Beiträge von schmocke

    Ich bleibe bei meinen Standard Klebe Etiketten auf Bögen. Passen super auf jegliche Pullen, halten gut und werden mit dünnem Permanentmarker beschriftet.

    Das, was Paracelsus da gebastelt hat, ist schon eher etwas, das mir gefiele - bloß ohne verschiedene Schriftarten. 👍

    Nicht übel. Mir persönlich gefallen solche Etiketten nicht wirklich, brauche keine Bildchen und würde die Infos anders arrangieren bzw. ändern, ergänzen.

    Würde ich Etiketten drucken, stünde oben der Aroma Hersteller, darunter die Sorte, dann Basis Zusammensetzung, Aroma- und Nikotingehalt und am Ende Datum des Ansatzes. MHD ist irrelevant.

    Was man so hörte und las, ist es durchaus sinnvoll, das ganze Wochenende zu buchen, inklusive Kombiticket für beide Besucher Tage. Ob der schieren Größe und des Events an sich, mit Treffen weiterer Matrosen und Matrosinnen und entspannt alles zu sehen usw. Morgens hin, abends zurück - das artet in Stress aus.

    Bilder sagen mehr, als tausend Worte... :jaajaa:

    Eines von oben und zwei von den Seiten, bisschen angepasst (die müssen keine 3MB pro Foto groß sein), eingestellt und meistens kann man schon sehen, woran es hapern könnte.

    Zitat von Washington Post

    Anti-tobacco groups expressed frustration that a comprehensive e-cigarette flavor ban may be slipping away. “It appears that politics, not public health, is driving the decisions,” said Robin Koval, chief executive and president of Truth Initiative.

    Wie wahr, wie wahr; genau das Selbe stellen wir, die Pro Dampfen sind auch jeden Tag aufs Neue fest.:klatsch:

    PVG 30/70 wird zu dick sein bei extremer Kälte, da würde ich auf PVG 60/40 gehen, um sicher zu gehen.

    Pod System ist allerdings eine gute Idee, auch wegen der veränderten Druckverhältnisse. Größere Tanks dürften damit mehr Probleme bekommen und siffen.

    ...bis auch dort die Bestände aufgebraucht sind.


    Im Zweifel würde ich mal direkt beim Hersteller nachfragen, ob die Produktion der Coils eingestellt wurde.


    Es kann nämlich ebenso gut sein, dass der Offi keinen Bock hat, ältere Produkte weiterhin anzubieten. Wird auch gerne bei Aromen gemacht, die Kapazitäten im Regal sind ja auch begrenzt.

    Na klar kann es das bedeuten, schließlich gibt's seit über 'nem Jahr den Crown IV.

    Sowas ist immer doof im Fertigcoiler Land, aber seit Jahren Usus.

    Rühmliche Ausnahmen gibt es zwar, kann man aber an einer Hand abzählen.

    Feine Beute, den Wickelsockel habe ich auch, besser, also ergonomischer geht's kaum - besser nur mit dem integrierten Ohm Meter, Omega hieß der Sockel. Der wird aber nicht mehr hergestellt und war mir mit 100€ zu teuer.

    Na ja, und zu den Special Editions von GT IV und GTR - is halt was für die gut betuchten Sammler. Ich habe seiner Zeit schon tief in die Tasche gegriffen für die Box, det reicht dann auch erstmal wieder für ne ganze Weile. 😇

    Sorry Thomas, soll keine Diskussion werden, nur etwas Aufklärung, falls man wieder und wieder über diese Zahlen stolpert. :winke:


    Ich finde die Idee gut mit der TF. Ich drehe mich allerdings hier weiter im Kreis, weil ich abseits dieses Forums keine Social Media Aktivitäten pflege. ;-))

    Dort auch nicht, die immer wieder kolportierten Zahlen fußen auf Probierkonsum und wurden ausgehend von der Frage "Haben Sie jemals an einer E-Zigarette gezogen?" aus dem Kontext gerissen (ein Schelm, wer Böses dabei denkt). ;-)


    Womit Amiland ganz sicher ein Problem hat, sind die Jugendlichen, die tatsächlich "juulen", wenn es auch nicht so viele sind, wie behauptet wird und die dieses kleine Scheißgerät auch nur auserkoren haben, weil sie von dem in USA hohen Nikotingehalt Effekte spüren. Mit Geschmack hat das nichts zu tun. Führten sie drüben für vorbefüllte Systeme eine Grenze, ähnlich der europäischen ein, erledigte sich das Problem von ganz allein.


    In Kanada wird übrigens auch aktuell schärfer geschossen, wegen - *Trommelwirbel* - der armen zu schützenden Kinder und der Todesfälle im Nachbarland...:kopklopf:

    Vier bis fünf Jahre finde ich okay für einen 25€ Artikel, muss ich gestehen. Ich würde es wieder kaufen, die XTAR VP Reihe hat sich bewährt. Okay, sechs bis acht Schächte hat es nicht, da gibt's andere Modelle, von denen aber keines 6x 1A liefern kann, egal bei welchem Hersteller man schaut im Consumer Bereich. Mag sein, dass es im Modellbau Sektor sowas gibt, aber 4x 1A sollten eigentlich reichen.

    Ach ja, der Mythos der Community - klar, der hat einen langen Bart inzwischen und war allenfalls in den Anfängen, also noch vor 2014 wirklich real.:gehweg:

    Da braucht man sich keine Illusionen zu machen. Wenn überhaupt noch soetwas, wie Community existiert, dann zerstückelte, einzelne Communities, wie diese hier im Dampfer-Board, in anderen Foren und ggf. noch in einigen Gesichtsbuchgrüppchen. So weit, so normal und auch nicht weiter schlimm. Ist doch schön hier, in der kleinen Blase, viele nette Leute und so.:ja:


    Masochistisch muss die Auseinandersetzung mit der Ungerechtigkeit, die diesem Markt gerade wieder vermehrt begegnet aber gar nicht sein, finde ich. Denkenden und sprechenden Menschen kann geholfen werden, sogar Politikern, die an neuralgischen Positionen sitzen. Hier sehe ich die Lobbyverbände in der Pflicht, die ja bereits einige, für den Otto-Normaldampfer nicht sichtbare Unternehmungen an entsprechenden Stellen durchführen.


    Steter Tropfen höhlt den Stein usw. Das Ganze lässt sich ohne große Aufregung oder Groll diskutieren, Geduld ist eine Tugend. Trotz all dem wünsche ich mir, dass weitere Gegendarstellungen an prominenter Stelle seitens einiger Medien häufiger werden bzw. einige Journalisten tatsächlich mal informiert berichten.

    Und, ganz besonders toll wäre es natürlich, dass auf politischer Ebene in Richtung UK geschaut würde, wo bereits einiges besser läuft. Ich fürchte bloß, dass es hierzulande nicht so bald dazu kommen wird.

    Plakat und Kino Werbung ist mir auch schnuppe, das sind die beiden letzten Bastionen der ohnehin bereits eingeschränkten Werbung für Tabakwaren, und das nur noch in Deutschland. Können sie gerne kassieren. Warum das für E-Zigaretten ebenfalls in einem Abwasch geschehen soll, ist mir schleierhaft. Das Scheinargument des Jugendschutzes zieht bei mir schon lange nicht mehr, da wird mit zweierlei Maß gemessen (s.a. Werbung für Alkohol). Nee, lass mal stecken. Es ist ideologisch und somit politisch gewollt, Ende der Geschichte.


    Mich stören andere Dinge, einerseits die wohl geplante und global äußerst erfolgreiche Kampagne gegen das E-Dampfen, wo es gerade immer besser erreicht wird, ohne Fakten Meinungen zu festigen, die Auswüchse nach sich ziehen, die man sich kaum vorstellen kann und die schlichtes Unrecht sind!

    Zum anderen stören mich die Leute, die in jedem zweiten Satz zum großen politischen Thema E-Dampfen und aufgrund o.g. Entwicklungen penetrant betonen, dass sie selbst ja fein raus sind, ihre Geräte haben, an ihre Rohstoffe zum Selbstmischen ja immer ran kommen werden usw. usf. Sonst haben sie meistens wenig beizutragen, eine wohlfeile Einstellung ist das, die ich schwer nachvollziehen kann.


    Das Ganze bleibt ein gesundheitspolitischer Skandal und mit jeder weiteren Desinformation wird es schwerer für Raucher, das E-Dampfen zu entdecken und, sollten gewisse Regularien, wie sie andernorts bereits bestehen oder drohen weiter Schule machen, quasi unmöglich gemacht.


    Man kann keinem Raucher, der mit dem Gedanken spielt umzusteigen vermitteln, dass er dafür erstmal zig Rohstoffe und Zubehör besorgen muss, diese nach bestimmten Kriterien mit Laborausrüstung herstellen soll, um dann 'ne Woche später mal das Gemisch zu dampfen. 😉


    Das Zeug, Hard- wie Software muss weiterhin frei verfügbar sein für Erwachsene und somit ein leichter Einstieg gewährleistet werden, in allen Geschmacksrichtungen!

    Um Paranoia geht es mir null, sondern um die Millionen Raucher, denen ein bequemer Umstieg verwehrt würde, käme es so weit, wie in anderen Ländern. Das Dampfen an sich ist nicht mehr weg zu bekommen, egal, welche Regulierungen noch kommen mögen. Das ist klar und Faktum. Aber, hilft es irgendwem, wenn Bestandsdampfer weiter dampfen können, ob bequem oder nicht!?

    Ich meine nein. Das ist mir zu wenig!


    Und, dass dieser Austausch hier null Impact hat, ist völlig irrelevant - hier tauschen sich eh nur verrückte Dampfer aus, die einen winzigen Teil der vielen Dampfer da draußen ausmachen. Wichtig ist er dennoch, wo kämen wir denn hin, wenn wir Nerds uns nicht mehr austauschen würden? 😋