Beiträge von VBDampferin

    Toll! Weiss ist sie sehr hübsch, hab ich gerade kürzlich gedacht.


    Dann wünsch ich Dir weiterhin viel Spass und lass es Dir auch gutgehn :)

    Das Weiß ist mattiert und damit sehr alltagstauglich, man sieht nämlich keine Fingerdapser drauf :ja: Das ist der einzige Nachteil des ansonsten sehr sehr schönen Metalliclacks von der Blauen.

    Kann gut sein, daß ich mir noch 1-2 zulege, die gibt bzw. gab es in sehr witzigen Farbkombis. Mal gucken. Da sie so super flach sind, gehen die toll in jede Jacken- Blusen- Hemd- Hosentasche.


    Dir auch viel Spass, liebe Erika :knuddel:

    Dat traue ich unseren alten Holztüren nicht zu... und der Vermieter wäre sicherlich auch nicht sehr enchanté darüber...

    Die Ösen kommen dabei doch gar nicht ran an den Körper an den Stellen wo sie sind, nur die Seile. habe mich ja ganz bewußt gegen die Riemen entschieden nach der langen Recherche.

    Hab auch Holztüren, das geht aber gut. Da es meine sind, kann ich damit machen, was ich will. Die Decke dagegen hält gar nix aus, Leichtbauweise, hab mich erkundigt. Drum bleibts beim Türrahmen.

    Was die Ösen angeht - kommt auf die Übung an, mußt ausprobieren. Kann ich vom Foto her schlecht einschätzen. Viel Freude weiterhin! :winke:


    Zum Thema: ich muß leider pausieren, hab ne Sportverletzung. Blöd, aber nicht zu ändern. Geduld....:blumen:


    Liebe Grüße!

    Die Kleinen sind halt unwahrscheinlich praktisch und problemlos, vorausgesetzt, man findet ein Modell, das auch störungsfrei tut, was es soll. Da hängts ja noch bei einigen, leider.

    Ich komme inzwischen je länger je lieber super mit der kleinen OVNS jc 01 zurecht. Und zwar mit den Keramikpods - die Wattepods bleiben bei meiner dünnen Suppe leider nicht dicht.

    Hat man die Keramikpods mal eingedampft, sind sie geschmacklich sehr ok. Die halten lange, sogar mit dem Tabakliquid, kein Gesiffe, Gespritze und Rumgewische nötig, das kann ich ja auf den Tod nicht leiden :stop:

    Hab inzwischen eine 2. in weiß und grad Keramikpods nachgeordert.


    Sonst gibts nix Neues, laßt es euch gutgehn :winke:

    Wenigstens Crunches (mit Füße in die Schlaufen, Liegestützposition) kann ich aber bei mir in der Wohnung machen, wenn ich mich diagonal von der schrägen Wohnzimmertür in Richtung Küche ausrichte.


    Ich brauche demnächst einen Decken- oder Wandhaken, je nachdem, welcher Stelle ich dieser Bausubstanz von 1905 mehr zutraue. Irgendwas mit Torxschrauben.

    Ich habe in einen Türrahmen, wo eh keine Tür drinnen ist, eine Klimmzugstange geschraubt und daran hängt das TRX. Funktioniert prima. An Push up n crunches mit Wackelbrett beiß ich mir die Zähne aus, Push ups sind immer noch nicht grad meine starke Seite :pfeiff:


    Da geht so und ist besch*** anstrengend:



    Viel Spaß damit! Die Metallösen find ich nicht gut, weil man die Strapse bei manchen Übungen zwischen Körper und Armen durchzieht und da stört das Metallzeugs doch ziemlich.


    Ich kann mir nicht helfen, aber für mich sieht das aus wie irgendein SM-Geschirr ......... :kopfkratz:

    :lol:Man kann sich schon ganz ordentlich quälen mit den Dingern :ja:

    Hey :winke:


    mal wieder gucken, was ihr so treibt.

    Ich war inzwischen beim Arzt, gründliche Untersuchung, mußte auch nur 6 Monate drauf warten :vogel: Land halt, wir haben Ärztemangel.

    Ergebnis: so gut wie es besser nicht sein könnte, die Internistin meinte, sie habe schon ewige Zeiten nicht mehr soo gute Blutwerte gesehen. Lunge, EKG undsoweiter - alles tiptop. Ich wurde als kerngesund heimgeschickt - das mit der Arthrose sei halt einfach Pech und daß ich mal geraucht hab, sei bei den hervorragenden Ergebnissen völlig irrelevant :doublethumbsup:


    Das wollte ich wissen und seit ich das weiß, geb ich aufm Laufband und auch aufm Ergometer Gas, so gut es mit den Hüften eben geht. Aber da geht was! Mit dem TRX mach ich manchmal 30-45 Min Metcons, z.T. mit dem TRX aufm Wackelbrett, danach ist dann erst mal Sendepause.


    Mir gehts gut, ich dampf nimmer viel, rauchen tu ich natürlich nicht, dafür bin ich fast täglich im Gym und 2 flotte Hunderunden mit Walkingstöcken mach ich eh jeden Tag.


    Sehr cool, weiter so mit den Muscle Ups - kannst Du eigentlich Dragon Flags? Negativ krieg ich die schon recht gut hin. Und viel Spaß bei der Challenge, Kettlebells sind natürlich nix für mich, genauso wie Hanteln. Aber TRX macht mir eh viel mehr Freude, schön dynamisch ist das.


    Laßt es euch gutgehn, ich gucke irgendwann wieder rein :winke::blumen:

    Und die Omi mit den kaputten Hüften steht aufm Wackelbrett und turnt damit am TRX rum wie eine 20jährige :doublethumbsup:

    Leute, es ist soooo genial, ich hab Spaß ohne Ende :)

    Gestern hats mich paar Mal runtergehauen, weil ich so viel lachen mußte :rofl2:

    Heut habsch Muskelkater hihi.

    Heute gehts bei mir in die Pedale. Cardio im GA1/2 Bereich (75-85% HFMax). Schönes Training, ballert nicht so aufs ZNS.

    Der Vorteil von Cardio, genau. ZNS kann sich erholen. Beim sensomotorischen Training wird es noch mehr zugeballert, durch die Wackelei kommen viel mehr Reize, daher mache ich es nur 2-3 x die Woche. Und wenn ich merk, es ist zu viel, sofort Pause. Mein Panzerschlaf ist mir heilig :)


    Back to the Roots! :viktory:

    Frei nach Turnvater Jahn, falls den noch wer kennt :klatsch:

    Bin ein Fan von sowas:

    Körperbeherrschung beeindruckt mich eh viel mehr als Muskeln. Aber jeder mag was anderes und das ist ja auch ok so.


    Mit dem Gym hab ich Glück. Natürlich gibt es da auch den Run nach Neujahr und viele, die dann nicht mehr kommen - aber wir sind eine feste Truppe und ganz viele sind deutlich älter als ich. Unsere Trainerin ist Ende 50 und Kunstturnerin, gibt auch ReHasportkurse, überhaupt sind viele Rehaleute bei uns im Gym. Und die kommen auch sehr regelmäßig - es ist einfach etwas anderes, wenn man wegen dem Gesunderhalt ins Gym geht. Zum Abnehmen sind diese Leute nicht da, überhaupt sind nur ganz wenige Übergewichtige dort.

    Besonders wertvoll fand ich Informationen über die Pflege von Gelenken und wie man bei Gelenkschmerzen richtig trainiert und diese dabei sogar lindert, die Wichtigkeit des Dehnens, die Herangehensweise an die Wiederherstellung und Genesung nach einer Verletzung, die verschiedenen Möglichkeiten der Progression und viele andere Dinge, die nicht wirklich reißerisch klingen aber extrem wichtig sind.

    Im Fall von mir und meinen zahlreichen Mit-Arthrosemädels eine ganz wichtige Angelegenheit, genau. Eine hat 2 künstliche Kniegelenke, 2 künstliche Hüften und ne versteifte Wirbelsäule. Und ja, die trainiert und ist sehr fleißig.


    Heut Cardio im GA1/2 Bereich, alles wie immer.

    Ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen, ich habe das Gefühl, daß mit fortschreitender Zeit immer mehr "Fitness" und "Kraftsport" Gurus sowohl in den sozialen Medien als auch auf Youtube wie Pilze aus dem Boden sprießen und immer neue Erkenntnisse an den Mann bringen möchten. Dies natürlich gepaart mit einem sehr guten Marketing und der entsprechenden Maschinerie dahinter. Die menschliche Anatomie hat sich seit den letzten paar Tausend Jahren nicht grundlegend verändert, entsprechend gelten gewisse Regeln für den Kraftaufbau oder die Erlangung von Kondition.

    Ich finde es eigentlich echt gut, daß immer neue Formen entwickelt werden. Wobei man z.B. Calistenics, TRX, Crossfit und althergebrachtes Training mit Gewichten unter einen einfachen Nenner bringen kann: das ist alles Training gegen Widerstand. Ob das nun das eigene Körpergewicht, irgendwelche Gurte oder Eisen ist, ist im Grunde egal.


    Daß man Sport üben muß, haben wir in der Schule gelernt zu einer Zeit, als es diese ganzen modernen Begriffe noch nicht gab. Ich habe lebenslang Sport gemacht, war nie übergewichtig und ein Studio hab ich bis Anfang des Jahres nicht gebraucht, hatte allerdings auch keine Geräte daheim. Ich finde, manche übertreiben es auch, fallen von einem Extrem ins andere, erst gar nix und dann jeden Tag...2-3 x die Woche Gesundheitssport genügt völlig, um fit zu sein/zu bleiben.


    Heut früh hab ich gut Gas gegeben, erst per Cardio, dann am TRX. Morgen werd ich aber nur moderat ergometern :)

    Danke VBDampferin

    Wenn du damit gut trainieren kannst, dann ist Schlingentraining doch super! :doublethumbsup:

    Ja ist es und ich bin wirklich glücklich darüber . Bis auf ganz wenige Dinge, die auch damit nicht gehen, kann ich alles machen, - wirklich toll und neu für mich :doublethumbsup: Noch dazu wird man stärker, aber nicht massiger, auch das ist genau das, was ich brauchen kann, da jedes Kilo mehr Körpergewicht die Hüften bis zu dreifach mehr belastet. Außerdem macht es mir total viel Spaß, hab mir auch eines für daheim/Urlaube etc. gekauft. Wirklich lustig, was so paar einfache Strapse bewirken, das hat mich sehr überrascht :)

    Bei mir wird's wohl nächste Woche auch Mau aussehen, stecke immer noch in meiner Rotzerei fest....

    Sehr hartnäckig, der Mist... und ich war gerade so halbwegs wieder dabeihaben... Jibt dann wieder ne Menge aufzuholen... 😥

    Gute Besserung, Mike! Netter neuer Avatar :winke:


    Ich sag ja immer, wenn du stark werden willst, lass die Gewichte weg! ;-)) Okay, die Sonnenbrille kannst du eigentlich auch weglassen. :lach:


    Lange Zeit habe ich nach dem Programm von Mark Lauren und Paul "Coach" Wade trainiert. Jetzt probiere ich auch mal wieder etwas neues bei diesem bärtigen Herrn.
    Genauer gesagt will ich nach diesem Buch trainieren. Eine neue Herausforderung! Ich bin gespannt! :doublethumbsup:

    Mein Problem mit Calistenics ist, daß es für mich nicht funktioniert. Erstens bin ich zu schwach für mein Körpergewicht und zweitens bewegungseingeschränkt, da geht leider etliches nicht. Auch im üblichen Krafttraining geht ja vieles nicht. Das Tolle (für mich) am TRX ist, daß damit plötzlich gaanz viel mehr geht und ich viel umfassender trainieren kann als bisher. Weil man die Belastung über die Distanz zum Ankerpunkt selber steuern kann. Crunches, Squats mit Bobbes an den Fersen - mit TRX geht das alles, ohne gehts absolut nicht. Daher bin ich echt happy. Es liegt nicht am Willen, sondern an meiner Behinderung [inzwischen amtlich anerkannte Schwerbehinderung] Ist mit Handicap halt nicht so einfach.


    Liebe Grüße und viel Freude beim neuen Programm!

    Ich mag auch nur im Notfall daheim trainieren. Irgendwie gehört Sportkram ankleiden und ins Gym fahren für mich dazu. Dann kann ich abschalten, daheim lenkt mich zu viel ab. Ich mag auch den sozialen Aspekt, geratscht wird bei mir gerne, wenn ich auf dem Laufband bin, da ich ja eh nicht Rennen darf, sondern nur flott gehen. Hab meine Leistung aufm Laufband trotzdem deutlich gesteigert in der letzten Zeit! Wenn ich trxe, wird natürlich nicht geratscht, da brauch ich all meine Konzentration und bin auch meist fix und foxi danach. Cardio mache ich aber immer danach und davor und da wird eben geratscht. Paßt für mich.

    Guckt mal, was da so geht, wenn man fit ist:



    Dafür muß ich aber noch ein kitzeleines bißchen üben! :tanz:

    Bin auch wieder fit und seit letztem Mittwoch täglich im Gym.

    Man möge mich mit dem Klammerbeutel pudern, aber es bereitet mir doch immenses Vergnügen solchen Gockeln ihren Möchte-gern-Show-Effekt zu vermiesen.

    Habe herzlich gelacht, Danke für das Kopfkino :doublethumbsup:

    Heute die ersten 2 Km Kinderwagen schieben, macht spaß ist aber anstrengend bei Treppen und Unebenheiten. Aber gut ich trainiere weiter. :jaajaa:

    Ganz herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!! :blumen:

    Mir wird sogar bei allem etwas schlecht und ich fühle mich gerade nicht gut.

    Hab eben sogar daran gedacht mir wieder Zigaretten zu kaufen, hab ich dann aber doch nicht gemacht und lege die e zigarette gerade einfach mal zu Seite.

    Ich hoffe jemand kann mich verstehen und hatte eventuell die selben Probleme.

    Bitte helft mir .:Bomb:.:vielkotz:

    Das kenn ich, das mit der Übelkeit, wurde bei mir immer schlimmer, leider. Hast Du zufällig Migräne?

    Ich hatte viele Jahre schwere Migräne und bin entsprechend geruchsempfindlich, außerdem vertrag ich überhaupt kein süß im Dampf. Die Lösung für mich waren letztendlich nicht Zigaretten, aber Tabakliquid, American Blend von La Tabaccheria, die Forensuche benutzen. Das ist natural extracted tobacco und der riecht nicht so fürchterlich wie das Zeug mit Lebensmittelaromen.


    Muß man allerdings selber anmischen.


    Bevor Du wieder rauchst, probiere es vielleicht mal damit.


    Viel Erfolg!

    Die Hersteller von dem Teil haben in der Schweiz ein riesiges Forschungszentrum allein für die IQOS gebaut. Dort haben sie selbst die Studien durchgeführt und dann veröffentlicht. Deren Studien behaupten natürlich alle, dass es 90% gesünder ist und so weiter. Aber sämtliche unabhängige Studien haben das Gegenteil beweisen. Findet man auch genug im Netz.

    Hab meinen Beitrag von eben nochmal editiert, das solltest du vlt auch noch lesen.

    Nein das stimmt nicht. Googel mal nach Farsalinos und Iqos! Dr. Farsalinos ist nun wirklich unabhängig und seine Ergebnisse von der Iqos waren sehr gut. Die von der Dampfe noch etwas besser, war allerdings ein Nauti Mini mit frischem Coil natürlich.


    Ich habe selber ne Weile geheetet, weil das mit dem Dampfen eine Zeitlang gar nicht mehr geklappt hat. Gutes Produkt, nur halt teuer, geschmacklich finde ich die voll in Ordnung. immer noch zig Mal besser als zu rauchen! Ich hatte auch überhaupt keine Probleme, wieder ausschließlich aufs Dampfen umzusteigen von der Iqos aus, geraucht hab ich in der ganzen Zeit aber nicht mehr.


    Dr. Farsalinos empfiehlt die Iqos für Raucher, die es mit der Dampfe nicht schaffen. Der Mann ist Arzt und ich halte viel von ihm.

    Willkommen :)


    ich bin 62 und hab auch lang geraucht.

    Außerdem dampf ich mit den berühmten zigarettigen Stäbchen, noch dazu ausschließlich American Blend von La Tabaccheria.

    Ich bin eine Raucherseele durch und durch und das werde ich auch immer bleiben.


    Eine Zigarette produziert gar nicht viel Rauch, gucke mal genau hin. Aus den meisten Dampfen kommt viiel!! mehr Dampf raus als Rauch aus einer Zigarette.

    Das vertrage ich auch überhaupt nicht! Aus meinen Stäbchen kommt nur wenig Dampf, dafür hab ich halt etwas mehr Nikotin drin.

    Ich hab nicht nur gehustet, mir wurde von den allermeisten Liquids schlecht :)


    Ist nicht ganz so easy für jeden, wie es immer angepriesen wird.

    Da hilft nur Geduld und sich durchbeißen. Oder ganz aufhören, auch ne gute Option, im Grunde die beste.

    Wenn man es packt.


    Viel Erfolg!

    Gute Besserung VBDampferin .


    Mich hats auch erwischt, aber nicht so richtig. Seit Dienstag plagen mich Halsschmerzen mit einer erkältungstypischen Abgeschlagenheit.

    So richtig bricht die Erkältung aber nicht aus, der Körper hält stand, nur die Halsschmerzen halten sich hartnäckig. Das heisst mal wieder Sportpause, bis die Symptome weg sind. :(

    Danke Dir und Burkuntu

    Bei mir ist es ähnlich, abgeschlagen, bissi Nase dicht, aber sonst nix Wildes. Muß aber auch nicht heftiger werden, da geb ich lieber gleich Ruhe und helf dem Körper mit einer Sportpause.

    Gesundheit geht vor. Dir ebenfalls gute Besserung!

    als sie versuchte einen Ball zu schnappen, den ich 5 cm entfernt von derAbtrennung ins Nichtschwimmerbecken geworfen hatte. Die Verlockung war zu groß

    Bis dahin war er auch nur immer bis zur Brust im Wasser, dann hat er ne Ente gesehen und ist wie blöd in wasser und denen 50m in die mitte immer von rechts nach links nach geschwommen.

    Grins, meinen lassen Bälle oder Enten völlig kalt. Kannst nen Ball werfen, dann guckt der Dich verständnislos an. Wild juckt ihn auch Null, aaaber.....wenn 500 Meter weiter ne Katze auf der Wiese hockt, wird der Koloss (Herdenschutzhund) so richtig richtig sportlich. Unglaublich, wie schnell der dann sein kann :lach:Und wenn die Katz schwimmen täte, würde der garantiert hinterherschwimmen. Wasserscheu ist er nicht, schwimmen ist halt normal nicht sein Ding.


    Gestern abend Kopfweh und gefroren, gleich ne Aspirin rein. Heizung angemacht, ging net....heut früh hat sie es sich dann überlegt und geht jetzt doch. Technik....:lsd:

    Kein Sport heute, die nächsten Tage mal gucken, Montag wichtiger Termin, darf nicht krank werden. Lieber langsam machen und danach dann wieder.


    Habt ein angenehmes Wochenende :blumen:

    Guten Früh-Abend! Ja, ich werde noch eine weitere Nacht drüber schlafen, denn ich kann morgen früh meinen Physiotherapeuten telefonisch erreichen, mit dem spreche nochmal über einige Punkte. Ausprobiert habe ich das ja schon in der Physiopraxis - war super!

    Nur ein aufpumpbares Wackelkissen, aber das tut's erstmal auch. Ist auch groß genug.

    Prima, ich finde es ganz wichtig, daß man eine Trainingsmethode kennt/ausprobiert, bevor man sich was kauft.

    Kannst mal zu sensomotorischem (Kraft-)Training googeln, da gibt es gute Infos im Netz. Und klar genügt das aufpumpbare Kissen.


    Die Hundesession klingt super :klatsch:Meiner schwimmt nicht, der geht nur bis zur Brust ins Wasser - aber so eine Möglichkeit ist für viele Hundehalter sicher genial!


    Heut wars wieder knallvoll im Gym.

    Ich dampfe seit über 1 Jahr täglich und ausschließlich American Blend von La Tabaccheria. Was anderes brauch ich nicht, Abwechslung nervt mich nur, geschmeckt hat mir das ganze andere Zeug auch nie. War ja auch ewig mit meinem Tabak glücklich und hab da auch nicht dauernd andere Geschmäcker gebraucht. Bin und bleibe halt ne Raucherseele :)

    Der Zug der Mico mit den 1,8 Ohm Coils ist straffer als Caliburn und myblu. Andere habe ich nicht zum vergleichen, an den Geschmack von der Caliburn kommt sie nicht ran, die blu schlägt sie um Längen. DTL geht damit auch, aber nur mit den Pods die dabei sind.


    Natürlich, wenn sie optisch nicht gefällt, dann Finger davon. Für mich ist sie farblich meine schönste Dampfe (habe die Grüne, finde die Blaue aber auch sehr schick).

    Resin mag ich gar nicht und die Farben der Mico sind mir viel zu kreischig :) Das Mundstück find ich auch zu groß, dennoch lieben Dank, man weiß ja nie! Die Caliburn hab ich nicht und die Blu schon so lange nimmer, daß ich das gar nicht mehr recht weiß. Die eRoll zieht sich top streng, aber hilft ja nix bei den unzuverlässigen Kartuschen. Meine Maindampfe ist und bleibt die Emili Light, die OVNS für in die Hosentasche mal so nebenher ist aber auch sehr nett. Die Kleinen machen Laune, die Mico sicher auch :ja:

    Hab nicht können wiederstehen und mir so'n Kumpel in's Haus geholt... ;-))

    Hab den Vorgänger, siehe Avatar, Top Gerät, sehr hochwertig verarbeitet. Viel Freude damit!

    Smok mico ist kleiner

    Gefällt mir aber nicht, vor allem das Mundstück nicht. Und der Zug wird da erst recht nicht passen, ist die nicht auch für DL? Die Mico dürfte noch dazu dicker sein? Jo, 56.3mm by 46.5mm by 14.8mm hat die Mico. Die OVNS hat 66,5 mm x 40 mm x 8 mm. Deutlich schmaler in Tiefe und breiter, dafür bissi höher.

    Egal, kleiner als die OVNS muß eine Dampfe für mich eh nicht sein, ich hatte sie mir immer größer vorgestellt.

    Solltest Du mal an den anderen Pods interessiert sein, hier.

    Danke für den Service, liebe Erika, natürlich bin ich interessiert. Die Juul Pods ziehen sich glaub strenger, oder? Ich werde mal eine Auswahl bei FT bestellen und schauen, welche Pods mir am besten taugen dafür.

    Das Dingelchen ist ja der Knaller :tanz2:



    Ok, ich habe große Hände, aber trotzdem.....:tanz:

    Für 8.45 Euronen hab ich wirklich nix erwartet - und dann sowas. Tolle Lackierung, völlig winziges Dingelchen, problemlos im Handling (oder ich hab die Anleitung nicht kapiert?)

    Aufgeladen, befüllt, losgedampft --> Spaß!!


    Wie immer könnte der Zug ein Tickelchen strenger sein, aber paßt noch; die Form am Mund ist ungewohnt, aber geht auch klar. Geschmacklich nicht der Überflieger, der Geschmack kommt aber rüber - aber da will ich noch kein endgültiges Urteil abgeben, Keramik braucht ne Weile zum Eindampfen. Bisher kein Gesiffe oder Kondens, wobei ich mit etwas Kondens leben kann.


    Das scheint ein richtig gutes Produkt zu sein so nach der 1. Stunde Nutzung. Die darf bleiben, ich bin höchst erfreut :klatsch:

    N'abend! Ich auch, wird aber bei mir nicht gehen. Sprach gerade mit dem Box-Sack-Nachbarn, der den Sack doch nicht an die Decke, sondern an der Wand an einem Galgen befestigt hat. Ich schlaf jetzt die genannte nacht drüber, hab das Ding aber schon im Warenkorb, und werde berichten.

    Wenn es ein Stück von der Wand weghängt, genügt es eigentlich. Ich muß mal gucken (olles Fertighäuschen aus Babbedeckel...), ob es in der Decke hält oder ich auch ne T-Lösung nehm. Dann muß ich nur nen Holzbalken treffen, das schaff ich aber.


    Drüber schlafen - gute Idee. Noch besser wäre, ein paar Mal damit trainieren, um zu schauen, ob es Dir persönlich Freude macht. Das ist der Vorteil eines Gym, man kann dort alles ausprobieren. Hätte ich nicht schon einige Male damit trainiert, hätte ich es auch nicht so fix gekauft. Aber nun ist der Urlaub nach Weihnachten mit meinen Hundeleuten trainingsmäßig in trockenen Tüchern, das TRX kommt einfach mit ins Hotel :tanz:


    Die Qualität ist top und TRX Usa hat einen super Service, ich wollte meines registrieren für die App, Videos etc. - die eine Nummer ging, die andere nicht. Ganz fix haben die reagiert, guter Support, das mag ich.


    Joa, heute wieder Ergometer, Laufband und dann tüchtig ge-trx-t.


    Welches Wackelding hast Du? Gestern noch ein witziges Video gefunden mit Flex, dem Meister der tiefen Hocke - aufm Balance Board :rofl2:


    Bin auch Goofyfooter :)


    Lieber Mike, Gassi gehen ist nicht nichts, Alltagsbewegung macht ganz viel aus. Die langen Fahrtzeiten in einer großen Stadt nerven, kann ich gut verstehen! Ich brauch 3-4 min. Fahrt ins Gym, ein riesiger Vorteil. Vielleicht findest ja etwas für daheim zum Trainieren, was Dir Laune machen könnte? Halte durch, so Zeiten gibts halt immer mal :knuddel:

    Die ist schon verschickt, ich werde berichten, liebe Erika. Wollte dann eh auf die 1,8 oder 2 Ohm Cotton umsteigen, hat aber Zeit. Mir gehts erst mal eher darum, ob ich mit sowas boxartigem klarkomme, hab schon ewig keine Pods mehr gedampft. Also, wie liegt sie in der Hand undsoweiter. Ist ja doch ein himmelweiter Unterschied zu meinen Emili Zigaretten :)

    Auf die Größe bin ich auch gespannt! Dir haben die Keramikpods glaub nicht geschmeckt, soweit ich mich erinnere, richtig?

    Na Na Na, wir wollen doch jetzt nicht das Krafttraining schlecht reden oder?! :renn:Das ist alles eine Sache der Gewöhnung an den Bewegungsablauf.

    "Ass-to-grass"-Kniebeugen sind nicht umsonst die Königsübung im Kraftsport, da sie dem Körper alles abverlangt und eine enorme Koordination für eine technisch saubere Ausführung erfordert. ;-))

    Was eine gut ausgebildete Muskulatur wert ist, weißt du ja selbst. ;-))

    Nee, schlechtreden soll das nicht sein, aber daß es unbeweglich macht, haste selber schon geschrieben :) Und das Bessere ist immer des Guten Feind, lach.


    Und nein, ein Ringer, der gleichzeitig auch Kraftsport betreibt, wird nicht auf einem Wackelbrett einstürzen... Auch sonst kaum ein Sportler aus dem Kampsportbereich, der begleitend Kraftsport betreibt, denn Gleichgewichtsgefühl ist für diese Sportarten essentiell.

    Bei Kampfsportlern hast Du definitiv recht, aber die trainieren auch ganz anders. Bruce Lee hat auch mal mehr Muckis aufgebaut, kurz drauf waren se wieder weg. War ihm too much und hat ihn lahmgemacht, er konnte das nicht brauchen. Er hat sich ja sehr viel mit der Thematik Muskulatur etc. beschäftigt.


    Moinsen VBDampferin

    habe gerade mit TRX in D telefoniert und mich weiter schlau gemacht. Dummerweise sind die Türen in meiner Whg. so, dass ein Training via Türhänger nur im Flur möglich wäre, aber der ist zu schmal dafür. Einzige Möglichkeit ohne Deckenhacken (teuer, so ein X-Dings, werde recherchieren, ob ich eines von einem Fremdanbieter für weniger bekommen kann) ist das Treppenhaus. In die Whg.eingangstür könnte ich es hängen, und würde dann im Treppenhaus turnen. meine Nachbarn würden quietschen, ich seh' s schon vor mir.

    Ich schlaf nochmal ne Nacht drüber, und bestelle u.U morgen.

    Haste mich gut angefixt mit dem Ding!

    Grinsegruß, Trombone

    Lollol, ich lach mich grad schief :) War echt keine Absicht, ich wollte nur meine eigene Begeisterung mit euch teilen! Ja, die Dame turnt auch im Treppenhaus, glaub ich. Meine Gänge sind auch zu eng, aber im Wohnzimmer ist Platz, da kommts irgendwo an die Decke. Freihängend finde ich es noch besser. Und ein Wackelbrett muß dann wohl noch her, und dann machen wir ne Dampferboard TRX Gang auf :tanz2:


    Grinsegruß zurück :doublethumbsup:

    Danke für den Link zu den Pods, es kommt glaub nur einer mit, ich will sie erst mal ausprobieren, liebe Erika.

    Aber ja, mir gehts genauso, ich liiebe diesen Kleinkram. Wobei ich nicht auf Pods festgelegt bin, die Coils der Emili und der Aurora taugen mir genauso.

    Hauptsache, klein, leicht, schick und nen straffen Zug :doublethumbsup:

    Also, das TRX-Video haut mich ja vom Hocker. Komme einer Anschaffung schon näher.

    Ich will Dir sicherlich nix aufschwatzen, Du bist und bleibst in 1. Linie Schwimmer. Ich finde es ganz toll, wenn man "seinen" Sport gefunden hat! Trotzdem kann man ja nebenher noch was für die generelle Koordination etc. machen.


    Mich hat das Video auch weggefönt :lach: Überhaupt bin ich in die Art von Training schockverliebt, mein TRX kommt heute. Ich habs beim großen A gekauft, war im Angebot und zufällig gingen dann noch 30% runter, für gut 100 Euro war es meins. Paßt, das hält ein Leben lang, ist ein Original von TRX England.


    TRX kommt aus dem Militär, ein Navy Seal hats entwickelt, weil er sich überall fit halten wollte. Danach hat er Sport studiert und das TRX wurde marktreif, beim Militär wird es immer noch eingesetzt und auch beim Hochleistungssport.

    http://www.medicalsportsnetwork.de/archiv/schlingentraining/


    Und noch ein Video:


    Man sieht gut da, wo sie die Dips macht, wie viel Gewackel sie gleichzeitig ausgleichen muß :)

    Ich kann ja nicht mehr squatten - aber mit dem TRX kann ich es. Demnächst werd ich also Squat & Row am TRX aufm Balanceboard/Wackelbrett üben - das wird ein Spaß lol :tanz:

    Wobei mir mein Fliegengewicht natürlich zugute kommt samt der früheren Erfahrungen meiner "Wackelsportarten" (Reiten, Wellenreiten etc...)


    Sag mal einem Kraftsportler, er soll die Hantel weglegen, sich aufs Wackelbrett stellen und da drauf ne Kniebeuge machen. Zu 99% wird man wohl eher einen einstürzenden Athleten sehen als eine Kniebeuge :renn: Da frag ich mich dann halt, was sind sie wert, die dicken Muskeln?


    Das Problem mit dem Haken in der Dekce muß ich auch noch lösen, aber im Zweifel kann man ihn ja auch an die Tür hängen. Hab heut im Gym nach nem Wackelbrett gefragt, wir haben keines. Aber die Trainierin bestellt jetzt eins für mich, toll, oder?


    Momentan geh ich auch mit den Walkingstöcken, der Untergrund ist nass und rutschig und ich muß nicht noch auf meine schrottigen Hüften fallen.


    Liebe Grüße! :blumen:

    Sweet :winke:


    Ähnlich wie meine winzige OVNS mit den nachfüllbaren Pod's welche auch für die Juul passen. Die hab ich immer dabei.

    Ach ja, da war ja was :winke: Danke fürs Erinnern :lieb:

    Die hat mir eh immer so gut gefallen, gabs grad für 8.45 Euronen beim Fidselpaff und ist mir doch glatt in den Einkaufswagen gehüpft, die kleine OVNS.

    Nach dem Frust mit der Eroll....die nutze ich inzwischen gar nicht mehr.

    Dafür kam die Emili beim Familienfest mal wieder richtig gut an :)

    Einfach angenehm, an diesen Winzlingen stört sich wirklich niemand.

    Heute gönne ich mir einen kompletten Ruhetag. Evtl morgen auch, mal sehen.

    Prima! Erhol Dich gut :knuddel:Hast Du mal Yoga probiert? Einfach ein paar Übungen, nicht als Komlettprogramm. Ich mache im Gym zwischendurch gerne Kerze und danach Pflug. Dehnt super und mal eben 10 Minuten die Beine senkrecht in die Luft strecken und den Geist zur Ruhe bringen tut wirklich gut. Core und Bauch trainiert es auch, aber ich nehme es wegen dem mentalen Cooldown.


    Gestern nur Gassi und gut gegessen, heute wieder Cardio und ne prima Einheit an den Schlingen. Fast habe ich geschwitzt *sensationell*, bei der Art von Training wird mir tatsächlich gut warm.

    Im Moment ist es ziemlich voll im Gym...