Beiträge von DaronMoran

    Mein Offi macht nen Abholservice, das darf er laut eigener Aussage. Er hällt da strenge Regeln ein und macht für jeden Stammkunden zu ner abgesprochenen Zeit die Bestellung fertig und übergibt sie, so dass Abstand und alles gewahrt bleibt. Und so lange das für ihn erlaubt ist und er das so umsichtig macht, unterstütze ich ihn gerne!

    Sein großes Glück ist momentan eben, dass er das nur als zweit-Job macht und nen regulären Arbeitsplatz hat, mit dem er genug für sich und seine Familie verdient.

    Also mein Stamm-Offi macht ab morgen zu hat er gerade offiziell verlauten lassen. Und mal ganz ehrlich, das ist momentan auch richtig so. Wir werden wohl alle genug gebunkert haben oder online bestellen könnnen (das geht ja immer noch) wenn es denn unbedingt noch etwas Base oder Nikotin braucht, um über die Runden zu kommen.

    Die Gesundheit von uns allen ist wichtiger, als ein neuer VD oder AT.

    Da kann ich dieses Papier vom BfTG nicht ganz nachvollziehen und bin mir nicht sicher, ob das so positiv aufgenommen wird.


    Das würde ich nur in dem Falle zurücknehmen, wenn das Heilmittel oder die Impfung in Zukunft in Dampfform verabreicht wird:ja::lach:

    Gute Besserung allen kranken :knuddel: :doublethumbsup: Lasst euch gut pflegen und seid bald wieder fit auf den Beinen.


    Tja, das mit den Maßnahmen ist wohl so eine Sache... Alles hat Vor- und Nachteile. Was bei dem einen hilft, ist bei dem anderen (der z.B. sein Kind nicht betreuen kann o.ä.) problematisch. Nichts tun ist allerdings grundverkehrt.

    Zu dem anderen, also Neutrino, wenn ich mich nicht versehen habe, kann ich dir empfehlen, es eine Woche stehen zu lassen. Anfangs schmeckt es ansonsten recht flach und hauptsächlich süßlich. Die weiteren Noten kommen erst nach ca 1 Woche hinzu und machen es rund.


    Ansonsten habe ich zwei bis drei Alldays, die einfach immer gehen. Das sind bei mir DJ LL Blue von Copy Cat und Paragraph 12 von FtR. Beides keine Geschmacksbomben für mein Empfinden. Eben darum werde ich aber nicht so schnell überdrüssig. Man trägt den besten Anzug ja auch nicht im Alltag.


    Ich wünsche euch, dass ihr wieder leckere Geschmäcker findet und viel Spaß am Dampfen habt :essen2:

    Keine meiner 3 Minikin V2 hat länger als 9 Monate gehalten . Imho total überbewertet

    Da hab ich mit meinen beiden Minikin V2 andere Erfahrungen gemacht. Die ältere läuft mit einem Aussetzer, den ich beheben konnte seit zwei Jahren und ich bin mit der Robustheit und der Bedienung sehr zufrieden. Nur der Softlack hällt nicht so gut, wie erhofft. Allerdings mit dem "richtigen" Lack bei meiner roten habe ich bisher gar keine Probleme.

    Hallo Matthias,

    willkommen auf dem Dampfer! Danke für deine schöne Vorstellung!
    Hast du denn vorher geraucht?

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, falls du es nicht sowieso schon gemacht hast, zu nem guten Offliner zu gehen und dort das ein oder andere zu probieren. Ich kenne da den ein oder anderen im Saarland ;-))

    Hast du denn schonmal ans selbstwickeln gedacht? Da hast du noch mehr Möglichkeiten als bei den Fertigcoilern und bist auch noch im Verbrauch günstiger, Watte und Draht kosten nicht viel, der Draht hällt auch ziemlich lange.


    Ansonsten fühl dich wohl bei uns und wenn du Fragen hast, immer heraus damit!

    :ghostship:

    Bezogen auf Cetin

    Kann ich aber irgendwie nicht nachvollziehen. Warum denn streng?:vogel:

    Und bisher hab ich nicht miterlebt, dass man einfach mal so rausfliegt, ohne ne angemessene Ansage unserer fleißigen Mods. Und wenn man sagt, "Sorry, war doof von mir" war noch immer alles schnell vergeben.

    Der Rest ist für mich ne Frage von normalem Umgang miteinander.


    dervonda hier kennen sich einige durchaus auch im privaten Rahmen, sieht man ja an einigen sehr regelmäßigen und gut besuchten Stammis. Ansonsten ist mir in der Zeit, die ich bis jetzt hier war noch keine wirkliche Lästerei untergekommen. Ich persönlich fühle mich daher hier sehr wohl.

    Ich mag nicht so hausieren mit meinem Privatleben und zum Fachlichen hab ich nicht so viel zu sagen, hier ist ja schon fast alles mehrfach erklärt

    Das kann ich beides gut nachvollziehen. Was das Privatleben angeht, erwartet hier auch keiner, dass du wirklich privates preis gibst. Ich finde aber auch zum beispiel nichts dabei, wenn ich im "Was steht vor euch" Thread ein schönes Bild von meinen Setups zeige oder mich hier mit anderen aufs Wochenende oder so freue.
    Beim Fachwissen halte ich mich auch zurück. Ich habe nicht drölf Verdampfer aller Couleur ausprobiert und weiß alles über Watte oder so. Sondern bin mit meinen wein bis zwei Setups zufrieden.

    Wenn ich dann doch einmal etwas finde, wo ich einen guten Rat geben kann oder meine Meinung vielleicht hilfreich ist, tu ich das gerne.

    Und natürlich bist du auch als Mitleser stehts willkommen und darfst dich an den Hilfestellungen und unserem geblödel erfreuen :viktory::tanz:


    Bei den Vorstellungen mangelt es mir aufgrund des Berufslebens einfach oft an der Zeit, auf die zahlreichen Neuzugänge zu antworten, aber versuche ab und zu gerade bei denen, die noch auf Freischaltung warten, zu antworten.


    Und die besonders gelungenen und netten Vorstellungen natürlich zu würdigen.


    P.S: Ich befinde mich seit gestern Abend in meinem Wochenende :dreh:

    Nächste Woche habe ich Lehrgang... wollen wir mal hoffen, dass es kein Leergang wird. Ich finds cool, dass mein Chef mir das ermöglicht:doublethumbsup:

    Ohne eine einzige Fluppe?

    Das könnte ich nicht ehrlich bejahen. Zu seltenen Gelegenheiten, meistens im Stress mal noch eine geraucht. Aber in den 3 Jahren waren es noch keine 10 Zigaretten. Und ohne jegliche Angst vor einem Rückfall, keinen Suchtdruck oder Verlangen nach ner Fluppe. Ich habe auch keinerlei schlechtes Gewissen oder ähnliches.
    Für mich schmälert das den persönlichen Erfolg in keinster Weise.:unschuld:

    Für mich also nach wie vor

    Hammergeil

    :doublethumbsup:

    So, jetzt hab ich die drei Jahre voll...

    ... zumindest ungefähr, denn den genauen Tag, wann ich mir die Ego AiO gekauft hatte, weiß ich nicht mehr. Für mich war das damal keine so bewusste Sache, wie für viele andere, die sich sagten "Ab heute dampfe ich, keine Zigaretten mehr!". Es war eher ein "Okay, probieren wir mal, wie das funktioniert..."
    Aber schnell merkte ich, dass ich dann keine Zigaretten mehr brauche, zumindest so lange ich Akku hatte. Daraufhin investierte ich dann in ein größeres Setup und hatte auch keine Probleme mehr, wenn mal die Akkus geladen werden mussten.
    Ein paar Gerätschaften und Zubehör hat sich bei mir auch angesammelt, allerdings weit weniger, als bei manch anderem in der Zeit.

    Irgendwie hatte ich nie so das Bedürfniss immer wieder etwas neues zu probieren, sondern eher mein Setup zu verbessern. Da musste für mich schon erkennbar sein, inwiefern eine Neuanschaffung mich weiter bringt. Ich weiß nicht, ob ihr versteht, was ich meine, ist schwierig in Worte zu fassen. :kopfkratz:

    Und ich hatte ziemlich viel Glück, ein wirklicher Fehlkauf war nie dabei. Was ich kaufte, passte für mich.:doublethumbsup:
    Recht schnell hatte ich für mich herausgefunden, dass offene RDAs das richtige sind und habe mit der Minikin V2 und dem DropDead das Setup gefunden, das für mich am besten geht. Mehr nutze ich aktuell auch nicht effektiv. Klingt komisch, ist aber so:unschuld:

    Für den Notfall ist aber immer noch ausreichend HW an Board, da bin ich gerüstet.

    Trotzdem bin ich immer noch neugierig, was es so neues gibt, welche Ideen und Setups andere haben. Außerdem gefällt mir die Atmosphäre, das familiäre und die tolle Gemeinschaft hier im Board. :knuddel:
    Bezogen auf die Gesundheit merke ich natürlich eine tolle Verbesserung mittlerweile, den größten Unterschied bemerkt man natürlich in den ersten Monaten. Aber auch die besseren Geschmacks- und Geruchssinne möchte ich nicht mehr missen, ganz zu schweigen davon, dass ich selbst nicht mehr nach Zigaretten rieche.


    Für die Zukunft sehe ich vielleicht noch einen Ausflug in Richtung Squonker möglich, vielleicht kommt sogar ein RTA wieder... Beides dann für längere Autofahrten gedacht, wo das Tröpfeln für mich zwar auch gut geht, aber manchmal etwas unbequem ist. Ich lass mich einfach überraschen :unschuld:

    Danke für deine Arbeit und Mühen Snatch :doublethumbsup:

    Bin gespannt, was es alles neues zu entdecken gibt! Die "Reagieren"-Funktion macht schonmal nen coolen Eindruck!

    Toll, dass du den Kutter weiter fit hällst!

    Ahoi!:ghostship:

    Ich kann mich eigentlich auch nur für ein externes Ladegerät aussprechen, denn ich kann den AT weiter nutzen, während das 2. (oder 3., 4.,5.....) Päarchen läd,

    außerdem ist die Ladeelektronik im externen mit gewisser Wahrscheinlichkeit ein gutes Stück besser, auch hinsichtlich Sicherheit, Temperaturentwicklung, etc.

    Ich habe von Anfang an mit einem externen Ladegerät gearbeitet, welches jetzt, da es schön klein ist auf Reisen seinen Dienst tut und als zusätzliche Sicherheit momentan in meiner Montagewohnung ist, wenn ich das größere mal zuhause vergesse.

    Wo ihr schon die Iqos erwähnt, fällt mir ein:
    Ein Kollege von mir hat sich vor ner etwa zwei Wochen mal eine Iqos gekauft, da ihm beim Dampfen doch etwas zu den Zigaretten fehlte. U
    Und ich wäre nicht ich gewesen, wenn ich nicht aus Neugier mal probieren wollte.;-))

    Er war so freundlich und ließ mich so einen Stick einmal probieren.:doublethumbsup:
    Mein Fazit dazu ist: für einen Umsteiger oder jemand, der die Zigaretten ab und zu doch noch vermisst, definitiv eine bessere Option, als sich eine an zu zünden!

    Vom Gefühl her ist es einer Zigarette tatsächlich nicht unähnlich. Das Zugverhalten ist nahezu das gleiche, der Geschmack ist, wenn man die Zigarette als Maßstab nimmt etwas "wässriger" aber deutlich nach Tabak.


    Für mich und wohl die meisten aller Dampfer, die keine große Lust mehr auf Tabak verspüren, ist es allerdings wohl nichts. Und günstig ist auch was anderes.:schock:
    Allerdings sind die Dinger im Werk, wo mein aktuelles Projekt läuft ziemlich verbreitet, in anderen Ländern sind sie auch nur halb so teuer, habe ich mit bekommen.

    Ich hoffe das passt hier herein, war nur ein spontaner Gedanke, diesen Eindruck mit euch zu teilen. Sollte es einen besseren Bereich geben, den ich nicht gefunden habe, bitte ich um Vergebung und Verschiebung!;-))

    Spielt jemand von euch eigentlich noch Rainbow Six Siege? Ich fände es cool, das mal mit mehr Teamplay zu spielen, statt ein zusammengewürfelter Haufen und jeder für sich. Auch wenn man dabei versucht auf die anderen zu achten und als Team zu agieren, klappt das mit Absprachen etc viel besser. Und nicht jeder Haufen taugt als Team.

    Meine herzlichen Glückwünsche zu vier Jahren :doublethumbsup:

    Ein tolles Resümee ziehst du da, offen und positiv. Ich wünsche dir, dass es weiter so läuft. :give5:

    Und ich glaube, dass die Ersparnis über den Zeitraum und die Verteilung nicht auffällt. Das würde sie nur, wenn man sich das Geld bewusst ausrechnet und ins Sparschwein wirft :spam:

    Außerdem finde ich, dass selbstverständlich die Gesundheit, aber auch die schönen Stunden, die man dadurch gewonnen hat, unbezahlbar sind.

    Ich kann mir nicht verkneifen, dass ich wenigstens am Fasching-Wochenende arbeite... dann brauche ich keine Ausreden, warum ich keine Lust auf das Treiben habe...

    Allen Faschingsfans wünsche ich jedoch viel Spaß, ich gönne es euch!

    Und allen, die einfach so Wochenende haben, gute Erholung. Nächste Woche mach ich wieder mit ;-)):doublethumbsup: