Beiträge von rWx

    Ich dampfe seit ein paar Tagen die Johanna- Minze im GT4 bei ca. 35 Watt. Gemischt mit 60/40 VPG 1:6 ... also ich habe es auf 700ml fertiges Liquid "gestreckt".

    Mir schmeckt das Sößchen sehr gut. Die Johannisbeere kommt schön fruchtig und natürlich rüber, sehr lecker. Für meinen Geschmack könnte noch ein Schuss mehr Minze dran. Aber da kann man ja noch selbst etwas nach helfen ;)

    Alles in allem eine tolle Kreation vom Tom :thumbsup:

    Rauchig im GT4 ... seit langem mal wieder ein Tom Klarks Liquid im Tank. Wie konnte ich es nur soooo lange ohne diesen großartigen Geschmack aushalten :dampf:

    Wusste garnicht, dass der liebe Tom gleich noch Leerflaschen zum anmischen und kleinere Buddls to go mit ins Päckle packt. Feine Sache. Zumal man die Flaschen ja weiter verwenden kann und nicht gleich im gelben Sack landen müssen.

    Mal schauen wann ich Zeit zum mischen habe :kopfkratz:


    Ich habe meinem Bruder und mir mal zusammen die 100ml Johanisbeere-Minze Geschichte gegönnt, und mir noch je 60ml Tom Saywer Rauchig ...8)

    Hey Jens, hab auch mal wieder nach ner Ewigkeit bei Tom Klarks zugeschlagen ... bei einer Johannisbeere - Minze Kombi kann ich einfach nicht widerstehen :zaehne:

    Bin mir beim Tom auch sicher, dass mir das Sößchen schmecken wird. Deswegen gleich die 100er Buddl geordert ;-))

    Und ne rauchige Liquid Buddl musste auch gleich mit in den Warenkorb.


    Dankeschön rumburak für deine ersten Eindrücke :winke:

    Rambee , bei Intaste gab es das normale 3 teilige (de)constructed Set letztes Jahr für 5€ im Angebot! Das war ein mega Schnapper. Hatte mir 5 Sets geordert, + eine Buddl Raspberry und Green Apple.

    Da Raspberry und Green Apple schon eine gewisse Red Astaire Grundnote haben, kann man die beiden nicht mit anderen gleichen Aromen ersetzen. Das heißt, du bekommst den typischen Red Astaire Geschmack mit anderen Himbeer oder Apfel Aromen so nicht hin ;-))

    Aber es lohnt sich, die beiden mal zu testen. In Zeiten dieses ganzen pappsüßen, und meist völlig überteuerten Short Fill Zeugs sind die knapp 5€ für die speziellen Aromen völlig in Ordnung :ja:


    Jo Frank Puschel, ich bin bis heute mit keinem grünen Apfel Aroma warm geworden. Aber das von T-Juice in Kombi mit den anderen Komponenten ist echt der Hammer!

    Jetzt hab ich mir die Tage endlich mal das Green Apple aus dem Red Astaire (De)constructed Bastelkasten angemischt. So ganz Standard ... anstatt den normalen Beeren halt den grünen Appl, mit Minze, Anis und Menthol. Gedampft wird im GT 4 ... what else ;)

    Das Raspberry war schon klasse, aber das Green Apple setzt dem Bastelkasten echt die Krone auf! Sowas von abgefahren lecker in Kombination mit den typischen Anis/Menthol/Minze Komponenten :gierig:

    Das doofe ist nur, dass ich von Raspberry und Green Apple jeweils nur eine Buddl am Start hatte. Hmm, muss wohl mal wieder was bestellen.


    Und sonst so?


    Im V5s gibts das Standard Red Astaire und im anderen GT 4 zur Abwechslung mal wieder Green Cream von K-Boom ... auch ein richtig guter Klassiker :dampf:

    Hab jetzt mal ein bissl mit den Red Astaire (de)constructed Arömchen experimentiert ...


    Red Astaire ohne Anis/Menthol, also nur Beeren mit Minze, ist zwar ganz lecker, aber es fehlt definitiv was ... also direkt wieder Anis/Menthol Komponente rein geschüttet. Ohne schmeckts halt nicht so gut, schei** aufs experimentieren. Gedampft im GT IV ... what else :grins:


    Red Raspberry ... probiert mit Minze und ohne Anis/Menthol, oder auch mal mit Anis/Menthol und ohne Minze. Egal was ich probiere, am besten schmeckt es definitiv mit allen Komponenten :ja:


    Auf jeden Fall ist das Red Raspberry ne richtig gute Alternative zum Standard Red Astaire (die normale Beeren Mischung) ... eine absolut leckere Himbeere!


    Und nebenbei gibt es zur Abwechslung im V5s wieder mal Bozz Pure - FFM. Auch eines von wenigen Aromen, die ich seit langem immer wieder kaufe und sehr gerne dampfe :dampf:

    Der olle Red Astaire Junkie hat mal bei der Intaste Sale Aktion zugeschlagen, und ein paar (de)constructed Bastel Pakete geordert. Für 5€ pro Bastelkiste ein echter Schnapper :zocken:

    Ach jo, bei der Gelegenheit hab ich gleich mal den guten alten V5s reaktiviert und mit den legendären @Ingo Coils bestückt. Was ein Leckerchen :zaehne:


    Schönes Wochenende euch allen. Ich mach mir jetzt nen Bierchen auf :prost3:



    OWL - Fatojack im GT IV. Gemischt mit 6% in 60 /40 VPG.

    Trauben, rote Beeren, Anis und Eukalyptus.

    Man schmeckt die Trauben und Beeren dezent im Hintergrund. Beim einatmen ist es schön frisch, und nach dem ausatmen kommt die fein dosierte Portion Anis und Eukalyptus.

    Insgesamt ein sehr gut abgestimmtes, relativ mildes Aroma, ganz im Gegensatz zu Holzhammer Soßen wie Blood Sukka, Heisenberg & co ;-))

    Hier hat der Lothar ein sehr leckeres Sößchen gebraut, was für mich das Zeug zum Allday hat. :klasse:

    Ich suchte ja schon längere Zeit das Red Astaire, so wie damals am Anfang meiner "Dampfkarriere".

    Hab mir nun die Tage einfach mal spontan ne 30er Aroma Buddl Pinkman bestellt, und sogleich mit 10% angerührt.

    Hach wie geil, alleine schon der Geruch hat mich zurück versetzt ins Jahr 2016, genauer gesagt Januar 2016, als ich mir die erste Dosis Pinkman im Aspire Triton gegeben habe :viktory:

    Nun, nach ca. 3½ Jahren Abstinenz hab ich auch diese klassische Suppe wieder für mich entdeckt ;-))

    Schmeckt mit 10% im GT IV schon gut, aber ich werds mal auf 15% erhöhen. Ich brauch die volle Dröhnung :grins:

    Twisted Cryostasis - Prismatic im Omamizer Supreme V2.

    Sehr fruchtig mit ordentlich Koolada. Die schwarze Johanna und die Erdbeere schmeckt man deutlich im Vordergrund. Zumindest suggerieren mir das meine Synapsen ;-))

    Sehr lecker das Sößchen :ja:

    Checkmate - Black Bishop im GT IV. Gefällt mir geschmacklich ausgesprochen gut.

    Ist nur etwas kratzig im Hals, *räusper*. Kann aber daran liegen, dass das Sößchen ganz frisch angeschüttelt, und der GT IV frisch gewickelt ist.

    Schaumermal wie es sich entwickelt. Das gleiche Problem hatte ich glaube mit der White Queen. Das konnte ich auch nach längerer Zeit nicht dampfen, war wirklich unangenehm kratzig im Hals :blink:

    JackJona , ich habe lediglich noch einen GT III im Schrank. Der bleibt auch bei mir, da mir Smokerstore damals meinen Geburtstag mit in die Seriennummer eingearbeitet hat :klasse:


    Painkilleraxel , gegen manch andere VDs ist der GT IV schon ein ziemlicher "Eimer". Aber es kommt doch auf die inneren Werte an ;-))

    Qualitativ ist das Original absolut herausragend. Ich musste bis heute keinen einzigen O-Ring ersetzen, die Gewinde laufen immer noch butterweich, und gesifft hat er auch noch nie.

    Ich hatte mal einen Ulton Clone. Den hab ich aber direkt wieder veräußert. Der war einfach nur schlecht verarbeitet.


    Ah ja, und ich finde den GT IV rein optisch viel schöner als diese ganzen häßlichen Bubbl Dinger :grins:

    Danke an Fids Paff für die Sale Aktion + den extra Gutschein ;)

    Jetzt darf sich endlich ein zweiter GT IV zu meinem "Dauerbrenner" gesellen.

    Seit Mai 2018 ist mein GT IV im Dauereinsatz. Und bis heute gibt es für mich keinen perfekteren VD :ja:

    Tja, da hatte ich seit ner gefühlten Ewigkeit mal wieder so ne Art HWV Anfall. Ist aber nach der erfolgreichen Bestellung sofort wieder verflogen. Mehr als zwei Taifune brauch ich nicht um glücklich zu sein.

    Klasse statt Masse :happy2: