Beiträge von schmocke

    Rein pragmatisch gesehen, stünde ich vor dieser Entscheidung, dann würde es die Dani 21700 werden. Liegt super in der Hand, Akkulaufzeit auch für DL prima (Samsung 30T oder 40T) und nochmal um einiges günstiger, als die Taifun Box - wobei auf letzterer der GT IV natürlich wie angewachsen wirkt - ätsch!8o

    Vielleicht automatisch abonnierten noch aktiviert?


    Topic: ich mache mir in Sachen Smartphones wenig aus dem neuesten, heißen Scheiß - bin mir aber auch zu fein, so'n 100€ Knochen zu nutzen. Ich schaue alle jubel Jahre nach mid-range Produkten um 250€. Das ist der Bereich, wo ich nach neuen Geräten für mich gucke. Leider ist es nach knappen zwei Jahren aktuell wieder so weit, da mein Xiaomi A2 nach den Updates auf Android 10 gehörig zickt, was mich ultra nervt, da es (so lange noch Version 9 lief) eigentlich gut war.

    Jetzt plagen mich sehr oft freezes und Stocken generell, was nicht selten einen hard reset erfordert und mich regelmäßig verleitet, das Teil kaputt zu kloppen, gegen die Wand zu schmettern o.ä.

    Scheint auch leider kein Problem zu sein, das nur mich betrifft bei diesem Gerät (nach den Updates). Echt mies, bei dem Hersteller kaufe ich jedenfalls nichts mehr, so verlockend einige Angebote auch sind.

    Dem stimme ich zu. Das Menü der Danis ist zwar eigenwillig und seit jeher nicht zeitgemäß, verglichen mit dem der DNA Produkte und deren zahlreichen Klonen, aber recht schnell kapiert. Und wenn man ehrlich ist, klickt man letztlich häufig nur noch die Leistung hoch oder runter und geht in den Standby oder daraus hinaus.

    Nö, bei Dicodes Elektronik gibt's keine spürbare Verzögerung. Guck dir bei Bedarf das sehr ausführliche Busardo Review zur Taifun Box an, der hängt immer alle Geräte an sein Oszilloskop und geht u.a. auf den Punkt ein:


    Einen Anschluss zum Laden haben alle Dicodes Boxen und auch die Taifun Box.

    Der Haken: du benötigst den Dicodes Lader für etwa 100€ und die passenden Ladeschalen (die hauseigenen liegen bei, die Taifun Schale gibt's u a. beim Smokerstore).

    A) Geschnacksfrage, Optik usw.

    B) Ausdauer Frage (DL um 40 Watt rum hält ein 18650 nicht sehr lange, ein 21700 deutlich länger).

    C) Bedienung (das Menü der Taifun Box ist einfacher zu bedienen).

    D) Passt der GT IV drauf!? Taifun Box: ja, Dani Mini: nein (24mm), Dani 21700: ja.

    Mein Bruder hat die Dani sehr günstig gebraucht erstanden, über nen Kumpel von ihm. Zuvor hätte er dieses Gerät nicht neu gekauft - jetzt, da er die Qualität nutzt und schätzt, schon. ;-)

    Aber, so ist das ja mit vielen Dingen, einmal richtig und es ist Ruhe, wenn man möchte.

    Bei weitem nicht jede(r) wird vom HWV infiziert; wenn man sich aber fast ausschließlich hier im Forum oder ähnlichen "Szenegefilden" herumtreibt, kann man den Eindruck gewinnen, dass alle Dampfer zig Geräte haben (müssen).


    Bestes Beispiel ist mein kleiner Bruder. Klar, er fragt mich, was er sich kaufen kann und macht das dann so - er benutzt allerdings dann auch nur das, bis zum bitteren Ende.

    Ich habe zuletzt aber vorgesorgt, so dass er so bald kein bitteres Ende mehr zu erwarten hat, denn mittlerweile läuft er mit ner Dani 21700 und seinem Flash-e-Vapor V4.5s+ umher - da geht so schnell nichts mehr kaputt. :jaajaa:;-)

    Ich finde, dass du mit dem Ares 2 eine optimale Entscheidung bzgl. des MTL Selbstwickler Einstiegs getroffen hast.

    Ich habe zwar bloß den ersten Ares (Review bzw. Ersteindruck findest du hier im Hardware Review Bereich), habe aber diverse Berichte zum Zweiten gesehen und bin auch da überzeugt, dass alles nötige an Zubehör dabei ist, um entspannt mit dem Selbstwickeln zu beginnen. Das ist ja u.a. auch die Idee der beiden Entwickler - möglichst einfach und komplett, und bezahlbar zu sein. Das passt. :ja:


    Ich persönlich habe über die Jahre so einiges an Dampfkram durch, das meiste davon steht ehrlich gesagt eher rum - mir taugen im Alltag eben meine drei Flash-e-Vapor Tanks am besten (2x groß, 1x klein), aber gerade zu Beginn, wenn man keine 150 Taler hinlegen möchte, ist so'n Ares 2 die perfekte Wahl.

    Ich habe mir gestern noch "Death to 2020" auf Netflix angeguckt. Feine Satire in Form eines Jahresrückblicks, von den Machern der Black Mirror Reihe, Englisch (Untertitel sind bei Bedarf vorhanden).

    Mein Humorzentrum haben sie gut gekitzelt, Empfehlung! 8)

    Nikotin lagert sich nirgends ab, das "schöne Ocker Gelb" kommt beim Rauchen von den verbrannten Tabak Blättern und dem Papier der Zigaretten zustande.

    Tja, und beim Dampfen ist es natürlich hauptsächlich das VG, das an den Scheiben kondensiert. Da hilft nur entweder weniger dampfen, z. B. des Winters zu MTL wechseln, ständig putzen oder auch so Tricks, wie die Scheiben mit Rasierschaum hauchdünn behandeln, wobei das auch nicht lange vorhält - irgendwo muss das VG ja hin.

    Du benötigst definitiv mehr Windungen mit dem Draht auf dem Bild, vier sind hier zu wenige. Dann landest du eben bei 2 Ohm oder so, das ist für MTL ein guter Wert (geregelt). Und achte darauf (neben der Kurzschluss Geschichte an den Enden), dass die Lücken zwischen den Windungen in etwa so breit sind, wie der Draht selbst, so wird ein Schuh draus bei spaced Coils.

    Scharfer, metallischer Geschmack deutet in erster Linie auf Freistrecken des Drahtes hin (es wird irgendwo zu heiß, weil Watte dort nicht gut oder gar nicht anliegt), in zweiter Linie kann es (ohne Schärfe, aber metallisch) schlicht am Kanthal liegen.


    Ich meine auch, dass weitere Runddrähte zum Testen und Finden sinnvoll sind, guck mal in Richtung 0,35mm. Dadurch wird auch die Wicklung stabiler und du kannst etwas großzügiger mit der Leistung spielen, die bei dünnem Draht eingeschränkter ist. Nur aus Interesse: wieviel Watt hast du auf die 4 Winder Coil im Bild gegeben beim Dampfen!?

    Ah, gut zu wissen, dass die Liquids im Kayfun schmecken. Aber, es gibt dennoch sicher Oprionen, den Berserker schmackhafter zu wickeln, da bist du ja auch schon dran. Kann aber sein, dass es darin dann andere Liquids sind, die dafür im Kayfun weniger gut sind für deinen Geschmack.


    Das sind u.a. die Gründe Vieler hier, zig verschiedene Verdampfer in Gebrauch zu haben - alles schmeckt etwas anders in unterschiedlichen Geräten und Setups. :ja:


    Keep on trying...

    Ich freue mich gerade, dass ich die neunte Staffel 24 noch gar nicht gesehen habe bzw. gerade zum ersten Mal schaue (der Nachzügler quasi, von 2014, spielt in London und geht auch nur zwölf Folgen lang), gewohnt spannend und mit einigen bekannten Gesichtern besetzt. Jack Bauer wirds mal wieder richten, schätze ich. ;-)

    Von den Daten her könnte das Ding tatsächlich ne fette Retro Gaming Station werden. Ich meine jetzt weniger PC Gaming, mehr alte Konsolen und Automaten Sachen. Genug Platz für diverse Fullsets an ROMs sind vorhanden und genug Leistung bis rauf zur PS2, Dreamcast, Gamecube und ggf. Wii usw. ist vorhanden.

    Ist natürlich aufwendig, sowas mit allen Feinheiten aufzusetzen etc. - aber hey, wenns Spaß macht. :thumbsup:

    Das war der Plan iDampfer. :ja:

    Hatte ursprünglich auf den neuen Google TV Dingens geschielt, aber dann nach der Recherche Abstand genommen.

    Jedenfalls habe ich jetzt meinen geschätzten, alten FullHD Panasonic mit der Nokia Box smart gemacht, primär für Netflix und n bisschen drum rum (Joyn, Mediatheken der ÖR usw.).

    Gefällt. 8)

    Ich teste gerade die Funktionen meiner ersten Streaming Box (Nokia 8000) und hab mir mal Joyn (ohne Abo oder Registrierung) installiert. Echt praktisch, so kann ich auch mal wieder durch einige Private zappen, die kommen so zwar bloß in SD - aber, das passt ja meistens zum Inhalt - wobei ich gerade bei Per Anhalter durch die Galaxis hängen geblieben bin. ;-)