Beiträge von iDampfer

    Mein iPhone 8 hat es letzte Nacht aufgegeben, über den Ladeteller zu laden :kopfkratz:

    Nach einem Neustart lief das wieder kürzere Zeit und dann wieder Stillstand.

    Übers Kabel ist das Laden weiterhin möglich :kopfkratz:

    Wie warm war es denn? Ab Einger gewissen Temperatur stoppt das iOS Ladevorgänge bei 80% und die Grenze dazu ist via Qi schnell erreicht, wenn es in der Umgebung auch schon etwas kuscheliger ist.

    Bilder übertragen oder irgendsowas ging doch auch schon eher

    Klar, wenn die in iCloud gelagert sind. Dann war ja mit Anmeldung des Gerätes auch alles aus iCloud wieder da.Bei "iPhone-Migration" geht es um drahtlose, rein lokale Übertragung der Daten.

    Öhm, du konntest darüber die Apple ID übertragen, was hilfreich war. Aber direkt Daten Alt auf Neu migrieren, das ist tatsächlich neu. ;)

    Was der auf den TV schob sollte 4k sein, ich hab keine Ahnung ab welcher Generation die Sticks das können.

    Eine offensichtlich falsche Aussage

    Das wiederum verbitte ich mir!

    Warst du hier, auf meiner Couch, vor meinem TV mit laufender Wiedergabe einer Fire TV Box (1G)? Ich könnte mich wenigstens daran erinnern, so senil bin ich noch nicht.


    Zu meiner Schande muss ich zumindest sagen, Netflix hatte ich darauf nie ausprobiert. Inhalte kamen von Prime und dabei konnte die Box nicht zuverlässig zwischen 50Hz (zumeist europäische Produktionen) und 60Hz (zumeist US Produktionen) unterscheiden. Auch wenn im Laufe der Zeit mal ein Schalter dazu mit "Automatik" in die Firmware eingeführt wurde.


    Möglich das es heute gefixt ist, keine Ahnung. Vorstellen kann ich es mir nicht, muss ich aber auch nicht. Habe da mal bei Freunden einen Filmabend via Fire Stick erlebt...na ja.


    Und ich möchte noch darauf hinweisen, mein Beitrag war deutlich aus der "Ich Position" geschrieben. Es sollte bei diesem also klar sein, dass ich meine sehr persönliche Erfahrung wiedergegeben habe. Man nennt die in einer normalen Diskussionskultur auch einfach "Meinung". Eben darauf hat Papa_Baer hingewiesen. Siehe...


    ist es nicht möglich eine Meinung zu akzeptieren?


    Aber was soll's. Wenn Diskussionen eh in eine Richtung laufen, á la "Appleliebe" (warum nicht gleich die Fanboy Keule auspacken?) bin ich eh raus. Einfach weil die ab diesem Punkt unter jeglichem Niveau sind in meinen Augen. (Achtung, schon wieder eine persönliche Meinung, nicht das sich wieder wer vertut!)


    Das Motto ist eigentlich "Jedem, was ihm zusagt...gefällt...was für ihn funktioniert". Aber dieser Ereignishorizont ist auch nicht unbedingt jedem mit auf den Weg gegeben. (Achtung, eine global gemeinte Aussage, nicht das sich noch wer angesprochen fühlt!)

    Hat nix mit meiner "Appleliebe" zu kriegen, ist einfach so meine Erfahrung mit der Fire Box gewesen.


    Und weshalb zahlt man genau die 100 Euro + dann nur für Netflix? Geht ja noch mehr mit der Kiste...

    Zur ATV hat ich auch eher geraten, streaming dann via AirPlay und gut. Und das klappt wirklich ganz famos...aber nur in Stereo, wenn das wichtig ist.

    Oder eben die Apps auf die ATV installieren, dann hast richtig Kino.


    Ruckeln kann es aber auch bei der ATV, je nach Content. Machen kannst da nix. Selten, aber kommt vor.


    Bei den FireTV (ich hatte mal eine Box) und bei den Stick ist es ebenso. Da ist ruckeln garantiert, weil da die Erkennung der Bildwiederholungsfrequenz einfach mal für den Anus ist. Automatisch kann die nix, man muss also immer wieder über die Einstellung passend zum Content einstellen. Das ging mir richtig auf den Keks seinerzeit.

    Tja, nun hab ich mir den GTR also auch zugelegt...mein erster MTL. Jaja, irgendwie haben wir alle MTL angefangen, sei es drum, aktuell hab ich nichtmal mehr eine passende Zugtechnik drauf. :D


    Warum also? Der GTR hat mich einfach gereizt, die Optik zusammen mit dem Skarabäus Pro gefiel mir und ich wollte mal ein Dampfeisen zum nicht auffälligen dampfen. Zudem, MTL steht für Geschmacks-Orgie und da will ich mit...


    Bekommen hab ich den GTR im hiesigen Offliner, denn auch noch die spezielle Edition, die wo PJ Empire noch Aromen beipackt und denn auch noch ein Coil beiliegt. Ok, die Coil wurde direkt entsorgt, einfach weil die bekanntermassen nix kann, was ich derweil mit Tabak Aromen anfangen soll muss ich noch herausfinden. Angesetzt hab ich das Zeug mal, man wird sehen.


    Der GTR in der Packung hingegen, mal wieder ein Beweis dazu, wie Handwerkskunst in Vollendung geht. Optisch eh ein Highlight und das Drip Tip, es ist das Erste, welches nicht direkt von mir aussortiert wurde. Das Drip Tip ist einfach ein Lippenschmeichler und imho perfekt vom Zugverhalten. Ja, Zugverhalten, die AFC des GTR erfordert offenbar ein Diplom...oder vielleicht auch einfach nur deren Erklärung in der BDA. Auf jeden Fall ist die AFC sehr feinfühlig zu justieren, gefällt mir sehr.


    Öhm, Geschmack. Nun, ich hab da einfach eine Vandy Vape SS Feinfused Clapton mit Zusatz MTL eingebaut. 5 Loops auf 3mm, macht (für mich sagenhafte :D ) 0.5irgendwie Ohm. Passt. Geschmacklich ist der GTR damit für mich genau das Erlebnis, welches ich mir erhofft habe.


    Liebe SmokerStorer aus Schwelm, da habt ihr mal wieder was wirklich feines gebaut. Chapeau!


    Generell so, wie du es beschreibst. Klar sichern die sich ab. Aber...


    Es ist mir einmal passiert, da kam ich denn morgens in mein Wohnzimmer und sehe da eine rot blinkende LED am Skarabäus, da war mir seinerzeit mal der GT IV ausgelaufen (LC vergessen, klar doch) und offensichtlich ist dann doch etwas in den Tastet gelaufen. Will sagen, man muss das sicher nicht so verkrampft sehen, wie es die BD gerne vorsehen würde, aber also ganz arglos eben besser auch nicht.

    Nette Diskussion hier, bei der ich einige Beteiligte dann auch um etwas Contenance bitten möchte, ohne jemanden speziell zu benennen. Danke.


    Grundsätzlich frage ich mich wo denn der Unterschied zischen "Gestrahlt" und "Blasted" bestehen soll, also von der Seite der technischen Umsetzung gesehen. Für mich, der mit einem Sandstrahler täglich arbeitet, ergibt sich in der jeweiligen Bedeutung der Worte kein erkennbarer Unterschied.

    Am Ende wird mit diversen Körnungen von Korund etc. eine Oberfläche bearbeitet, womöglich noch mit unterschiedlichen Drücken und auch noch Abständen der Strahldüse. Mehr sagen die Bezeichnungen eigentlich nicht. (finde daher den Preisunterschied interessant). Vielleicht mag sich aber Levantius dazu kurz äussern ;)


    Was aber, egal welche Unterschiede bei den gewählten Verfahren nun bestehen, immer gleich sein dürfte - man wird durch minimale Abweichungen im Prozess immer Abweichungen im Ergebnis haben, auch das bearbeitete Material dürfte in einem gewissen Rahmen in den Eigenschaften unterschiedlich sein. Hey, Stahl ist nicht gleich Stahl, auch wenn bei der Verhüttung der zugehörigen Bestandteile penibel arbeitet wird.


    Und das führt schlussendlich dazu, dass das individualisierte Produkt eben dezent von einem gezeigten Muster abweichen kann. Ich hab jetzt auf der Seite des Smokerstore nicht weiter nachgeforscht, ob man auf diesen Umstand hinweist. Wenn nicht, wäre das eigentlich sträfliche Nachlässigkeit in meinen Augen.

    Nutzer des iPhone 8 Plus anwesend?


    Es gibt ein Update, iOS 12.3.2, korrigiert einen Fehler mit der Kamera bezüglich Porträtmode.

    Herrje, wurde doch gesagt, über den Finder läuft dann die Verwaltung des iPhone.

    Wie unter Windows, das ist aktuell die spannende Frage. ;)

    Naja, hat mich ne menge Arbeit gekostet, die selbst getagten mp3 da einzupflegen. Naja ich seh es sportlich muss ich halt wieder nen neuen Workflow entwickeln.......

    Ich denke aber doch, dass die vorhandenen Mediatheken entsprechend in die neuen Apps eingebunden werden.

    Apple verdient Geld mit der Watch und somit ward diese das Highlight, in Form des neuen watchOS.

    Ich weiß noch gut, die Apple Watch Series 0, ich fand die toll und hab sie gerne genutzt. Alle Einschränkungen wie spiegeln von Apps vom iPhone, die Lahmarschigkeit, mir wars egal.

    Und was hat die Uhr, besser das watchOS, seither an Entwicklung durchgemacht, unglaublich. watchOS 6 entkoppelt die Uhr dann vollständig vom iPhone ... und Apple wird damit einen noch breiteren Markt erschliessen, ok ganz soweit sind wir noch nicht, aber die Marschrichtung ist sowas von klar abgesteckt. Die Apple Watch wird ein eigenständiges Gerät werden, ich bin überzeugt.


    iOS 13 macht piano, gut eigentlich. Eher Performance als "Drölfzigtausend" neue Features finde ich gut. Die Kalifornier haben wohl dazugelernt...

    Aber hey, Memojis und eine Tastatur die nun swypen kann, dass war schon irgendwie peinlich.


    Und mal eben ein Netzteil zu einem Rechner hervorzuheben, weil dieses satte 1.4kWh bereitstellen kann, damit die Kiste dann auch wirklich läuft. GEIL! Der Mac Pro ist endlich wieder eine Ansage Richtung professionelle Anwender. Das der Kasten auch noch vollständig Modular ist und frei nach gusto zu erweitern, gut so.

    Höhö, dass Display, scheisse wie geil. Den Preis kann ich nicht sortieren, halte den zu den Specs aber doch für angemessen. Aber das Raunen im Publikum, als dann der Standfuss zu selbigen mit 200 (?) Dollar ausgerufen wurde, na ja. Ich traue Apple durchaus zu, dass der Standfuss irre aufwändig und ausgefeilt ist, aber dazu einen separaten Preis auszurufen und diesen nicht einfach in den Preis des Display einfliessen zu lassen, selten dämlich das!!!


    Insgesamt eine echt unterhaltsame Keynote. Ein Craig Federighi in Bestform und witzig, kein Phil Schiller (?!), Tim Cook mal nicht auf nur Superlativ-Suche und wirklich schöne Geste wie eine Team Chefin im Rollstuhl auf der Bühne (ich meine das wirklich anerkennend) und, nicht zuletzt, ein Publikum das echte Begeisterung verströmte.

    Eine der besten Keynote von Apple seit längerer Zeit...

    Die verfärbt sich bei mir sehr schnell und bekommt richtig so dunkle Stellen,die wie verkokelt aussehen.

    Ist aber in den allermeisten Fällen nur Kondensat aus der Topcap, je nach Haltung der Dampfe verfärbt dann eine Seite schneller (deutlicher), als die andere. Kommt auch immer auf das Liquid an, je süsser oder komplexer, je dunkler und widerlicher kann das aussehen.

    Beim Topcoiler sieht man das eben schnell, da man hier einfach an die Wicklung kommt. Bei allen anderen schaut man eigentlich selten auf die Wicklung, aber auch da ist es nicht anders.