezogen. Sollte passen.

    Slipknot 230°C MTL oder DL? "Temperatur" ist eh nur ein Richtwert für mich. Ich verlasse mich nach Dampftemperatur Empfinden und leises Knistern. Solange die Temperatur direkt an der Wicklung nicht gemessen wird, kann man pauschal 200 °C und 230°C nicht vergleichen, IMHO.

    dampfer78 Warum 0,35 mm? Also die 0,28 mm NiFe30 von dicodes haben mir nicht gefallen. Die Wicklung hat sich verzogen, sobald ich den Bohrer (ja, ne Wickelhilfe kommt vielleicht auch mal;)) rausgezogen habe. 0,32 Kanthal habe ich die letzten Jahre ohne Probleme gewickelt und die Wicklungen bleiben schön gerade. Daher habe ich mich für 0,32 mm NiFe48 entschieden. Lese jetzt aber oft, das die Leute 0,35 mm NiFe48 benutzen. Gibt es speziellen Grund?

    Ich ärgere mich gerade über meine SS316L Wicklung auf Dani V3. Mit Probedraht NiFe30 (TCR 320) hat TC super geklappt.

    V4A 0.32 mm TCR 100 von Zivipf lässt sich gut wickeln, spaced und nicht verzogen. Aber TC Regelung ist komisch. TempInit gemacht und gedampft bei 200 °C zwischen 10-12 Watt. Bei dieser Leistung ist für mich der Dampf nicht zu kalt und nicht zu heiß, genau richtig. FeV knistert leise und angenehm.

    Kurze Zeit später geht die Leistung auf 8-9 Watt, Dampf zu kalt. Ich gehe auf 205 °C, passiert nichts. Auf 210 °C feuert Dani plötzlich mit 12-14 Watt und FeV brennt wie ein V8:) Muss auf 180-190 °C gehen, um wieder bei 10-11 Watt zu landen. Dann geht das Spielchen aber von vorne los...

    Im Watt-Modus ist alles gut. Aber kurz nicht aufgepasst und Dryhit kassiert:) An TC Automatik fahren gewöhnt man sich schnell:doublethumbsup:

    Mit NiFe30 habe ich auch Temp. verstellen müssen, aber selten, in 5 °C Schritten und nur höher. Ist eher auf die Verkrustung der Wicklung zurückzuführen.

    Habe mir jetzt NiFe48 0,32 mm TCR 400 bestellt. Hoffe, den kann Dani besser vertragen.


    OSMTL welchen Temperaturkoeffizient hat Inowire?

    Prime 6 Wicklungen, 2,5 mm und 0,32 Kanthal vs. FeV 6 Wicklungen, 2,5 mm und 0,28 NiFe30, beide bei ca. 10-12 Watt hätte ich bei Fev weniger Liquid vermutet.

    Mal angenommen, die Zugtechnik ändert sich nicht von jetzt auf gleich.

    Auslitern werde ich die beiden Tanks jetzt nicht. Schmeckt und gut is:jaajaa:

    FeV frischgewickelt schmeckt so gut! Kann es sein, dass FeV im Vergleich zu Prime mehr saugt? Prime 6 Wicklungen Kanthal mit 1.5 Ohm und 12 Watt ca. 2-3 Mal pro Tag nachgefüllt. FeV mit 6 Wicklungen NiFe30 und 220°C so 3-4...5 Mal pro Tag.

    Oder ist das, weil FeV soo lecka ist?

    Ich muss FeV 4.5L für zuhause nachkaufen und auf dani Tube benutzen. 4.5S+ dann für Unterwegs, aber ohne dani Box?!

    Hoffentlich kann meine Frau dieser unanfechtbaren Argumentationskette folgen:bawling:

    So ne Kombi Tube+Verdampfer ist nicht sehr Hosentasche-tauglich. Zwar stylisch, aber mit 18650 auch lang. Gerade FeV4.5 baut hoch auf.

    SBS AT mit Prime, wie von Giant_Vapor gezeigt, sieht gut aus und kann man gut tragen.

    Pico und Prime habe ich Jahre in der Hose getragen, geht auch:) Aber nächste AT für unterwegs wird bei mir wahrscheinlich SBS Form haben.

    FeV Clone + Pico wird am günstigsten sein und man kann Selbstwickeln ausprobieren im Bereich MTL und bisschen DL. Wickeldeck ausreichend groß, Pico kann Watt und TC ausreichend gut, als Anfänger super! Wenn es Richtung ESS geht, lässt man sich nicht "grundberaten". Nicht falsch verstehen bitte. Ich hätte da schnell Spaß verloren, denke ich, wenns nicht auf Anhieb klappen würde:)))

    Könnt ihr etwas zur Beschichtung der Boxen sagen? Meine Picos haben ebenfalls Alugehäuse und die Farbe geht nach kurze Zeit ab. Bei dem Preis finde ich etwas vintage look nicht schlimm. Bei dicodes wurde mich das stören.

    Ich bin von der Edelstahl Tube so überzeugt, dass ich mich noch in SBS in Blau verguckt habe. Weiß nicht, ob da Schutzhüllen gibt. Ist aber keine Option für mich, da ich mich am Design erfreuen möchte.


    Wer sich Sorgen um Menüführung gemacht hat. Eine Taste ist gewöhnungsbedürftig und durchklicken muss etwas geübt werden:) Display geht oft schneller aus, als ich gecheckt habe, was ich ändern/nachsehen wollte. Aber mal ehrlich, wie oft stellt man etwas um? Einmal eingestellt wird zur 99 % nur noch gefeuertdampf

    So, ich habe die 86 Seiten nachgeholt. Vielen dank an alle!

    Richtige Geheimnisse habe ich nicht entdeckt. Es kann alles auf 2.5 oder 3 mm gewickelt werden und es dampft und dampft und dampft:)))

    Ich habe gerade 6 Wicklungen auf 3 mm NiFe30 (kostenlose Beilage von dicodes) mit 0.4 Ohm und TC bei 240°C. Voll toll! Seit vier Tagen nicht versifft, sogar mit süßen Liquids. Kannte ich vom Prime garnicht. Da war alle zwei Tage wickeln angesagt. Probiere mich wieder durch aussortierte Coilkiller-Liquids und entdecke den Geschmack ganz neu dampfIch habe die 1.2 und 1.4 mm Luftschrauben drin und finde diese restriktives DL irgendwie geil.

    FeV4.5S+ war die beste Investition seit langem!

    Wo ich mir unsicher bin, ob Dani Tube 23 mm richtig war. Jetzt habe ich bei euch gesehen, dass 22 mm auch gut ausschaut und dann hätte ich sogar passenden Durchmesser zum Kayfun Prime. Aber FeV ist oben doch 23 mm und so passt es doch irgendwie perfekt. Aber die Technik ist so toll und ich will 22 mm auch noch. Dabei muss ich für SBS sparen, weil das ist die perfekte Kombi für unterwegs...:dreh:

    Kennt ihr das? Gibt es Pillen dagegen?

    Na ja, hoffentlich bleiben das noch lange meine größten Sorgen:schaem: Bin mit den Anschaffungen überglücklich.

    Ich hatte DLC Dochte von Anfang an. Dennoch zweimal halbe Tankfüllung im Deck gefunden:)

    Ich denke, es lag am Zugverhalten und 1.2 mm Luftschraube => Unterdruck. Oder Ortmannschnur war zu wenig. Mit größeren Luftschrauben, Watte und restriktiven DL Zug läuft alles in der Menge, wie es sein solldampf

    Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und wollte mich, wie bei euch üblich, kurz vorstellen. Wie ich finde, ist ein schöner Brauch in dem sonst anonymen Internet. Praktisch eine große Familie:)

    Bin Andriy, 36 Jahre alt und dampfe seit 2017. Damals mit Nautilus mini angefangen und über ein paar Fertigcoil VD beim Wickeln angekommen. Nicht zuletzt dank dem „Liquidhimmel“ Kanal.

    Seit 2018 ist Kayfun PRIME mit Tankverlängerung mein treuer Begleiter. Einen einfacheren, sicheren und besseren Verdampfer könnte ich mir nicht vorstellen...bis jetzt.

    Aus Langeweile, dem Lockdown sei Dank und in der Motorradsaison Pause habe ich mich in dieses Internet getraut. Auf der Suche nach neuen Aromen und Dampfer Infos bin ich über Google hier im Forum gelandet. FeV4.5 Thread ist es gewesen. 86 Seiten pure Begeisterung auf jeder Seite:) Dazu sehr freundlicher Umgangston und großes Fachwissen!

    Nicht lange überlegt und 4.5S+ bestellt. Seit vier Tagen lasse ich das Ding nicht aus der Hand:) Erste Wicklung mit Ortmannschnur hat gesifft, daher war Prime immer noch erste Wahl für unterwegs. Mir zweiter Wicklung und Watte traue ich mich jetzt auch mir FeV4.5 aus dem Haus.

    Soweit zu mir. Ich hoffe hier mir euch auf ein nettes Miteinander und hoffentlich endlich herauszufinden, was „HWV“ bedeutet!


    Grüße

    tuff-tuff