Beiträge von Quinox

    Danke euch :)

    Ich hab den GTR Clone, da drin dürfte es gehen.

    Mit VG runter mischen ist auch eine gute Idee.

    Es ist nicht nur der Flash, es ist auch sehr intensiv das Liquid.

    Deswegen hab ich auch gefragt, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass das jemand in der Intensität dampfen kann :blink:

    Ich habe jetzt den Zipfel der Zapfel von Tom Klarks hier und es schmeckt mir richtig gut.

    Allerdings erschlägt es mich schon nach 3 Zügen. Habs im Fev getestet.

    Meint ihr, ich soll einfach ein bisschen mit Base verdünnen oder habt ihr ein Tipp in welchem VD der Geschmack nicht allzu hart rüber kommt.

    Auch wenn ich weiß, dass jede/r das anders empfindet, mich interessieren eure Erfahrungen.

    Bei mir zur Auswahl wären noch Corona, Nduro, beides DL oder Mtl, GTR Clone.

    In welchem VD dampft ihr das Liquid?

    Ich würde es so gerne weiter dampfen können, schmeckt richtig gut, aber mir wurde leider nach ein paar Zügen schon übel.

    Cookies and Cream von Love Pudding im Nduro

    Cultcumber von INA war mir zu gurkenlastig, mit Limette von INA doch ganz gut dampfbar

    Ansonsten Sesam, Sesam, Sesam (V1) von INA, geht immer


    Nachtrag, gerade Pair of pears von INA angetestet, lecker! Mit Menthol auch echt gut :)

    schmocke ich befürchte es. Auf der

    Inawera Seite ist das ursprüngliche Sesam nicht mehr auffindbar. Auf meine schriftliche Anfrage vor ein paar Wochen hab ich keine Antwort bekommen, ob das ursprüngliche Sesam weiter hergestellt wird

    Bin ich die einzige, die das Sesam 2.0 als zu süß bzw zumindest süßer als das ursprüngliche Sesam empfindet?

    Sesam ist eins der wenigen, die bei mir immer gehen, aber wenn es dann nur noch das 2.0 gibt, dann bin ich ein bisschen aufgeschmissen.....

    Hab das 2.0 zuletzt mit 1% angemischt, das musste gleich wieder aus dem Tank raus.....

    Hey Engelchen das liest sich super!

    Ich hab auch immer Probleme mit Aromen, für meine Verhältnisse hast du da schon einiges gefunden.

    Ist doch super!

    Und herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Umstieg! :sekt:

    Ich weiß nicht, wie dein Husten ausgelöst wird. Ich kenne das vom Flashi clone, dass der Mtl manche Liquids mit viel throat Hit rüber bringt und ich dann genau in dem Moment husten muß. Oder eben bei kratzigen Aromen, ein Zug, sofort Husten.

    Oder ist dein Husten auch vorhanden, wenn du gerade nicht dampfst? Dann kann es sein, dass deine Lunge sich jetzt reinigt und alles mal ordentlich rauskommt.

    Mtl bei sowenig Watt 7 mg Nikotin halte ich aber auch nicht für viel. Ich bin mit 12 mg eingestiegen und erst nach über einem Jahr jetzt Mtl auf 8 mg.

    Ich finde der Gtr (auch als clone) bringt den Dampf wesentlich weicher rüber, aber mit vorhandenen Throat Hit, den ich nicht missen mag. Vielleicht wäre der ein Versuch wert.

    Ansonsten kenne ich Husten, wenn es Zeit für einen Watte Wechsel ist.


    Entzugserscheinungen glaub ich nach der Zeit weniger, höchstens, dass der beruhigende Effekt, der bei der Zigarette nunmal einfach anders und effektiver ist, wegfällt. Klingt mir nach viel Nervosität, Herzklopfen und Verdauung. Ich stell das hier zwar in den Raum, aber wenn das anhält würde ich auch mal zum Arzt gehen. Nur damit du dir sicher sein kannst.

    Ich hab Mtl mit 12 mg angefangen, nach etwa einem halben Jahr auf 10 mg, nach einem Jahr auf 8 mg runter.

    Ich dampfe DL 2mg.

    Ich mag aber den Throat Hit, daher merke ich schon, wenn weniger drin ist, ich merke es weniger am Bedürfnis, mehr zu dampfen. Aber ohne Throat Hit macht es mir keinen Spaß und da ich Nikotin auch als nicht zu schädlich ansehe, fehlt die Motivation, weiter runter zu gehen.

    Mittlerweile wären mir aber 12 mg zu kratzig. Daran wird man wohl am ehesten merken, daß es gut wäre, runter zu gehen.

    Ich finde die Aegis mini toll. Schafft ungefähr bei 17 Watt 240 Puffs.

    Robust und wasserdicht, schnell geladen, wobei 2 davon zu haben natürlich komfortabler ist, wenn die eine lädt.


    Edit sagt noch, dass ich mittlerweile nur noch Selbstwickler dampfe, den Whirl aber auch habe und der fast genauso gut schmeckt.

    Bei mir steht Sesam 2.0 drauf. Ich finde allerdings, es schmeckt recht süß, für mich war das Einser viel besser.

    Für wie lange soll ich bloß Vorrat holen :blink: ist mein Allday :bawling:

    Bei meinem hat es etwas Übung gebraucht, ich schmiere außerdem das Gewinde der Glocke noch mit Base ein, damit geht die LC wesentlich besser zu bedienen ohne dass sich alles andere verstellt.

    Was hast du denn bisher für Geräte?

    Nur DL oder auch Mtl Fertigcoiler?

    Ich finde die Endura echt praktisch für Umsteiger, aber ich finde, sie schmeckt nicht besonders.

    Den Zenith habe ich auch, der schmeckte mir wesentlich besser. Oder den Whirl, meiner Meinung nach nochmal geschmacklich besser. Wenn du den Verdampfer getrennt kaufst, dann brauchst aber auch noch einen Akkuträger.

    Ich finde wechselbare Akkus auch besser, ist anfangs natürlich nochmal eine Investition in Akkus und Ladegerät.

    Ich dachte, ätherische Öle sind unbedenklich. Sind doch auch in Zitronen oder Orangen Liquids drin.

    Die Aussage von Pixler versteh ich nicht.

    Gibt doch auch Menschen, die dampfen fast nur mentholhaltiges und da sind doch auch keine negativen Berichte bekannt? (außer die Berichte über geringe Mengen von schädlichen Substanzen im Menthol, hab den Namen vergessen, die Mengen sollen aber so gering sein, dass es schon wieder zu vernachlässigen ist)


    Edit sagt noch, Pulegon heißt der Stoff im Menthol